Dufour 63 Exclusive - Weltpremiere

Neues Flaggschiff mit viel Raum für individuelle Eignerwünsche

Foto: © Dufour
Mit der Vorstellung ihres neuen Flaggschiffs, der Dufour 63 Exclusive, auf der boot Düsseldorf 2017 stößt die französische Werft in neue Dimensionen vor. Für das Designteam aus La Rochelle war die Umsetzung dieses Projektes eine große Herausforderung, die mit der Premiere in Düsseldorf ihren Höhepunkt erreichen wird.

Das Konzept der exklusiven 63-Fuß Yacht, in das über 50 Jahre Erfahrung im Yachtbau eingeflossen sind, orientiert sich dabei in jeder Hinsicht an den individuellen Vorstellungen ihrer künftigen Eigner. In den Worten von Meik Lessig, Managing Director von Dufour Yachts Nordeuropa, verfolgt Dufour mit der Neuvorstellung das klare Ziel, sich in Bezug auf Einzigartigkeit, praktischer Anwendbarkeit und Formvollendung auf dem Markt des Segelyachtdesigns im Luxussegment zu positionieren. „Es ist eine ganz spannende Phase für uns momentan und wir denken, dass die neue Segelyacht für viel Begeisterung sorgen wird.“

Selbstverständlich fehlt es der Dufour 63 Exclusive an nichts, weder in seglerischer, noch in wohnlicher Hinsicht. Das sieht man schon an dem Panoramadach. Bei schönstem Wetter strömen die warmen Sonnenstrahlen nur so herein. Auch an Deck gibt es mehrere Liegen, um sich ein wohltuendes Sonnenbad zu gönnen. Zwei Kabinen mit fünf Schlafkojen stehen bereit, die an Bord befindliche Küche ist in klassischer L-Form angeordnet. Eine äußerst bequeme und vielseitig nutzbare Wohnlandschaft ist ebenso vorhanden wie komfortable Möblierung mit Bücherregalen, Schreibtischen und etliche Ablageflächen für die unterschiedlichsten Dinge. Halogenleuchten und ein optimal zugeschnittener Flachbildfernseher stehen in den Kabinen zur Verfügung. Die Doppelbetten bieten besten Komfort und sorgen für eine erholsame Nacht. So macht der Segeltörn richtig Spaß. Nehmen Sie am besten Ihre ganze Familie mit. Der Urlaub kann kommen.

An Deck empfängt das geräumige, fünf Meter lange Cockpit die Segler mit einer klaren räumlichen Gliederung, die allen Funktionalitäten Raum gibt. Die Doppelruderstationen mit übersichtlichen Instrumentenkonsolen und den Winschen sind nach Achtern verlagert, um in Richtung Mittschiff großzügig Raum zum Leben an Deck zu schaffen. Durch den markanten Targabügel kann die Großschotführung aus dem Cockpitbereich komplett herausgehalten werden.

Im Heck ist eine Garage untergebracht, die einen Williams Tender aufnehmen kann und vom Deck aus leicht zugänglich ist. Alternativ ist dieser Raum aber auch als Werkstatt herzurichten, was für größere Autonomie auf Langfahrten sorgt.

Auf dem Vorschiff sorgt das kurz gehaltene Kajütdach für viel freie Fläche, was ebenfalls dem maritimen Lebensgefühl vor Anker Raum geben soll, aber auch die Manöver auf dem Vordeck vereinfacht. Das integrierte Bugspriet dient zum Anschlagen der großen Raumwindsegel, für die Ankerleine, aber auch für einen bequemen Zugang vom und zum Steg über die Bugspitze.

Pressekontakt: Jasmin Müller
Dufour Yachts SAS, Halle 16 Stand B 37
Technische Daten:
Länge über Alles: 19,20 m
Breite: 5,50 m
Tiefgang: 2,80 m
Gewicht: 21.000 kg
Segelfläche: 184,3 m²
Alle Neuheitenberichte...

ZAR 85 SL Black

Das neue Modell ZAR 85 SL ist das Flagschiff der Sport Luxury Line. Das futuristische Design des Decks macht das ZAR 85 SL Black zum Hingucker.
Weiterlesen

Vorschau boot 2018

Erfahre, welche Highlights dich auf der boot erwarten.
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Segeln

Entdecke die Vielfalt des Segelsports auf boot.de!
Weiterlesen