11.01.2012

Digital Yacht / Bukh Bremen GmbH

Digital Yacht’s AIS Life Guard könnte ein Leben retten

Der britische Hersteller, Digital Yacht, wird auf der London Boatshow 2012 das erste zweckgebundene AIS Mann-überbord-dem Markt präsentieren (Stand B120).

Segeln ist im allgemeinen ein Sport bei dem man viel Spaß hat, aber eineMann-über-Bord Situation ist etwas wo jeder Skipper Angst aht. Digital Yacht hat mit dem AIS Life Guard ein neues potentiell Leben rettendes Gerät auf den Markt gebracht. Jedes Crew Mitglied muß dabei ein persönliches AIS Gerät ,wie es von Easy, Kannad und McMurdo angeboten wird, am Mann tragen. Der AIS Life Guard wird dann an den AIS Transponder oder Empfänger angeschlossen und man erhält ein komplettes AIS SART Mann-über-Bord System. Das AIS Life Guard empfängt Nachricht 1 und 14 (diese sind für SART Nachrichten reserviert). Sobald ein AIS SART Signal empfangen schlägt der AIS Life Guard mit seinem internen Lautsprecher ein 95db lauten Alarm und ein rotes Alarmlicht ist zu erkennen. So kann der Steuermann in Sekunden erkennen das ein Crewmitglied oder Gast über Bord gegangen ist.

Der AIS Life Guard ist mit allen Digital Yacht Empfängern, Transpondern sowie den kürzlich durch die IMO für weltweite Nutzung freigegebenenes kostet 290,00€ inclusive 19%MwSt.

Ausstellerdatenblatt