One Day with ... Julia Rick

Wakeboard-Worldchampion Julia Rick - Portrait & Interview

Das ist genau mein Ding!
Angefangen hat alles 2010, als die damals aktive Fußballerin beim 1. FC Köln in der 2. Bundesliga kickte, vom Wasserskilift nahe ihrem Heimatort, dem Bleibtreusee, erfuhr und es mal ausprobieren wollte. „Das ist genau mein Ding!“ war der damals noch Minderjährigen klar und so tauschte sie, als es mit dem Wakeboarden ernster wurde, die Stollenschuhe gegen Board, Bindung und Neoprenanzug. „Zu der Entscheidung fürs Wakeboarden haben verschiedene Dinge beigetragen.
1:0 fürs Wakeboarden
Man bekommt einfach eine bessere Rückmeldung für die eigene Leistung. Wenn man hart trainiert, zeigt sich das relativ schnell in Wettkampferfolgen, was beim Fußball nicht unbedingt der Fall ist, da man nicht nur von sich selbst, sondern von vielen anderen Faktoren abhängig ist. Abgesehen davon ist Wakeboarden wirklich meine Leidenschaft und jeder Moment auf dem Wasser macht mir einfach nur Spaß!“ so Julia.

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Vorbilder, erste Wettkämpfe und Erfolge im Wakeboarding
Ihre Vorbilder zu Beginn waren bekannte Namen wie Lior Sofer und Nick Davies, von denen sich Julia auch heute noch gerne den ein oder anderen Trick abschaut. Bevor es 2012 zum ersten Wettkampf ging, hatte sie die Szene bei den Damen genauestens beobachtet, denn ihr Ehrgeiz verlangte es, direkt um das Podium mitzufahren. Das Ende vom Lied: direkt in ihrer ersten Saison wurde sie Deutsche und Weltmeisterin bei den Junioren. Seitdem gibt es eigentlich keinen Wettkampf, den sie nicht dominiert hat und so stehen mittlerweile 3-fache WWA Weltmeisterin, 3fache Europameisterin und auch den DM-Titel bei den Open Ladies konnte sie sich drei Mal in Folge sichern.
Wakeboarderin Julia Rick © Wilfried Rick
Julia Rick im Phuket Wake Park © Anatoli Kostik
Im Jahr 2015 kam es dann sogar dazu, dass die mittlerweile als Sportsoldatin bei der Bundeswehr verpflichtete Profisportlerin jeden Wettkampf gewinnen konnte, bei dem sie antrat. Eine eindrucksvolle Bilanz, die dadurch unterstrichen wird, dass sie viele Tricks als erste Dame überhaupt gestanden hat und diese oftmals auch konkurrenzlos in Wettkämpfen zeigen kann. Dabei sind so klangvolle Tricks wie der Frontmobe 540, KGB, Raley 540, Mobe 540 und seit kurzem auch der Crowmobe. Die Frage, die man sich heute stellen darf: wann kommt wieder ein anderes Mädchen auf die Contest-Bühne, die Julia Rick schlagen kann? Hier weiterlesen - Julia Rick im Interview

Julia Rick im Interview

Wakeboard-Pro Julia Rick erzählt uns im Interview, was sie bewegt, was sie über das Wakeboarden denkt, was ihre Ziele für die Zukunft sind und wie sie ihren Sport heute lebt.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Vorschau boot 2017

Erfahre, welche Highlights dich auf der boot erwarten.
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen