09.01.2015

Krinner Drucklufttechnik GmbH

CO2 Reduzierung für Nitrox

Neue Membrantechnologie von KrinnAir


Ständig steigende CO² Werte sowie ungünstige Umwelteinflüsse sorgen für eine gesundheitsschädliche CO² Konzentration in der Luft. Für Betreiber von Nitrox Füllstationen wird es zunehmend schwieriger, die gesetzlich verbindliche Obergrenze für CO² zuverlässig einzuhalten. Der proportional ansteigende CO² Gehalt bei sämtlichen Nitrox Membrananlagen erschwert die Einhaltung des Grenzwertes zusätzlich.


KrinnAir - NITROX Sytem entfernt CO² sicher und wirtschaftlich aus der Atemluft


Mit einer neuen KrinnAir - Technologie wird das CO² aus der Atemluft entfernt, bevor in der Membrane NITROX erzeugt wird. So wird sichergestellt, dass das gewünschte NITROX Tauchgas bei einer Konzentration von 21% bis 40% nahezu kein CO² enthält und die strengen Grenzen der DIN EN 12021 eingehalten werden. Eine neue zum Patent angemeldete Technologie entfernt selbstreinigend und nahezu Wartungs- und Verschleißfrei ohne zusätzlichen Energieaufwand das CO² Das System arbeitet unabhängig von Umgebungsbedingungen robust und zuverlässig.


Ausstellerdatenblatt