24.01.2012

ADAC e.V., Wassertouristik & Sportschifffahrt

ADAC mit Meistern und Rennbooten im Blickpunkt Motorbootsport-Flair und Ehrungen in Halle 5

Wenn auf deutschen Stauseen und Flüssen das Wasser schäumt, ist auch der ADAC nicht weit. Seine Motorbootsport-Serien erfreuen sich längst auch internationaler Beliebtheit. Seine aktuellen Aktivitäten auf dem kühlen Nass im Int. ADAC MSG Motorboot Cup und im ADAC Motorboot Masters präsentiert der weltweit zweitgrößte Automobilclub dem breiten Publikum vom 21. bis 29. Januar 2012 auf der Messe „boot“ in Düsseldorf. In Halle 5 werden nicht nur die spektakulären Katamarane aus beiden Klasse ausgestellt, sondern auch die Meister sind an Bord.

Mike Szymura aus Berlin gewann 2011 den Int. ADAC MSG Motorboot Cup. Hierbei handelt es sich um die attraktive Einstiegsklasse, die besonders für junge Talente eine kostengünstige Möglichkeit ist, den Motorboot-Rennsport kennenzulernen. Seit mittlerweile 13 Jahren nutzen Jungs und Mädchen den Int. ADAC MSG Motorboot Cup als Sprungbrett, um sich für höhere Klassen vorzubereiten. 2011 begann mit der Einführung neuer Katamarane eine neue Ära in der Nachwuchsliga. Die bis dahin eingesetzten Holzboote wurden durch Kohlefaser-Konstruktionen mit Sicherheits-Cockpit abgelöst, die weiter durch den bewährten 40 PS starken Zweitakter von Tohatsu und einen Edelstahlpropeller angetrieben werden. Der 18-jährige Mike Szymura dominierte im Premierenjahr der neuen Bootsgeneration bei zwei Veranstaltungen in allen vier Läufen des Renn-Wochenendes.
Der Meister in der Top-Klasse des ADAC Motorbootsports, dem ADAC Motorboot Masters, heißt Manuel Sauseressig. Er kommt aus der rheinland-pfälzischen Gemeinde Brodenbach, die direkt an der Mosel liegt, und ist 19 Jahre alt. Im ADAC Motorboot Masters werden Katamarane mit besonders umweltfreundlichen 60 PS starken 4-Takt-Mercury-Außenbordmotoren eingesetzt. Darüberhinaus wurde Manuel Saueressig 2011 Europameister in der F4-S-Klasse, wie die Bezeichnung im internationalen Vergleich heißt. Martins Morozs, der im letzten Jahr Vizemeister des ADAC Motorboot Masters wurde, konnte sich dieses Jahr sogar den Weltmeistertitel sichern.
Für die Besucher der „boot“ in Düsseldorf gibt es die Möglichkeit, die Stars der Saison 2011 live zu erleben. Am Samstag, 28. Januar 2012, findet auf dem ADAC Stand in Halle 5 um 14.00 Uhr die große Meisterehrung in beiden ADAC Motorbootsport-Klassen statt. Ab 15.00 Uhr stehen die Aktiven den Fans für Autogrammwünsche und Fragen zur Verfügung.

Die „boot“-Messe Düsseldorf hat täglich zwischen 10.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Für ADAC Mitglieder gelten ermäßigte Eintrittspreise. Sie zahlen im Vorverkauf 13 statt 16 Euro für das Tagesticket. Eintrittskarten sind in vielen ADAC Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac.de/sportschifffahrt erhältlich.

Ausstellerdatenblatt