Segelsport in den Hallen 14 bis 17 mit mehr als 360 Ausstellern

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

06.10.2016

boot fördert Segelnachwuchs

Mehr als 360 Hersteller von Segelbooten und –yachten, Mehrrumpfbooten, Cats, Daysailor-Booten und Jollen werden sich im kommenden Jahr vom 21. bis 29. Januar auf der boot Düsseldorf präsentieren. Damit ist die boot weltweit die wichtigste Präsentationsplattform für alle Formen und Klassen rund ums Segeln und die Hallen 14 bis 17 verwandeln sich in ein riesiges Segelcenter.

Kein Wunder, dass sich auch boot Director Petros Michelidakis über diese positive Entwicklung freut: „In unseren Segelhallen bleibt kein Wunsch offen. Wir sind sehr breit aufgestellt und verzeichnen im Multihull- und Daysailor-Bereich sogar noch weitere Zuwächse. Als leidenschaftlicher Segler freue ich mich jetzt schon auf die aktive und spannende Atmosphäre und den Segelspirit in den Hallen.“

Jeanneau, Bénéteau, Bavaria und Hanse werden als Marktführer der Branche wieder mit interessanten Weiterentwicklungen vertreten sein. Mit an Bord sind unter anderem auch Hallberg Rassy, Dufour, X Yachts, Oyster, CNB und Swan. Ab Ende Oktober gibt es eine detaillierte Übersicht über alle Aussteller und die Schiffe, die sie auf der boot 2017 vorstellen werden, unter der Rubrik „Aussteller und Produkte“ auf www.boot.de.

„Die boot ist jedoch nicht nur Plattform für Boote und Yachten, sondern hat sich schon seit vielen Jahren die Förderung des Segelsports auf die Fahnen geschrieben“, erläutert Petros Michelidakis. Aushängeschild hierfür ist die Düsseldorfer Seglerin Constanze Stolz, die an ihrem neuen Trainingsrevier in Kiel mit der 470er Bootsklasse die Olympischen Spiele 2020 in Tokio ansteuert. Unterstützt und gefördert wird sie hierbei unter anderem durch die boot Düsseldorf.

Die Unterstützung des Segelsports ist neben der Präsentation der Boote in den Hallen ein weiteres Standbein der boot. So ist sie unter anderem Sponsor der traditionsreichen Regatten in Kiel und Travemünde. Die boot Segelschule zieht alljährlich Hunderte von Newcomern auf das Wasser in der Halle 14, in der große Windmaschinen für die richtige Brise sorgen. Zur boot 2016 wurden dort insgesamt 4.000 Nachwuchssegler begrüßt.

Cathrin Imkampe
(Assistenz)
Tel.: +49 (0)211 4560-589
Fax: +49 (0)211 4560-87589
ImkampeC@messe-duesseldorf.de

Tania Vellen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-518
Fax: +49 (0)211 4560-87518
VellenT@messe-duesseldorf.de