11.01.2013

VIKOYACHTS Zenon Lukowski

Polnischer Peformer

Viko Yachts, einer der größten polnischen Hersteller für Segelboote, baut eine neue Serie Performance-orientierte Boote. Als erstes Modell von der Serie wird die Viko S 22 auf der Boot Düsseldorf 2013 vorgestellt.
Die moderne Rumpfform, gezeichnet vom italienischen Konstruktionsbüro Sergio Lupoli Yacht Design, lässt sich mit unterschiedlichen Rigg- und Kielvarianten ordern. Für sportlich orientierte Segler ist die Klappkielversion gedacht, die durch den geringen Tiefgang das Anlegen an fast jedem Ufer erlaubt. Die Semi-Hubkiel-Version ist schnell. Die Tiefkielversion ist perfekt, um viele Segel anzubringen. Die Viko S 22 springt schon bei leichtem Wind an, kommt schnell auf maximale Geschwindigkeiten und lässt sich auch bei starkem Wind sehr leicht führen.
Komfort gibt es auch: An Bord ist genug Platz für sechs Schlafplätze, einen großen Tisch, Pantry und einen separaten WC-Raum. Die größte Version S 30 ist bereits angekündigt.
Ausstellerdatenblatt