Havel & Co

Brandenburg mit dem Boot erleben

Brandenburg per Boot - Foto: © TMB / Yorck Mäcke
Auf einem ruhigen Kanal schippern, die weite Offenheit eines Sees genießen, langsam durch eine idyllische und unberührte Flusslandschaft gleiten, in einer sonnigen Bucht zum Baden vor Anker gehen oder die Großstadt zu Wasser entdecken: Ein Bootsurlaub in Brandenburg hält faszinierende Erlebnisse und Eindrücke bereit. Mit etwa 3.000 Seen und mehr als 33.000 km Fließgewässer ist Brandenburg das wasserreichste Bundesland Deutschlands.
Wassersport in unberührter Natur
Die in ganz Europa einmalige Gewässerlandschaft fasziniert vor allem durch ihre Abgeschiedenheit und Unberührtheit. Wassersport und Naturerlebnis sind hier ein: Viele Gewässer liegen in Großschutzgebieten wie dem Spreewald, den Naturparks Westhavelland und Uckermärkische Seen. Wassersportler finden hier ein erfrischendes Urlaubsparadies: Sei es an Bord eines Motorboots auf malerischen Kanälen, beim Paddeln auf idyllischen Flüssen oder beim Segeln auf den herrlichen Seen der Brandenburger Gewässer. Wer kein eigenes Boot besitzt, hat mit über 250 Bootsverleihern eine reiche Auswahl.
Umweltfreundliche Varianten
Mit dem Segelboot bietet sich eine umweltfreundliche und gleichwohl aktive Variante, die Gewässer des Reiselands Brandenburgs zu erleben. Dass sich Brandenburger Gewässer auch hervorragend zum Segeln eignen, ist noch nicht so bekannt, denkt man doch beim Wort Segeltörn oft gleich an die offene See. Dabei bieten die Gewässer in Brandenburg beste Bedingungen sowohl für das sportliche Jollensegeln als auch das Wasserwandern mit einem typischen Brandenburger Jollenkreuzer oder einer kleinen Yacht. Mit Mastlegevorrichtung und Außenborder erschließen sich Ihnen fast alle Gewässer. Und eine frische Brise gibt es meistens dazu!
1.600 km schiffbare Gewässer
Erleben Sie Brandenburg mit der Motoryacht oder dem Hausboot - 1.600 km schiffbare Gewässer für motorbetriebene Boote (davon über 350 km sogar führerscheinfrei) bieten dafür hervorragende Bedingungen. Es ist aber nicht nur die Länge des Wasserwegenetzes, sondern vor allem die Vielseitigkeit der Gewässerstruktur - der Mix aus naturbelassenen Flüssen, idyllischen Kanälen und beschaulichen Seen. Darüber hinaus erwarten Sie Städte wie Potsdam und Berlin mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten und Kulturangeboten. Moderne Sportboothäfen und Wasserwanderrastplätze sowie Gaststätten mit Bootsanlegern in überwiegend internationalem Standard sind im ganzen Land vorhanden.
Quelle: reiseland-brandenburg.de
Bootscharter & Charterschein
Wer kein eigenes Boot besitzt, kann aus mehreren hundert Charteryachten und Hausbooten wählen. Und auch ohne Bootsführerschein muss niemand auf einen Bootsurlaub verzichten: Etwa 350 km Wasserstraße sind ohne Sportbootführerschein mit einem extra für diese Gewässer geltenden Charterschein befahrbar.
Weitere Tauchsportprodukte...

Der Bodensee

Auf dem Bodensee herrscht eine rege Regattatätigkeit mit ansehnlichen Startfeldern wie z. B. die berühmte Langstreckenwettfahrt Bodensee Rund Um.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Tourismus auf der boot

Alles rund um maritimen Tourismus auf der boot.
Weiterlesen