Fountaine Pajot Lucia 40

Segelkatamaran nominiert als EYOTY 2017

Lucia 40 - Foto: © Fountaine Pajot

Passend zum ihrem 40 Geburtstag stellte die Werft Fountain Pajot am Eröffnungstag der boot 2016 ihren 40. Katamaran vor - natürlich einen 40 Füßer: Die Lucia 40. Die Lucia 40 schmeichelt dem Auge sogleich durch ihre moderne Linienführung. Konsequent entwickelte man bei Fountain Pajot die Stilelemente der Erfolgsmodelle Helia 44 und Saba 50 fort. 

Komfort an Bord
Die Lucia 40 wartet mit viel Helligkeit in allen Räumen auf. Hinzu kommt ein großzügig bemessener Cockpitbereich mit Platz für bis zu 8 Personen am Tisch, der zum geselligen verweilen einlädt. Eine Liege zum Entspannen und eine zusätzliche Sitzbank achtern vervollständigen den Komfort. Eine optionale Lounge im Vorschiff und der halbhohe Steuerstand, alles an Bord der Lucia 40 ist auf außergewöhnlichen Komfort ausgerichtet.

Zur Webseite von Fountaine Pajot Lucia 40

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen

Außergewöhnliche Segelperformance
Mast und Lazy Bag sind leicht zu erreichen, wie man es von Fountaine Pajot Katamaranen kennt. Mit einem optimalen Verhältnis von Segelfläche zu Schiffsgewicht von 10,7m²/Tonne setzt die Lucia 40 Maßstäbe und sorgt für eine tolle Segelperformance. Bewußt hat man auf eine Selbstwendefock verzichtet, weil die Segelleistung damit spürbar absinkt und das Schiff auch mit Genua ohne Unterstützung gut zu wenden ist.
Verbessert wurde die Verarbeitung des Trampolinnetzes, mit neuen Befestigungen ohne Lücken an den Aussenseiten.

Lucia 40 - Foto: © Fountaine Pajot
Lucia 40 - Foto: © Fountaine Pajot
Lucia 40 - Foto: © Fountaine Pajot
Lucia 40 - Foto: © Fountaine Pajot
Lucia 40 - Foto: © Fountaine Pajot

Komfortables Raumwunder
Im Inneren des Schiffes beeindruckt das angenehme Wohnklima. Im Vergleich zum Vorgängermodell Lipari 41 bietet Lucia 40 deutlich mehr Raum. Dank zusätzlicher Fensterflächen wirken Kabinen und Salon besonders hell und lichtdurchflutet. Neu ist auch, dass sich die seitlichen Luken für eine optimale Luftzirkulation öffnen lassen. Ein zusätzlicher Bonus für die Maestro Eignerversion: Dusche und WC sind komplett getrennt. Die Version Quatour dagegen ist mit vier Kabinen und vier Toilettenräumen mehr auf die Ansprüche des Chartermarkts ausgelegt.

Technische Daten:
Länge über Alles: 11,73 m
Breite:  6,63 m
Tiefgang: 1,20 m
Verdrängung: 8.900 kg
Motorisierung: 2 x 20 PS
Weitere Yachten bis 12m...

J/112E – Allrounder nominiert als EYOTY 2017

Mit der neuen J/112E vervollständigt J/Boats die „E“-Serie, eine Reihe vielseitiger Hochleistungssegelyachten. Die J/112E ersetzt einen der Bestseller der Werft die J/109.
Weiterlesen

Vorschau boot 2017

Erfahre, welche Highlights dich auf der boot erwarten.
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Segeln

Entdecke die Vielfalt des Segelsports auf boot.de!
Weiterlesen