12.01.2017

Solbian Solar

Solbian SR-Serie: Weltpremiere der neuen widerstandsfähigen Solarmodul-Serie auf der BOOT Düsseldorf 2017

Seit Solbian Solar im Jahr 2006 die ersten flexiblen Solarmodule und Laderegler für die Marine-Industrie entwickelt hat, haben sich diese über die Jahre stark weiterentwickelt.

Nach der SP-Serie, die mit einem Zellwirklungsgrad von bis zu 23% nach wie vor die effizienteste flexible Solarlösung am Markt ist, präsentiert Solbian in diesem Jahr auf der BOOT Düsseldorf mit der SR-Serie ein patentiertes Verfahren, bei dem monokristalline Siliziumzellen auf beiden Seiten in ein spezielles Metallgitter eingefasst werden. Das Gitter auf der Vorderseite wird über die Zelle progressiv dicker, um den wachsenden Strom auf der Zelle verarbeiten zu können und dabei möglichst wenig Zellfläche zu verdecken. Das Gitter auf der Rückseite verstärkt die Zelle zudem mechanisch, sodass ein mechanischer Schutz gegen Zellbrüche entsteht, der die SR-Zellen besonders flexibel, widerstandsfähig und haltbar macht.

Mit 2,1kg/m² sind SolbianFlex-Solarmodule die leichtesten flexiblen Module am Markt, verschiedene Zelltypen ermöglichen höchste Wirkungsgrade und Solarpaneele in vielen verschiedenen Größen - sollte das Angebot an Standardgrößen nicht passen, entwickelt die technische Abteilung gemeinsam mit dem Kunden ein nach Maß angefertigtes Solarmodul. Bei den Ladereglern wird auf MPPT-Regler führender Hersteller zurückgegriffen - Solbian liefert Komplettpakete, die alle nötigen Komponenten enthalten.

Die Installation ist durch das geringe Gewicht zum Beispiel mit Reißverschluss oder Tenax direkt auf textilen Oberflächen wie Biminis möglich, das flexible Material ermöglicht aber auch voll begehbare Installationen auf Bootsdecks. Hierfür steht eine Anti-Rutsch-Oberfläche zur Auswahl, außerdem kann die Verkabelung komplett unsichtbar und wasserdicht auf der Rückseite des Paneels durch das Deck geführt werden.

Ausstellerdatenblatt