30.10.2012

aqua signal GmbH

LED-Navigationslaternen der neuesten Generation - Gelungene Weiterentwicklung: Serie 34 und Serie 30 von aqua signal

aqua signal_Series 30_Light_Plugins
Rechtzeitig zur Messesaison hat aqua signal, einer der weltweit führenden Hersteller von Beleuchtungslösungen für die Freizeitschifffahrt, seine LED-Navigationslaternenserien erweitert und optimiert. Die Serien 34 und 30 zeichnen sich durch den Einsatz neuester LED-Technologie, ein variables Design und eine hohe Lebensdauer aus. Die Navigationslaternen sind ab sofort erhältlich.

LED-Navigationslaternen der Serie 34 können auf Sportbooten und Yachten mit einer Länge von bis zu 50 Metern eingesetzt werden. Die etablierte Produktreihe bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten: Ab sofort werden die Leuchten auch als Anker-, Topp und Dreifarbenlaterne angeboten. Auch die Kombinationen “Topp/Anker-Laternen” und “Dreifarben/Anker-Laternen” sind nun möglich. Sämtliche Varianten sind sowohl mit schwarzem als auch weißem Gehäuse erhältlich und mit dem „aqua signal quicfits-System“ für eine einfache Montage ausgestattet. Die neuen Modelle zeichen sich nach Angaben von aqua signal durch ein schlankes Design, geringes Gewicht sowie eine beson-ders lange Lebensdauer aus. Alle Versionen besitzen die international anerkannte Steuerradzulas-sung. Die Abmessungen der Serie 34 entsprechen den konventionellen Laternen der Serie 32 und er-leichtern somit den Wechsel von der klassichen Navigationslaterne zur umweltfreundlichen LED-Technologie.

Serie 30 – LED Navigationslaternen der neuesten Generation
Eine weitere Neuheit von aqua signal ist die Serie 30, die speziell für Motorboote entwickelt wurde. Die „Signal weiß“-Navigationslaterne dieser Serie ist als feststehende (BSH zugelassen), klappbare oder steckbare Version erhältlich. Das Gehäuse besteht aus schwarzem Polykarbonat, ist seewasser-fest, nichtrostend, amagnetisch, schlag- und stoßfest. Laut aqua signal zeichnet sich die LED-Leuchte insbesondere durch ihre einfache Montage aus. Hervorzuheben ist außerdem die selbst entwickelte auf elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) getestete und Funk-entstörte LED-Steuerungs-elektronik, die in sämtlichen aqua signal-Navigationslaternen eingesetzt wird. Diese Technik sorgt da-für, dass es zu keinerlei Beeinträchtigungen von Funk- und Radiogeräten (insbesondere Notfunkfre-quenzen) oder GPS-Signalen kommt.
Ausstellerdatenblatt