Volle Hallen, zufriedene Gesichter, Spaß und Action

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

27.01.2016

Die boot Düsseldorf präsentiert sich in diesem Jahr in Höchstform: volle Hallen, gut gelaunte Gesichter bei den Ausstellern und jede Menge Spaß und Action zum Miterleben.

Zur Halbzeit der weltgrößten Wassersportmesse in Messehallen zeigen sich die Messe Düsseldorf und die ausstellenden Unternehmen mehr als zufrieden mit dem Verlauf der boot Düsseldorf 2016.

„Die Unternehmen der internationalen Wassersportbranche sehen in der boot das Highlight des Jahres und finden hier in Düsseldorf exakt die richtigen Kunden.“, berichtet Jürgen Tracht, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft (BVWW) und boot Director Goetz-Ulf Jungmichel ergänzt: „In den Hallen herrscht eine super Stimmung, die Aussteller berichten von vielen kauffreudigen Messegästen. Die blue motion night, gestern Abend, hat eindrucksvoll gezeigt, wie hochkarätig unsere Klientel ist.“

Insgesamt kamen bis Mittwoch 127.300 Besucher zur boot Düsseldorf 2016. Noch bis Sonntag ist die Messe für alle Wassersportfans geöffnet und lädt zum Schauen und Shoppen, Mitmachen und Informieren ein. Viele Besucher wie zum Beispiel die 17jährige Toni haben hier ihr erstes Taucherlebnis. „Das Tauchen war einfach der Hammer und macht Riesenspaß“, freut sie sich. Besucher aus allen Altersgruppen finden auf der boot Düsseldorf Geschmack am Wassersport. Jungmichel: „Die boot ist ein Erlebnis für jedermann.“ Kinder begeistern sich für die World of Pirates, Jugendliche und Junggebliebene erproben sich beim Wake- und Skimboarden, beim Kiten, Kanufahren, Tauchen oder Segeln. Ein umfangreiches Vortragsprogramm und Diskussionsforen zu Themen wie Kreuzfahrten, Einstieg in das führerscheinfreie Motorbootfahren, klassische Segelboote und Katamarane runden das Angebot der boot Düsseldorf 2016 ab. 1.800 Aussteller präsentieren ebenso viele Boote und Yachten, darunter zahlreiche Weltpremieren, und sind damit ein Spiegelbild des kompletten Weltmarktes.

Cathrin Imkampe
(Assistenz)
Tel.: +49 (0)211 4560-589
Fax: +49 (0)211 4560-87589
ImkampeC@messe-duesseldorf.de

Tania Vellen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-518
Fax: +49 (0)211 4560-87518
VellenT@messe-duesseldorf.de