boot Ratgeber - Saisonvorbereitung & Bootspflege

Teil 8: Das Tauwerk

So machen Sie Ihre Yacht fit für eine gelungene Saison an Bord!

















Leinen los – es geht bald los in die neue Saison, aber vor dem ersten Tag auf dem Wasser hat dieser Ausdruck noch eine etwas andere Bedeutung. Denn wenn es ab und zu mal gewaschen wird, erhöht sich die Lebensdauer, aber auch die „Benutzerfreundlichkeit“ des Tauwerks erheblich.

Das Waschen des Tauwerks muss nicht jedes Jahr geschehen, aber immer dann, wenn das Tauwerk sehr stark verschmutzt oder nicht mehr wirklich geschmeidig ist; auch letzteres ist eine Folge von Schmutzpartikeln, die sich im Tauwerk festsetzen. Das ist auch dann der Fall, wenn die Leinen nicht unbedingt gleich grün oder voller schwarzer Tangfäden oder Algen sind. Dies betrifft alle Leinen, ganz gleich, ob sie geschlagen oder geflochten sind. Schoten, Fallen, Festmacher – vor allem letztere sollte man tatsächlich öfter mal waschen. 

Das geht entweder in einer größeren, robusten Waschmaschine oder einfach in einem lauwarmen Südwasserbad beispielsweise in der Badewanne oder einer Plastikwanne. Reinigungsmittel kann man gerne verwenden, aber nur wenig davon. Leinen, die auch nach einem solchen Waschgang hart oder spröde bleiben, sollte man dann allerdings lieber ausmustern und ersetzen. Denn dann besteht Bruchgefahr und eine unter starker Belastung reißende Leine kann auch ein sehr gefährliches „Geschoss“ werden.

Saisonvorbereitung - Foto: © TCCC / A. Wasem

Fallen & Schoten am Mast

Saisonvorbereitung - Foto: © TCCC / A. Wasem

Reif für die Wäsche

Foto: Umlenkrollen

Umlenkrollen

Saisonvorbereitung - Foto: © TCCC / A. Wasem

Festmacher

Saisonvorbereitung - Foto: © TCCC / A. Wasem

Fallenstopper

Austauschen oder Ausscheren?

Kontrolle der Umlenkrollen
Das gilt natürlich auch für Leinen, die schon mechanisch beschädigt sind – kaputter Mantel, gerissene Kardeele, geschmolzene Stellen und so weiter. Oft scheuern sich Leinen, vor allem Fallen oder Strecker, an bestimmten Umlenkrollen kaputt. Statt nun gleich das ganze lange Fall komplett auszutauschen hilft es in diesem Fall (kleines Wortspiel) es auszuscheren und umgekehrt wieder neu einzuscheren, sofern die beschädigte Stelle eher am Ende des Falls auftritt und nicht in der Mitte, was ja oft der Fall (!) ist, wenn die Rolle im Masttopp blockiert oder beschädigt ist. Klar, wenn eine Leine offensichtlich kaputt gescheuert ist, dass man sich dann auch die Umlenkung an der entsprechenden Stelle im Mast oder an Deck anschaut und wieder gangbar macht.

Befestigungen der Schäkel prüfen
Immer mal kontrollieren sollte man in jedem Fall, oder an jedem Fall, auch die Befestigung des Schäkels für das Großsegel, der ja häufig nicht verknotet, sondern vernäht und vertaped ist. Dumm, wenn das im falschen Moment reißt – und womöglich dann noch das Großfall durch den Mast rauscht, ohne dass man zuvor eine Sorgleine am Ende befestigt hat an der ein neues Fall wieder eingezogen werden kann!

Saisonvorbereitung - Foto: © TCCC / A. Wasem

Tau mit Takling

Saisonvorbereitung - Foto: © TCCC / A. Wasem

Holzblock

Foto: Umlenkrolle

Altes Tau in Umlenrolle

Spleißen & Takeln

Zu den gängigen Arbeiten an Bord, nicht nur auf dem Segelschulschiff, gehört es auch, Festmacher zu Spleißen oder an den Enden mit Taklings zu versehen. Solche Tauwerksarbeiten machen Spaß und sind nicht schwer zu erlernen, falls man es nicht ohnehin schon kann – entweder, man lässt sich das Spleißen und Takeln von anderen Seglern zeigen, oder man besorgt sich ein entsprechendes Buch.

Ausgemustertes Tauwerk, welches an Bord durch neues Ersetzt wurde aber vielleicht nur punktuell beschädigt ist, sollte man einkürzen und dann getrost an Bord behalten – Leinen und Tauwerk kann man eigentlich nie zu viel an Bord haben, ebenso wenig wie Zeisinge (Segeleinbinder) und Bändsel.

Autor: Detlef Jens

Lesen Sie hier den 7. Teil der boot.de Serie zur Saisonvorbereitung - Der Bootsmotor

Ratgeber Saisonende: Der richtige Umgang mit Boot und Winschen

Die Winterzeit ist keine verlorene Zeit für eine Yacht, einige Teile können nach der Saison gut ein wenig Pflege gebrauchen, damit auch im kommenden Jahr die Zeit auf dem Wasser richtig Spaß macht.
Weiterlesen

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Entdecke Motorboote

Entdecke die Vielfalt an Motorbooten jetzt auf boot.de!
Weiterlesen