Chartern von Segelyachten

Welche Segelyacht will ich chartern?

Sunsail Charteryacht - Foto: © Sunsail
Grundsätzlich kann die Crew heute davon ausgehen, dass für den Chartereinsatz angebotene Yachten über eine erprobte und unproblematisch zu bedienende Besegelung verfügen, entsprechend ausgelegte Maschinen haben und einem gehobenen Ausrüstungsstandard genügen. Die Mannschaft muss aber klären, ob sie mehr Wert auf hervorragende Segeleigenschaften, oder Wohnkomfort unter Deck legt.
Ist man bereit, sich mit 8 Personen eine Nasszelle zu teilen, kommt dem Essen an Bord - und somit der Zubereitung in der Pantry - große Bedeutung zu, oder geht man meistens an Land essen? Segelt man in südlichen Revieren, wird sich das Bordleben nahezu ausschließlich im Cockpit abspielen, in nördlichen Revieren beispielsweise ist ein geräumiger und gemütlicher Salon unschätzbar. All das sind Fragen, deren Beantwortung Sie zu der geeigneten Charteryacht für Ihre Bedürfnisse führen.
Vorkenntnisse der Crew
Segeln Sie mit einer unerfahrenen Crew, die sich erst mit Technik und Manöverabläufen vertraut machen muss, sind Rollreffanlagen fürs Vor- und Großsegel nicht nur Erleichterungen, sondern ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Eine eingespielte Crew wird nicht nur problemlos mit einem normalen Bindereff klarkommen, sondern das Mehr an Decksarbeit als durchaus willkommene Herausforderung betrachten. Segeln Sie mit Familienmitgliedern, im engen Freundeskreis oder mit flüchtigen Bekannten, die einzig der Segelwunsch zusammen gebracht hat? Das alles sind Punkte, die der mit der Organisation Beauftragte mehr ins Kalkül ziehen muss als den maximal abgesprochenen Charterpreis.

AKC - Arbeitskreis Charterboot: Ihr sicherer Weg zum guten Charterboot

Der Bereich Boots- und Yachtcharter hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Der AKC bietet Hilfestellung bei der Auswahl seriöser Anbieter auf dem Markt.
Weiterlesen
Alternative Hausbooturlaub
Hier kommen Sie meist ohne Führerschein aus. Urlaub auf dem Hausboot bedeutet Ruhe, gemächlich fließende Flüsse und Kanäle, stille Seen und das leise Blubbern des Motors. Urlaub auf dem Hausboot heißt Zeit haben: für die Schönheit der Landschaften am Ufer, für die Natur außenbords, für die Menschen, mit denen Sie unterwegs sind. Zeit für Land und Leute, ausgedehnte Mahlzeiten an Bord und Zeit für sich selbst.
Verbindung von Kultur und Natur
Was möchten Sie erleben? Eine Flusstour mit allem Komfort einer schwimmenden Ferienwohnung? Mit dem Kanu die Ufervegetation beobachten? An Bord einer modernen Segelyacht ein neues Revier erkunden? Jeden Abend an einem anderen Gourmet-Restaurant anlegen? Sie selbst bestimmen Tempo und Programm Ihrer Bootsferien. Auf einem Hausboot-Törn erleben Sie die ideale Verbindung zwischen Kultur und Natur. Ihr Boot ist gleichzeitig Fortbewegungsmittel und Zuhause: Sie entscheiden, wann und wo Sie anlegen möchten. Dabei sind Hausboote sehr handlich zu manövrieren, dass Sie schnell mit der Gelassenheit eines erfahrenen Skippers am Ruder stehen werden.

Lesen Sie auch:
Charterformen im Überblick

Der boot.club

boot.club Mitglied werden und viele Vorteile sichern!
Weiterlesen

Besucher Service

Alle Informationen zur Planung deines boot-Besuchs.
Weiterlesen

Tourismus auf der boot

Alles rund um maritimen Tourismus auf der boot.
Weiterlesen