Handicapped-Tauchen auf der boot 2017

Aktionen im Tauchsport Center für körperlich eingeschränkte Unterwasser-Fans

Handicapped-Tauchen auf der boot / © MD, ctillmann
In der Schwerelosigkeit unter Wasser stehen Geschick und Ruhe im Vordergrund, nicht die bloße Muskelkraft. So können beim Tauchen körperliche Einschränkungen fast komplett aufgehoben werden. Speziell zum Thema Inklusion und Handicapped-Tauchen gibt es im Tauchsport Center der boot 2017 wieder viele Informations- und Mitmachangebote!
Spaß am Tauchen mit Handicap
Inklusion wird bei der Messe Düsseldorf seit jeher groß geschrieben. So ist am Donnerstag, dem 26.1.2017 die Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr speziell für das Handicapped-Tauchen im Tauchturm reserviert. Überzeugen Sie sich während der Präsentation der Verbände des Handicapped-Tauchens mit eigenen Augen davon, mit wie viel Freude und Spaß das Tauchen mit Handicap macht.

Handicapped-Schnuppertauchen
Am Freitag, dem 27.1.2017 gibt es zwischen 12 und 15 Uhr die Möglichkeit, unter professioneller Betreuung und Begleitung im flachen Schnuppertauchbecken Handicapped-Tauchen selbst auszuprobieren. Unterstützt wird die Tauchturm Crew dabei vom FBTD (Förderverein des Behindertentauchens in Deutschland e. V.). Bitte melden Sie sich für die kostenlose Teilnahme möglichst frühzeitig an, per E-Mail an handicapped-schnuppertauchen@tauchturmcrew.de, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Handicapped-Tauchen auf der boot / © MD, ctillmann
Auf der Tauchsport Center Bühne
Informationen vom FBTD zum Thema Handicapped-Tauchen, zum Beispiel zum „Buddy-System“ und zu gemischten Tauch-Teams, gibt es auf der Bühne in Halle 3 darüber hinaus an folgenden Terminen: 24.1.2017 um 13:40 Uhr, 26.1.2017 um 12:30 Uhr, 26.1.2017 um 15:05 Uhr und 29.1.2017 um 14:30 Uhr.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Bogen vom Profi-Radsport zum Tauchsport
Auf der Bühne des Tauchsport Centers werden zur boot 2017 auch namhafte Radsportgrößen - mit und ohne Handicap - zu Gast sein. Denn in Düsseldorf wird in 2017 die Startetappe der Tour de France stattfinden. Den Bogen vom Profi-Radsport zum Tauchsport schlägt die boot Düsseldorf dabei, wenn der mehrfache Deutsche Meister im Para-Cycling Thomas Schäfer, auch bekannt als der „Carbonpirat“, zum Schnuppertauchgang ins Wasser steigt.

Buddy-System aus dem Tauchsport für den Radsport nutzen
Weiterhin stimmen am Tauchturm am Sonntag 22.1.2017 ab 12:15 Uhr auf den Start der Tour de France 2017 in Düsseldorf ein: Der Paralympics-Sieger Hans-Peter Durst mit seinem Dreirad und seinen beiden Rio-Goldmedaillen; Marcel Wüst, vielen noch aus seiner erfolgreichen Radsportkarriere als 14facher Etappensieger bei Giro, Tour und Vuelta ein Begriff und heute Radsportexperte der ARD; eines der erfolgreichsten Damen-Radsport-Teams Deutschlands, vertreten durch Christina Koep, Bianca Lust und Katharina Venjakob. Die „d.velopcloudCyclecafeLadies” haben bereits erste Taucherfahrungen bei einer Teambuiding-Maßnahme im Indoor-Tauchzentrum monte mare Rheinbach gesammelt und nutzen seitdem das Buddy-System aus dem Tauchsport für den Radsport!

Erlebe Tauchen auf der boot

Im Tauchsport Center der boot gibt es alles, was sich Fans wünschen - ob Einsteiger oder Profi.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Vorschau boot 2018

Erfahre, welche Highlights dich auf der boot erwarten.
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen