ADAC Powerboat School

Idealer Einstieg in den Rennsport

ADAC Powerboat School / © ADAC Motorsport
Wer träumt nicht in jungen Jahren davon, einmal Rennfahrer zu werden? Mit der ADAC Powerboat School als erstem Schritt kann dieser Traum leicht wahr werden. Für alle am Motorbootrennsport Interessierten ist die ADAC Powerboat School, die immer im Frühjahr am Badesee in Düren bei Aachen stattfindet, der ideale Einstieg und war in der Vergangenheit bereits das Sprungbrett für viele Fahrer in das ADAC Motorboot Masters und den ADAC Motorboot Cup.
Bei erfahrenen Instruktoren lernen
In sieben Stunden lernen die Teilnehmer in Theorie und Praxis die ersten Grundlagen des Motorboot-Rennsports und den Formel ADAC Katamaran mit 40 PS starkem Tohatsu-Außenbordmotor kennen. Erfahrene Instruktoren des ADAC können schnell beurteilen, ob jemand ein förderungswürdiges Talent ist. Dann steht der Weg über den zweiten Teil der ADAC Powerboat School inkl. Lizenzprüfung offen zum ADAC Motorboot Cup, der sich zur interessantesten und teilnehmerstärksten Rennbootklasse in Deutschland entwickelt hat. Bei den vorgesehenen sechs bis sieben Rennwochenenden pro Saison zählen dann fahrerisches Können und Geschick - ein bisschen Glück gehört natürlich auch dazu.

Quelle: adac-motorsport.de
Weitere Infos rund um den ADAC Motorbootsport

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Motorboote auf der boot

Motorboote und -yachten auf der boot erleben.
Weiterlesen