Kitesurfen

Kitesurfspots - Empfehlungen für das ganze Jahr

Kiten Mauritius  - Foto: © IonClub
Kitesurfen kann man zu jeder Jahreszeit - aber je nach Jahreszeit bieten manche Reviere eher mehr, andere Spots hingegen eher weniger Wind und das kann sich im Jahresverlauf natürlich auch noch stark ändern.  Stellt sich den eingefleischten Kitern, die auf Ihren Sport in der in unseren Gefilden "kalten" Jahreszeit nicht verzichtenwollen oder können also die Frage: Welche Reviere eignen sich für welche Monate?  Unsere Redaktion hat einige Tipps für's ganze Jahr zusammengestellt.

Spot-Empfehlungen:

Tipp für Januar
Coche (Venezuela): Empfehlenswerter Spot für Ein- und Aufsteiger. Durch die Flachwasserpiste und den konstanten Wind sind hier aber auch für Fortgeschrittene Kiter ideale Bedingungen gegeben. Die hohe Windsicherheit und die traumhafte Kulisse machen dieses Revier wirklich zu einem Top Spot – auch für Familien.
 
Tipp für Februar
Djerba (Tunesien): Unschlagbar günstig und windsicher. Djerba ist der Spot für Ein- und Aufsteiger. Das Kitemagazin bezeichnete es als eines der weltbesten Lernreviere. Durch das Flachwasser und den konstanten starken Wind werden aber auch erfahrene Kiter hier ihre Freude haben. 

Tipp für März
El Médano (Teneriffa): Super schöner Wellenspot für Fortgeschrittene und Cracks. Durch die Wellen ist der Spot für Anfänger aber eher ungeeignet.  Erfahrene Kiter werden hier ihr persönliches Wellenparadies finden! El Medano hat über 300 Tage Wind im Jahr, das gleiche gilt auch für die Sonnentage. Also nix wie hin...!
Tipp für April
El Gouna (Ägypten): Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Pro, hier findet jeder was er sucht. Abgesehen von dem konstanten, fast immer starken Wind, bietet El Gouna noch alles vom Flachwasser bis zu kleineren Kabbelwellen. Hier ist wirklich für jeden das Passende dabei!

Tipp für Mai
El Yaque (Isla Margerita/Venezuela) gilt als das Windsicherste Revier und verzeichnet wohl die meisten Windtage der Welt. Für Anfänger steht ein eigener Stehbereich zur Verfügung. Aber auch für Fortgeschrittene und Freestyler hat El Yaque eine Menge zu bieten. Durch den guten Wind und die mit unter auch ziemlich großen Kabbelwellen lässt es garantiert keine Wünsche mehr offen.

Sea-Doo RXP-X 300 - Das ultimative Renn-Jetboot

Das ultimative Renn-Jetboot der Spitzenklasse vereint Leistung, Handling und Kontrolle auf dem Wasser wie kein Zweites mit dem neuen 300-PS-Motor.
Weiterlesen
Tipp für Juni
Sotavento (Fuerteventura Süd): Starker konstanter Wind und Bedingungen von Flachwasser bis zu zwei Meter hohen Wellen machen den familienfreundlichen Spot perfekt für Fortgeschrittene und Cracks. Aber auch für das Wohl der Anfänger ist gesorgt, denn es gibt bei Hochwasser eine große Lagune, die keine Wünsche offen lässt. Sotavento - ein absoluter Allround – Spot.

Tipp für Juli
Alacati Bay (Türkei): Alacati ist der optimale Spot für Ein- und Aufsteiger, Fortgeschrittene und Cracks. Für Anfänger gibt es hier einen eigenen Stehbereich, der den Lernerfolg garantiert. Die hohe Windsicherheit (4-7 Bft.) sowie das spiegelglatte Wasser bieten für jede Könnerstufe das Passende.

Rhodos (Giechenland): Der windsicherste Spot auf Rhodos ist ein absolutes Allround-Revier. Anfänger finden in der abgeschirmten Bucht einen perfekten Einsteigerspot und Wave – Cracks können sich an bis zu 2m hohen Wellen erfreuen. Für Familien bietet Trianda die perfekte Alternative zu dem Massentourismus in Ixia und Faliraki. Auch für das "Après"-Surfen ist gesorgt.
Kiten Cabarete
Tipp für August
Cabarete (Dominikanische Republik): Seit Jahren schon ist Cabarete einer der beliebtesten Windsurfspots. Aber auch die Kiter entdecken immer mehr die Qualitäten Cabaretes. Vom Anfänger bis zum Pro bietet Cabarete perfekte Bedingungen. Einzigartig ist die Reviervielfalt, welche angefangen von Flach- und Kabbelwasser, Dünung bis Brandungswellen keine Wünsche offen lässt, um einen windreichen Urlaub in traumhafter Umgebung zu verleben.

Soma Bay (Ägypten): Die windsichere Soma Bay und die an der Bucht liegende Surfmotion Station ist unser Geheimtipp, denn hier findet wirklich jeder seinen perfekten Surfurlaub fern ab von der Massenabfertigung. Soma Bay ist perfekt für Einsteiger, da ein riesiger Stehbereich vorhanden ist. Das Flachwasser- aber auch Wave – Fans werden hier ihre Freude haben, denn es bauen sich kleinere Wellen und Chop Hops auf.

Tipp für September
Magawish / Hurghada (Ägypten): Die Spots um Hurghada bestechen vor allem durch ihre Windsicherheit die sich konstant zwischen 4-6 Bft. Bewegt. Anfänger kommen hier auf ihre Kosten, denn der große Stehbereich bietet die besten Vorraussetzungen zum Lernen. Flachwasser am Anfang des Spots und kleinere Wellen weiter draußen lassen aber auch jedes Erfahrene Kiterherz höher schlagen.
Foto: Kiteb Djerba - wikipedia.org
Tipp für Oktober
Safaga (Ägypten) gehört wohl mit zu den windsichersten Spots in ganz Ägypten. Für Anfänger steht ein großer Stehbereich zur Verfügung. Von Flachwasser bis Dünungswelle ist sicherlich für jede Könnerstufe etwas dabei.

Tipp für November
Le Morne (Mauritius): Sehr windsicheres Revier im August. Bei starkem Wind können sich auch brechende Wellen aufbauen. Deswegen ist die Anfängerschulung in dem 200m großen Stehbereich auch nur bedingt möglich. Für Familien ist dieser Spot sehr geeignet da es für die Kinder auf dieser Insel viel zu entdecken gibt. Fazit: Super Spot in traumhafter Kulisse!

Tipp für Dezember
Corralejo (Fuerteventura Nord): Am breitesten Strand Fuerteventuras liegt der Wellenspot der Insel. Für Einsteiger und Aufsteiger optimal sind die ersten 200m des Spots, denn hier herrscht Flachwasser. Weiter draußen können sich die Wellen bis 2m aufbauen. Perfekt also für Wave – Freaks und Cracks! Wind – und Wellensicherheit machen diesen Spot auf Fuerteventura unschlagbar!

Lesen Sie auch:
Infos für den Einstieg ins Windsurfen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Tourismus auf der boot

Alles rund um maritimen Tourismus auf der boot.
Weiterlesen