Ost-Malaysia

Traumhafte Destination mit fantastischer Artenvielfalt

Foto: Fischschule vor Sipadan
Sabah, Sipadan, Kapalai, Lankayan & Mabul – Namen, die bei Tauchern mit Blick fürs Detail die Augen leuchten lassen. Malaysia ist eine Tauchdestination, die eine tolle Kombination aus Tauchen und Entspannung bietet. Malaysia ist ein wirkliches Paradies. Seine von der Sonne verwöhnten Strandreviere, seine reizenden Inseln, seine mannigfaltige Fauna und Flora, die Regenwälder und die wundervollen Berge zählen zu den besten der ganzen Region.
Sabah
Die Region Sabah in Ost-Malaysia Sabah liegt an der Nordostseite von Borneo und hat seit Menschengedenken den Namen "Land unter dem Wind", denn es liegt knapp unter dem Taifungürtel. Sabah bietet mit seiner fantastischen Artenvielfalt selbst dem verwöhnten Taucher unvergessliche Taucherlebnisse. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 26°C und 30°C. Brevet, Logbuch und ein gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis sollten mitgebracht werden.
Sipadan
Die Tauchplätze rund um die Insel Sipadan bieten wunderschön bewachsene Steilwände mit einer hohen Artenvielfalt und regelmäßigen Begegnungen mit Großfischen wie Weisspitzenriffhaien, Büffelkopfpapageifischen, manchmal Hammerhaien sowie Schildkröten und einer Vielzahl an Fischschulen. Zum Schutz der Unterwasserwelt von Sipadan hat die Regierung von Malaysia ab die tägliche Anzahl von Tauchern in Sipadan auf 120 Personen begrenzt und eine Conservation Fee eingeführt. Die zwölf ansässigen Resorts erfahren immer erst zwei Tage im Voraus, wie viele Genehmigungen sie für Ihre Gäste erhalten. In der Regel können Gäste ein- bis zwei Mal pro Woche in Sipadan Tauchen gehen, garantiert ist dies allerdings nicht. Auch eine Kreuzfahrt ist hervorragend geeignet, um in den Genuss der faszinierenden Unterwasserwelt rund um Sipadan zu kommen.

Sind Sie bereit für den Eintritt in eine neue Welt?

Es gibt viele Vorurteile, die gegen das Tauchen sprechen - und deutlich mehr Argumente, um diese zu entkräften. Ein Faktencheck des Tauchsport-Industrieverbands (tiv)...
Weiterlesen
Kapalai, Lankayan & Mabul
Die Tauchplätze rund um die kleine Insel Kapalai sind ein Paradies für Makro-Liebhaber und zeichnen sich durch einen hohen Artenreichtum an farbenprächtigen Nacktschnecken, Krötenfischen, Krokodilfischen, Schlangenaalen, Seepferden und vielen anderen seltenen Kleintieren aus. Neben Makrolebewesen sind in Lankayan Begegnungen mit größeren Lebewesen wie Rochen und Haien und Wracktauchgänge möglich. Die Tauchplätze um Mabul bieten zusätzlich Anglerfischen, Geisterfetzenfischen und Mandarinfischen ein Zuhause.

Weitere Informationen über Malaysia finden Sie bei der Tourismuszentrale Malaysia.

Lesen Sie auch:
Auf den Azoren mit Walen und Haien tauchen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Tourismus auf der boot

Alles rund um maritimen Tourismus auf der boot.
Weiterlesen