GARCIA SC52

Neuer Blauwasser Katamaran von GARCIA Yachting

GARCIA SC52 - Foto: © Garcia Yachts
Schiffbau aus Aluminium zählt seit über 40 Jahren zu den Stärken von GARCIA Yachting. Bereits mehr als 300 Monohulls, Trawler und Katamarane bis zu einer Größe von 102 Fuß Länge sind bei GARCIA in der Normandie gebaut worden. Der neue GARCIA Explocat 52, der in Semi-Custom-Bauweise entsteht, wird daher ebenfalls mit Rümpfen und Struktur aus Aluminium gebaut.
Composite-Deckdach spart Gewicht
Beim dem neuen GARCIA Explocat 52 Blauwasser- Katamaran hat sich die Werft in Zusammenarbeit mit dem Architekten entschieden das altbewährte Composite-Deckdach der GARCIA Exploration Linie zu verwenden. Diese Entscheidung bringt einen ernormen Vorteil für den zukünftigen Eigner, denn das Gewicht wird verringert und die akustische und thermische Isolierung des Kajütaufbaus wird stark erhöht.
Geräumiges Cockpit
Der GARCIA Explocat 52 wird über einen Flybridge Steuerstand mit optionalem festem Dach, eine große, feste, bequeme Sitzecke auf dem Vorschiff und einen geräumiges Cockpit verfügen. Durch einen optimalen Segelplan, eine optimale Gewichtsverteilung und optimierte Rümpfe verfügt dieser Katamaran über mehr Performance als sein Vorgänger der GARCIA SC48 Katamaran.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Vollständige Isolierung
Der Sicherheit wurde bei der Entwicklung der GARCIA Explocat 52 ein hoher Stellenwert zu geschrieben. So verfügt jeder Rumpf über eine Crashbox und wasserdichte Schotten. Das vordere Cockpit ist durch einen direkten, ebenen Zugang vom Salon erreichbar. Das achtere Cockpit verfügt über ebene Rumpfseitige "Boarding- Zugänge". Wie auch die Exploration-Linie ist der Explocat 52 vollständig gegen Wärme und Geräusche isoliert.
GARCIA SC52 - Foto: © Garcia Yachts
Der Salon bietet eine geräumige Navigationsecke mit sehr guter Übersicht nach vorne, eine großzügige U-Pantry mit viel Stauraum und Platz für komfortables Kochen, eine U-Sitzecke an der Backbordseite und eine nach den Wünschen des Eigner ausgebauten Raum auf der Steuerbordseite, in dem beispielsweise eine Nasszelle oder ein Lagerraum entstehen können. Im Steuerbord Rumpf ist der Eignerbereich geplant, der über eine bequeme Doppelkoje, eine große Nasszelle mit separater Dusche und einen Toilettenraum verfügt. Der Backbord Rumpf ist mit zwei Kabinen und Nasszelle mit Dusche geplant, kann aber nach Eignerwunsch auch mit einem Technikraum und nur einer Kabine ausgestattet werden.
Technische Daten:
Länge über Alles: 16,30 m
Breite:  8,50 m
Tiefgang: 1,50 m
Verdrängung: 19.000 kg
Motorisierung: 2 x 75 PS
Weitere Yachten über 14m...

Saare 46sc - Neuer Maßstab im Semi Custom Yachtbau

Für die neue Saare 46sc hat Konstrukteur Karl Johan Strahlmann aus Finnland einen schnellen Rumpf entworfen, der der Yacht ein elegantes und sportliches Aussehen verleiht.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Segeln

Entdecke die Vielfalt des Segelsports auf boot.de!
Weiterlesen