Teigköder

Kneten für Karpfen

Angeln auf Karpfen / © pixabay.com
Im Zeitalter von Boilies, Partikeln und Tigernüssen scheint der gute alte Teig ein Auslaufmodell zu sein. Doch Karpfen-Spezialist Holger Aderkaß verrät, wann welche Teigköder an den Haken kommen sollten, um den verwöhnten Rüsslern ein Schnippchen zu schlagen.
Der ungewohnte Teig
Mein Angelnachbar war perfekt ausgerüstet. Die Dioden seiner nagelneuen Bissanzeiger funkelten im Wettstreit mit den Sternen, die Rollen glänzten matt und die superteuren Ruten ließen den Karpfen-Profi in ihm erahnen. Mit viel Sorgfalt knüpfte er seine Boilie-Montagen und warf sie exakt auf die natürlich perfekt präparierten Futterplätze. Als er alles zu seiner vollsten Zufriedenheit erledigt hatte, schlenderte er zu mir herüber und wollte ein wenig fachsimpeln. Ich sah ihm sein Erschrecken geradezu an, als er meinen Hakenköder, den ich gerade fertig machte, zu Gesicht bekam. "Teig?", war sein einziges Wort, das er fast mit einem gewissen Ton der Abscheu aus sich herauspresste. "Ja", erwiderte ich fröhlich und schoss meinen "unmöglichen" Köder Richtung Seemitte.
Rezept für Fischteig
200 g Fischmehl
200 g Sardinenmehl oder Forelli gemahlen
100 g Sojamehl vollfett
200 g Hartweizengrieß
15 g Salz
6 Eier
20 ml Sonnenblumenöl
5 ml Aroma

Werde Mitglied im boot.club!

Mitglied im Club der boot Düsseldorf werden und sich damit exklusive Vorteile sichern.
Weiterlesen
Boilie-Berge
Nicht, dass Sie mich jetzt falsch verstehen. Ich habe nichts gegen Boilies - im Gegenteil, ich fische sehr gern mit den bunten Kugeln. Aber halt nicht immer. Denn es gibt mittlerweile viele kleinere bis mittelgroße Seen, in denen fast ausschliesslich mit den Karpfenkugeln geangelt wird. Da kann es vorkommen, dass sich die Rüssler geradezu an Boilies überfressen. Wenn Sie jeden Tag ein Kilo Marzipankugeln verdrücken, hängen Ihnen diese nach spätestens einer Woche garantiert aus dem Halse heraus.
Teigköder - Foto: © purefishing.com
Boilies und Teig vergleichen
Bei einer solchen Boilie-Inflation in Ihrem Gewässer kann der klassische Teigköder, leicht abgewandelt, zu erstaunlichen Fangerfolgen führen. Ich fische am liebsten mit zwei Ruten - eine mit Boilies beködert und eine eben mit Teig. So haben Sie einen prima Vergleich, was gerade am besten läuft. Auf das Anfüttern verzichte ich trotzdem nicht, auch wenn sich gerade bei Teig-Variationen gerne kleinere Fische an den Ködern zu schaffen machen.

Feine Teige
Um einen fängigen Karpfenteig herzustellen, brauchen Sie gute Bindemittel, damit der Teig beim späteren Fischen nicht zerfällt. Außerdem bekommt er dann einen besseren Halt am Haken beziehungsweise an der Haarmontage. Hartweizengrieß, Maismehl, Sojamehl und auch Kartoffelmehl eignen sich hervorragend zum Binden. Aber nehmen Sie nicht zu viel Mehl, sonst wird der Teig brüchig und unbrauchbar. Mischen Sie immer flüssige und pulverförmige Zutaten getrennt voneinander zusammen.
Teigköder - Schritt für Schritt / © Holger Aderkaß
Einfache Herstellung
Einer meiner absoluten Lieblingsteige zum Karpfenangeln ist ganz einfach herzustellen, aber superfängig und hält toll am Haken. Ich nenne ihn der Einfachheit halber Fleischteig, weil seine Hauptzutat Corned Beef oder Frühstücksfleisch aus der Dose ist. Dazu kommen noch zwei Eier und Hartweizengriess. Das Fleisch wird mit einer Raspel zerkleinert, anschließend werden die Eier und der Gries zugegeben. Alles muss gründlich vermischt werden und das war's schon. Die flüssigen und pulverförmigen Zutaten werden zurerst getrennt zusammengemischt, und dann verrührt. Der Teig hat die optimale Konsistenz erreicht, wenn er zäh, aber dennoch geschmeidig ist. In Folie verpackt lassen sich die Teige drei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Informieren Sie aber vorher Ihre Frau, sonst gibt es am Sonntag statt Marmorkuchen Fischpasteten mit Sardinenaroma.

Gut geködert
Ködern Sie den Teig immer so an, dass die Hakenspitze frei bleibt. So gehen Sie beim Haken der Fische auf Nummer sicher. Bei einer Haarmontage sollten Sie eine kleine Feder verwenden, um die der Teigköder geknetet wird. Alle Montagen werden an freilaufendem Blei oder Futterspirale gefischt. Übrigens: Mein Angelnachbar staunte an jenem Abend nicht schlecht, als mein Bissanzeiger häufiger piepte als das Handy von Dieter Bohlen. "Und das alles auf Teig?", wollte er schliesslich wissen. "Ja klar", sagte ich und grinste.

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Angeln auf der boot

Alles rund um Ruten, Rollen und Köder auf der boot.
Weiterlesen

Entdecke Angeln

Entdecke die Vielfalt des Angelsports jetzt auf boot.de!
Weiterlesen