15.01.2015

Argos Yachtcharter und Touristik GmbH

Bali 4.5 bei Argos Yachtcharter: Neue Marke, neue Wege.

Neue Marke zu chartern: Bali-Katamarane aus der Catana-Werft

Catana geht mit Bali 4.5 neue Wege. Mit diesem Katamaran kommt nicht nur die erste Yacht einer neuen Serie ins Yachtcharter-Angebot – die renommierten Katamaranbauer geben damit zugleich den Startschuss für eine neue Marke mit einem eigenständigen Konzept. Bei Argos werden Yachturlauber den neuen Katamaran – wie gewohnt – chartern können. Darüber hinaus kann man bei Argos auch Eigner eines Bali 4.5 werden. Die traditionsreiche Yachtcharter-
Agentur, die dieses Jahr ihr 35jähriges Firmenjubiläum feiert, übernimmt exklusiv die Abwicklung von Kaufcharterprogrammen für das Debüt-Modell der neuen Marke in Deutschland.


Bali 4.5: Außen und Innen.


Den neuen 45-Fuß-Katamaran gibt es in zwei bautechnischen Grundvarianten: entweder mit seitlich angebautem, erhöhtem Steuerstand oder mit Flybridge und überdachten Steuerstand auf dem Kajütaufbau. Das bei Katamaranen übliche Netz zwischen dem Doppelrumpf im Vorschiff fehlt: Statt dessen findet man dort eine fest eingebaute Plattform, die zusammen mit einer Sitzecke deutlich mehr Platz und Möglichkeiten für den Bordaufenthalt bietet.


Unter Deck präsentiert sich der neue Katamaran in einer Art und Weise, die man von vergleichbaren Yachtmodellen kennt. Die Eigner-Version von Bali 4.5 verfügt über drei Kabinen mit drei Nasszellen. Der Backbord-Rumpf ist als Eignerkammer ausgebaut und entsprechend komfortabel. In der Charterversion ist der Wohnraum auf vier Kabinen und vier Nasszellen verteilt und der Innenausbau in beiden Rümpfen identisch. Im Bug besteht die Möglichkeit für zusätzliche Kabinen (für Skipper und Crew), anstelle der dort standardmäßig untergebrachten Segellasten.


Bali 4.5: Hintergründe.


Die Marke Bali Catamarans entstand aus der Kooperation der beiden Katamaran-Spezialisten Poncin und Catana und ist das Ergebnis einer Fusion im Segment Zweirumpfyachten. Wirtschaftlich ist Catana in diesem Projekt der Senior- Gesellschafter, während die Konzeption von Bali 4.5 von Olivier Poncin, dem Werftchef persönlich stammt. Ein Nachfolgemodell – der kleinere Bali 4.2 – ist bereits angekündigt.


Catana ergänzt mit Bali Catamarans die werfteigene Produktpalette und erschließt sich neue Marktsegmente. Die sportlich orientierten Modelle der Hauptlinie setzen ihre Akzente bei Technik und Leistung und liegen preislich aus guten Gründen in der Oberklasse. Im Gegensatz dazu liegen die Schwerpunkte bei Bali 4.5 klar auf Platz und Komfort zu konkurrenzfähigen Preisen, lies: Fahrtenkatamarane. Der Vergleich mit Modellen von Lagoon Catamarans oder Fountaine Pajot liegt nahe – schon eingedenk der Tatsache dass Xavier Faÿ, der für die Konstruktion verantwortlich zeichnet, bereits für den Marktführer Lagoon gearbeitet hat.


Bali 4.5: Die Argos-Perspektive.


„Man kann dem neuen Katamaran durchaus ansehen, aus welcher Werft er kommt. Bali 4.5 macht in den technischen Details keine Kompromisse, und in der leichten, leistungsorientierten Bauweise steht der Katamaran klar in der Tradition von Catana“, kommentiert Cengiz Inceören von Argos Yachtcharter. „Aber der 4.5 punktet eben auch bei Raumangebot und Bordkomfort. Das ist eine Yacht, mit der man ebenso gut sportlich segeln wie entspannt Urlaub machen kann. Katamarane in der 45-Fuß-Klasse sind allgemein gefragt; da gibt es konkrete Interessen und auch gewisse Erwartungen von Kunden- und Eignerseite. Insofern ist es nur folgerichtig, dass man sich bei Bali Catamarans sich an vergleichbaren Modellen auf dem Markt orientiert. Und dass unsere Kunden durch die neue Marke noch mehr Auswahlmöglichkeiten haben, ist immer eine gute Sache.


„Kurz und gut: Wir können den neuen Kat an unsere Kunden und Interessenten mit Überzeugung weiterempfehlen! Wer möchte, kann bei uns auch Eigner eines Bali 4.5 werden. Wir beraten und betreuen Yachteigner mit maßgeschneiderten Kaufcharterprogrammen bereits seit vielen Jahren.“


Ausstellerdatenblatt