Segeln hautnah auf der boot

LYC-Jugend macht auf der boot Appetit aufs Segeln!

Foto: © LYC

Segeln ist Naturerlebnis, Segeln ist Teamwork, Segeln ist Sport...Der Segelsport bietet eine breite Palette von Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten hautnah spürbar zu machen, hat sich die boot Düsseldorf zur Aufgabe gemacht. In der boot Segelschule 2017, einem 25x10 Meter großen Wasserbecken in der Halle 14, gibt es bis zum 29. Januar für die nächste Segelgeneration noch die Chance zum Schnuppersegeln – bei Badehosen-Bedingungen mit einer leichten Brise aus der Windmaschine.

Einen tiefen Einblick in – im Wortsinne – ausgezeichnete Jugendarbeit gab am Samstag der Lübecker Yacht-Club, der mit einer großen Schar von Jugendlichen lebhaft auf der Bühne berichtete, wie Segeln im Verein vorbildlich funktioniert. 2015 ist der Lübecker YC mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank ausgezeichnet worden. Damit erkannte der DOSB an, dass der LYC im besten Sinne nach dem DOSB-Nachwuchskonzept arbeitet.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Innovative Ansätze
Die LYC-Jugendabteilung kooperiert seit mehreren Jahren mit Lübecker Schulen und benachbarten Vereinen, organisiert ein umfangreiches Angebot an Ferienkursen, setzt bei den Bootsklassen und Konzepten auf innovative Ansätze und bietet seinen Jugendlichen auch im Winter immer wieder Angebote. In diesem Jahr gehörte auch der Ausflug zur boot dazu. Mit 19 Jugendlichen aus allen Bootsklassen vom Opti und O'pen Bic über den Laser, 29er und 420er bis hin zum Dart-Katamaran sowie zwölf erwachsenen Begleitern wurde die dreitägige Reise nach Düsseldorf zur Teambuilding-Maßnahme im Stile einer Klassenfahrt.
Foto: © LYC
Foto: © LYC
Foto: © LYC
Wie LYC-Jugendwart Oliver Harnack auf der Bühne berichtete, können bei dem Traditionsverein wahrlich alle Facetten des Segelns erlebt werden. An drei Standorten, dem innenstädtischen Sitz an der Wakenitz, den Yacht-Liegeplätzen an der Trave-Mündung und der Jollen- und Katamaran-Station Mövenstein in der Lübecker Bucht wird die Entwicklung vom Segeleinsteiger bis hin zum erfahrenen Regattasegler leichtgemacht. „Unsere erste Priorität ist aber immer, den Spaß am Segeln zu vermitteln. Erlebnisse sind wichtig, und in den Wintermonaten fördern wir den Zusammenhalt – natürlich mit Theorieunterricht und Hallensport, aber auch besonderen Aktionen wie dem Design einer LYC-Teamjacke, dem Erstellen eines Trackingsystems oder eben – wie jetzt – mit dem gemeinsamen Besuch der boot“, sagte Harnack.

Neben dem Jollen- und Regattasegeln hat der LYC auch die anderen Möglichkeiten des Segelns in seinem Portfolio. Als Crew in traditionellen Bootsklassen und auf Yachten können Jugendliche ganz entspannt das Segeln erleben, und mit dem Jugendschiff „Meu“, eine Comfortina 38, sind Fahrtentörns in der Ostsee möglich, die die Herausforderungen des Seesegelns lehren, aber auch immer wieder für entspannte und spannende Momente beim Segeln in der Sonne oder Ankern in einer verträumten Bucht bieten.
Foto: © www.segel-bilder.de
PLAY NOW!
Mit lebhaften Erzählungen auf der Bühne, untermalt mit spannenden und selbst geschnittenen Videos und Fotos, machten die Lübecker Jugendlichen Appetit darauf, sofort ins Boot zu steigen und passten sich damit perfekt ein in das Konzept der boot, die die weltweit größte Wassersportausstellung unter den Slogan gestellt hat: Play now!

boot-Director auf der Bühne
Bei ihrem Auftritt zur boot bekamen die LYC-Jugendlichen prominenten Besuch. Petros Michelidakis, Director der boot, ließ es sich nicht nehmen, von dem Nachwuchs alles über die Aktivitäten im Verein zu erfahren. Er zeigte sich beeindruckt von dem Facettenreichtum und mischte sich gern unter die LYC-Jugendlichen, um von ihnen ein eigens für diesen Einsatz designtes Plakat für die Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften im Sommer überreicht zu bekommen. „Es ist großartig, dass ihr alle hier seid und zeigt, wie toll Segeln ist“, so Michelidakis. „Euch brauchen wir, ihr seid die Zukunft. Bringt noch mehr Freunde mit – egal wie, Hauptsache sie kommen auf das Wasser. Ich freue mich schon, Euch im Sommer zur Travemünder Woche wiederzusehen. Und gern gehe ich auch mit Segeln, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt.“
boot Segelschule - Foto: © Messe Düsseldorf / C. Tillmann
boot Segelschule - Foto: © Messe Düsseldorf / C. Tillmann

Yamaha Motor Europe übernimmt Buster Boats

Wie kürzlich bekanntgegeben wurde, wurde der finnische Aluminiumboot-Hersteller Buster Boats von Yamaha Motor Europe N.V. übernommen.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Schnuppersegeln

Erlebe auf der boot, wie toll sich Segeln anfühlt!
Weiterlesen