Nautor ClubSwan 50 - Weltpremiere

Eine kleine Revolution im Performance-Segeln

Foto: © Nautor

Die modernsten Trends in Design
In der fünfzig jährigen Geschichte des Baus von Performance-Yachten, hat Nautor's Swan immer auch Hochleistungsrennyachten angeboten, um seine klassische Linie der Swan-Kreuzer zu ergänzen. Heute verwendet die Werft ihre neuen ClubSwan-Modelle, um die modernsten Trends in Design, Material und Lösungen auszutesten. So wird die Technologie des Yachtbaus fortlaufend verfeinert, was dann letztlich auch den Kreuzeryachten zu Gute kommt. Ein Beispiel sind die Swan 45 und die ClubSwan 42, beides erfolgreiche Entwürfe, die immer noch auf dem Podium von Spitzenregatten landen.

Kombination von Performance Racing und Segelvergnügen
Mit dem ClubSwan 50 verschiebt Nautor die Grenzen noch weiter, indem die Werft eine Yacht entwickelt hat, die einen Sprung nach vorne in der Kombination von Performance Racing und einfachem Segelvergnügen darstellt. Die ClubSwan 50 wurde aus Anlass des 50. Jahrestages von Nautor konzipiert und stellt ein innovatives Yachtkonzept dar inklusive eines Klassen-Programms, das die Einführung eines neuen Eventhighlights umfasst: die Nations Trophy.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen

Ein extrem schnelles Boot
Der neue ClubSwan 50 steht an der Spitze des zeitgenössischen Yachtdesigns. Das Briefing war klar und einfach: ein extrem schnelles Boot, das auch an den Grenzen leicht zu handhaben ist, verwandelt werden kann in ein sportlichen Cruiser, der mit kleiner Crew gesegelt werden kann, und mit fesselndem Aussehen und der natürlichen Eleganz einer Swan. Die Zeichnung kam von Juan Kouyoumdjian, dem argentinischen Designer, der auch die erfolgreichen Volvo 70 Groupama 4, Ericsson 4, ABN Amro 1 und den maxi Rambler 88 gezeichnet hat.

Maximale Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten
Der Rumpf ist modern und leistungsorientiert mit vollen Sektionen nach vorn und einem breiten Heck mit ausgeprägtem Knickspant, konkaven Achtersektionen und reduziertem Freibord. Die Anhänge folgen der gleichen Philosophie, mit einem Carbon-Schwertkiel mit Bleibombe und Doppelruder für maximale Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten. Die Konstruktion ist leicht, aber strukturell robust in vollem Prepreg-Carbon wie auch der Mast, Baum und Bugspriet.

Als Paar oder Familie segeln
Der Segelplan ist auch aus der jüngsten Generation: Der Mast wurde leicht achtern von der Mitte mit einem längeren J positioniert - ideal für leistungsstarke asymmetrische Spinnaker, die entweder voll- oder teilgeriggt werden können. Das ausgestellte Top des Großsegels hat eine volle Form dank der laufenden Backstagen: eine perfekte Konfiguration für die Rennstrecke, aber der Segelplan wurde auch dem Gedanken an einfaches Segeln im Kopf entworfen. Ein paar Handgriffe verwandeln den ClubSwan 50 in einen fügsamen Kreuzer, perfekt, um sie als Paar oder Familie zu segeln. Bei mäßigen Winden können die laufenden Backstagen am Mast verstaut werden, während bei stärkeren Brisen das doppelt gereffte-Groß leicht vor den feststellbaren Backstagen bewegt werden kann und keine Verstellung benötigt. Bei starken Winden kann zudem wegen des großzügigen J-Maßes ein bequemes Stagsegel gesetzt werden.

Technische Daten:
Länge über Alles: 16,74 m
Breite:  4,20 m
Tiefgang: 3,50 m / 2,20m (Option)
Verdrängung: 8.500 kg
Motorisierung: Volvo D2 - 75 PS
Alle Neuheitenberichte...

Wauquiez Pilot Saloon 58 – Beeindruckende Blauwasseryacht

Der französische Decksalon-Spezialist Wauquiez Boats hat im Sommer 2016 die erste Pilot Saloon 58, eine äußerst beeindruckende Blauwasseryacht, zu Wasser gelassen.
Weiterlesen

Vorschau boot 2017

Erfahre, welche Highlights dich auf der boot erwarten.
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Segeln

Entdecke die Vielfalt des Segelsports auf boot.de!
Weiterlesen