Ferretti 750

Yacht Restyling mit schlankem Profil

Ferretti 750 - Foto: © Ferretti Group
Die Yacht ist ein Restyling der beliebten Ferretti 720 und zeichnet sich dank der großen Fenster vom Heck bis zum Bug und der erneuerten, abgesenkten Flybridge durch ein noch schlankeres Profil aus. Dazu kommt ein innovativer Heckbereich, durch den die Motoryacht noch mehr Raum für Entspannung am Meer bietet.
Ferretti auf der boot 2015
Ferretti präsentierte die Ferretti Yachts 750, ein Modell, das einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung der Flybridge-Linie über 70 Fuß aus dem Hause Ferretti darstellt. Die Yacht mit einer Länge über alles von 22,75 Metern und einer Höchstbreite von 5,70 Metern ist eine Weiterentwicklung der beliebten Ferretti 720, einem der erfolgreichsten jüngeren Modelle der Marke. Im Vergleich zum Vorgängermodell zeichnet sich diese Yacht durch verschiedene Innovationen aus, die sowohl das äußere Erscheinungsbild, als auch die Interieurs erneuern. Mit diesem Modell richtet sich die historische Marke der italienischen Yachtbaugruppe an eine dynamische und anspruchsvolle Klientel. Sie kommt damit dem weltweit steigenden Interesse für den unvergleichlichen Stil des „Made in Italy“ der Ferretti Yachten entgegen, vor allem in den internationalen Märkten, in denen das Unternehmen bereits präsent ist. Das vermehrte Interesse beruht nicht zuletzt auf den vielfältigen Gestaltungslösungen, die auf die unterschiedlichen Anforderungen der Eigner eingehen.
Vielseitiges Modell
Die von der Forschungs und Entwicklungsabteilung AYT&D zusammen mit dem Studio Zuccon International Project entwickelte Ferretti Yachts 750 beeindruckt sofort durch das schlanke und sportliche Außenprofil, das von der Anbringung einer Flybridge mit verlängertem Abschlussbereich und dem vertieften Einbau der Satellitenantennen profitiert. Durch diese Lösung kann die optische Wirkung der Kuppeln auf das Profil minimiert werden.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Die Yacht wird in der Standardausführung ohne Hardtop angeboten. Auf Anfrage kann auf dem Oberdeck ein großes Bimini mit einer Länge von fast 5 Metern installiert werden. Das Sonnendeck - jetzt noch geräumiger, da ohne Bootskran - ist in weiteren zwei Ausführungen erhältlich, entweder mit Überrollbügel und integriertem Bimini oder mit Hardtop und Sonnendach. In diesen drei Lösungen zeigt sich die extreme Vielseitigkeit des Modells. Neben dem Steuerstand wurde auch das Sonnendeck vergrößert, um den Yachtgästen noch mehr Raum für die Entspannung an Bord zu bieten.

Heckbereich
Eine weitere wichtige Neuerung betrifft den Außenbereich des Hecks. Die Ferretti Yachts 750 ist mit einer elektrohydraulisch Badeplattform ausgestattet, die mehr als anderthalb Meter misst und fast einen halben Meter unter Wasser abgesenkt werden kann, wodurch das Zuwasserlassen und Mitziehen des Beiboots erleichtert wird. Die Badeplattform kann bis zu 450 kg heben und eignet sich zur Aufnahme eines Beibootes von fast vier Metern (die Werft liefert auf Anfrage einen Williams 385 Turbojet).
Ferretti 750 - Foto: © Ferretti Group
Dieser Bereich ist als Vergnügungsbereich direkt über dem Meer für den Eigentümer und seine Gäste gedacht. Auf der Höhe der Plattform ist ein großzügiger Staubereich mit Klapptür installiert, wo Gegenstände und Ausrüstungen für Aktivitäten im Wasser oder Tauchausrüstungen untergebracht werden können. Ebenfalls am Heck sind auf der Steuerbordseite in das Boot integrierte Stufen vorhanden, die den Abstieg aus dem Cockpit erleichtern. Der ebenfalls integrierte Sitz auf der linken Seite macht es wesentlich einfacher, ins Wasser zu gelangen.

Motorisierung
Das Modell Ferretti 750 wird mit zwei Motorisierungen angeboten: zwei Motoren des Typs MTU 10V 2000 M84 mit einer Leistung von 1381 mhp oder optional zwei Motoren des Typs MTU 10V 2000 M93 mit einer Leistung von 1524 mhp. Bei der Standardmotorisierung beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 Knoten, die Reisegeschwindigkeit 27 Knoten, bei der optionalen Motorisierung beträgt die Höchstgeschwindigkeit dagegen 32,5 Knoten und die Reisegeschwindigkeit 29 Knoten.
Technische Daten:
Länge über Alles: 22,36 m
Breite:  5,77 m
Tiefgang: 1,87 m
Verdrängung (leer): 47.500kg
Motorisierung: max. 1545 PS
Weitere Motoryachten über 14m...

Elling E6 - Kraft, Eleganz und Luxus

Mit der neuen 19,80 Meter langen Elling E6 stößt die niederländische Werft Neptune Marine Shipbuilding b.v. in neue Dimensionen vor, was die Größe Ihrer Yachten betrifft.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Motorboote auf der boot

Motorboote und -yachten auf der boot erleben.
Weiterlesen