Axopar 37

Weltpremiere auf der boot Düsseldorf 2016

Axopar 37 AC - Foto: © axopar.fi
Am Eröffnungstag der boot 2016 lud die finnische Werft Axopar zur Premierenfeier wo einem zahlreiches Publikum die Axopar 37 in einer Sun Top- und einer Achterkabinenversion vorgestellt wurde. Beide Versionen konnten am Axopar-Stand in Halle 5 begutachtet werden.

Cooler Look und spritzige Fahreigenschaften
Den coole Look hat die Axopar 37 mit den anderen klieneren Model der Werft gemeinsam, ebenso die spritzigen Fahreigenschaften. Der langgestreckte Stufenrump mit niedrigem Schwerpunkt sorgt für widerstandsarmes Gleiten und ein griffiges, kontrollierteres Handling. In der Praxis sind Cruising-Geschwindigkeiten zwischen 25 und 30 Knoten erreichbar. Bei 28 Knoten liegt der Kraftstoffverbrauch bei 2,3l pro Seemeile, womit eine Reichweite von ca. 330 sm möglich ist.

Ideal für Abenteuerlustige
Das Boot sei ideal für alle abenteuerlustigen Eigner, die mit hoher Geschwindigkeit von Insel zu Insel fahren möchten und komfortable Reisen über Nacht oder eine ausgedehnte Cruising-Tour bei unterschiedlichen Bedingungen mögen - so Axopars CEO, Sakari Mattila.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Ausreichend Platz uns Komfort für kleinere Trips
Als bislang größtes Mitglied der Axopar Familie bietet die Axopar 37 natürlich vor allem mehr Platz, als ihre kleineren Geschwister. Decklayout und Innenkabinen eigen sich für jede Art von Bootstour und erfüllen sämtliche Anforderungen an den persönlichen Lebensstil.
Axopar 37 / (c) www.axopar.fi
7 Sitzplätze stehen zur Verfügung, eine große Doppelkoje in der Bugkabine samt Toilette, gut angeordneten Stauraum. sowei ein umfassendes Küchen- und Getränkebarpaket. Damit ist die Axopar 37 also auch für längere Törns ausreichend komfortabel ausgestattet. Die T-Top und die Sun Top-Version haben ein breiteres Steuerpult und im hinteren Bereich des Cockpits einen größeren und bequemeren Tisch.
Technische Daten
Länge über Alles: 11,20 m
Breite: 3,30 m
Gewicht: 2390 kg
Treibstofftank: 700 l
Motor: 1 x 350 hp / 2 x 225 – 2 x 300hp
Speed: 35 - 45 kn
CE-Klasse: B- Offshore


Weitere Yachtpremieren...

Hallberg-Rassy 44 - HR44 glänzt mit modernen Verbesserungen

Modernes Design soll das Fahrtensegeln mit der Hallberg-Rassy 44 noch angenehmer machen. Ihre Weltpremiere wird die Yacht auf der boot Düsseldorf 2017 feiern...
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Segeln

Entdecke die Vielfalt des Segelsports auf boot.de!
Weiterlesen
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
  • Präsentation der Axopar 37 auf der boot 2016
Axopar 37 spritzig cooler Cruiser

Am Eröffnungstag der boot 2016 lud die finnische Werft Axopar zur Premierenfeier wo einem zahlreiches Publikum die Axopar 37 in einer Sun Top- und einer Achterkabinenversion vorgestellt wurde. Beide Versionen können am Axopar-Stand in Halle 5 / C19 begutachtet werden.

Cooler Look und spritzige Fahreigenschaften
Den coole Look hat die Axopar 37 mit den anderen klieneren Model der Werft gemeinsam, ebenso die spritzigen Fahreigenschaften. Der langgestreckte Stufenrump mit niedrigem Schwerpunkt sorgt für widerstandsarmes Gleiten und ein griffiges, kontrollierteres Handling. In der Praxis sind Cruising-Geschwindigkeiten zwischen 25 und 30 Knoten erreichbar.
Bei 28 Knoten liegt der Kraftstoffverbrauch bei 2,3l pro Seemeile, womit eine Reichweite von ca. 330 sm möglich ist.

Ausreichend Platz uns Komfort für kleinere Trips
Als bislang größtes Mitglied der Axopar Familie bietet die Axopar 37 natürlich vor allem mehr Platz, als ihre kleineren Geschwister. Decklayout und Innenkabinen eigen sich für jede Art von Bootstour und erfüllen sämtliche Anforderungen an den persönlichen Lebensstil.
7 Sitzplätze stehen zur Verfügung, eine große Doppelkoje in der Bugkabine samt Toilette, gut angeordneten Stauraum. sowei ein umfassendes Küchen- und Getränkebarpaket. Damit ist die Axopar 37 also auch für längere Törns ausreichend komfortabel ausgestattet.

Die T-Top und die Sun Top-Version haben ein breiteres Steuerpult und im hinteren Bereich des Cockpits einen größeren und bequemeren Tisch.

Ideal für Abenteuerlustige
Das Boot sei ideal für alle abenteuerlustigen Eigner, die mit hoher Geschwindigkeit von Insel zu Insel fahren möchten und komfortable Reisen über Nacht oder eine ausgedehnte Cruising-Tour bei unterschiedlichen Bedingungen mögen - so Axopars CEO, Sakari Mattila.