07.12.2011

Blue Yachting Ulrich Schürg

Die laufende Pariser Bootsausstellung begann für unsere Werften sehr positiv und mit einem Feuerwerk an guten Nachrichten.

Die laufende Pariser Bootsausstellung begann für unsere Werften sehr positiv und mit einem Feuerwerk an guten Nachrichten.

ALLURES stellte die Pläne zur neue ALLURES 39.9 vor.
Sie ist eine konzequente Weiterentwicklung der erfolgreichen ALLURES 40 und bietet mehr Raum, mehr Nutzen, mehr Ergonomie, mehr Komfort, mehr Luxus, mehr Sicherheit.

Wir informieren Sie gerne über Details.

ALPHENA zeigte erstmals konkrete Pläne und ein Modell zur neuen ALPHENA THREE.

Der Rumpf dieses 12m Luxus-Weekenders befindet sich zur Zeit bereits im Bau und die Premiere wird für Frühjahr 2013 erwartet.

Eine weitere gute Neuigkeit gibt es für die ALPHENA ONE - Die Werft möchte sehr bald auch einen Hubkiel, als Teleskopkiel mit 1,10m Tiefgang anbieten.
Diese Option werden wir zur BOOT in Düsseldorf anbieten können.

FEELING
Der neue Eigentümer von ALLIAURA MARINE Herr Mathieu Burthey stellte sich den Händlern vor. Zusammen mit seinem Finanzchef, dem bewährten Team der Werft und den internationalen Distributoren, darunter Blue Yachting, will der junge, 37 jährige Unternehmer die 100 jährige Geschichte des Unternehmens FEELING erfolgreich fortschreiben.

„Geht nicht gibt’s nicht“ ist künftig in der französischen Werft im bretonischen Lorient verstärkt angesagt.
In Zukunft wird es bei Feeling sehr viel mehr Optionen in Ausstattung und Gestaltung der Segelyachten geben.
Die Umsetzung von Kundenwünschen und vor allem die Verbesserung der Kommunikation haben höchste Priorität.

Ausstellerdatenblatt