Hanse 675

Luxusyacht in eleganter Optik

Hanse 588 - Foto: © HanseYachts
Die neue und imposante Hanse 675 ist das neue Flaggschiff der HanseYachts AG aus Greifswald. Sie löst die erfolgreiche Hanse 630e ab, die mit über 60 verkauften Schiffen die bisher erfolgreichste Yacht in der Klasse zwischen 60 und 70 Fuß ist. Wie alle Hanse Yachten von Judel/Vrolijk & co entwickelt, bricht diese beeindruckende 21 Meter messende Luxusyacht gleich zwei Rekorde. Die Hanse 675 ist nicht nur das größte Schiff das die HanseYachts AG bis dato gebaut hat, Sie ist zugleich auch die größte jemals in Deutschland in Serie produzierte Segelyacht überhaupt.
Leichte Bedienbarkeit
In dem modern ausgestatteten Cockpit der 675 sorgen gleich drei 21 Zoll Monitore für den nötigen Überblick des Skippers und wahlweise auch die multimediale Unterhaltung der Gäste an Deck. Das Deck zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit aus und ist so gestaltet, dass die Yacht auch mit kleiner Crew zu segeln ist. Die bereits aus der Hanse 575 bekannte Dingigarage wird hier wieder aufgegriffen und macht die Benutzung eines Dingis zum Kinderspiel.
Zur Webseite von Hanse Yachts

Vorschau auf die boot 2017

Erlebe 360° Wassersport in den verschiedenen Themenwelten der boot Düsseldorf.
Weiterlesen

Die klare Formensprache und die fließenden Linien der Hanse 675 in Kombination mit dem, für Hanse typischen, aufgeräumten und klar strukturierten Deckslayout vermitteln den Eindruck von Eleganz und Sportlichkeit. Die fließenden Linien des Daches und das langgezogene, mit Teakholz belegte Vorschiff bieten den perfekten Platz an Deck für alle Sonnenanbeter. Ein optional erhältliches Hardtop für das Cockpit spendet an allzu warmen Tagen wohligen Schatten, lässt sich auf Wunsch aber selbstverständlich auch öffnen.

Hanse 675 - Foto: © HanseYachts
Hanse 675 - Foto: © HanseYachts
Hanse 675 - Foto: © HanseYachts
Hanse 675 - Foto: © HanseYachts
Hanse 675 - Foto: © HanseYachts
Hanse 675 - Foto: © HanseYachts
Wohliges Ambiente unter Deck
Die großen Rumpffenster und das lange, mit elektrisch zu öffnenden Paneelen versehene Panoramadach schaffen unter Deck ein lichtdurchflutetes Interieur und eine angenehme Atmosphäre. In der Eignerkabine, dem Herzstück jeder Luxusyacht wurde der vorhandene, bereits große Raum auf fließende und spielerischer Weise optisch vergrößert. Der wohnlich und weitläufige Salon der Hanse 675 lädt mit seinem edlen Design zum Verweilen ein. Der mit einem stattlichen Bildschirm versehene Kartentisch, der sich nahtlos in das Ambiente einfügt, kann auch als komfortables Büro auf See genutzt werden. Eine Kaffeetheke ist liebevoll in die Seitenwand eingefasst und trägt zum stilechten Ambiente ebenso bei wie der Weinkühler, der ebenfalls zum Interieur gehört.

Höchstes Maß an Privatsphäre
Die Bäder der Hanse 675 beeindrucken durch die Wahl edelster Materialien und deren eleganter Kombination. Die runden Duschkabinen wirken nicht nur optisch sehr angenehm, sie schaffen gleichzeitig auch mehr Raum und damit ein Mehr an Komfort in den Bädern. Einzigartig ist auch das Layout welches dem Eigner und seinen Gästen das höchste Maß an Privatsphäre bietet. Die Crew verfügt über einen separaten Einstieg auf der Backbordseite des Cockpits, dass sowohl in den Küchenbereich als auch zu der geräumigen Crewkabine für bis zu 3 Mann, mit anliegender Nasszelle führt. Der Küchen- und Wirtschaftsbereich ist vom Salon getrennt, sodass die Gäste sich ungestört entspannen können
Technische Daten (Standard):
Länge über Alles: 21,10 m
Breite:  5,90 m
Tiefgang: 3,10 m
Verdrängung: 34.500 kg
Motorisierung: 146 PS
Weitere Yachten über 14m...

Saare 46sc - Neuer Maßstab im Semi Custom Yachtbau

Für die neue Saare 46sc hat Konstrukteur Karl Johan Strahlmann aus Finnland einen schnellen Rumpf entworfen, der der Yacht ein elegantes und sportliches Aussehen verleiht.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Segeln

Entdecke die Vielfalt des Segelsports auf boot.de!
Weiterlesen