05.10.2012

Conrad Pischel Bootsbau

Weltpremiere 4.2 Concept Jet

Pischel Ribline 4.2 Concept jet

Große Emotionen …
…und scharfe Schnitte

Wer sagt, dass nur große Boote emotionsgeladen sein können, liegt hier falsch.
Der Pischel Ribline 4.2 Concept Jet folgt unserer Idee auch bei kleinsten Booten einen größtmöglichen Komfort und Luxus zu bieten. Der Rumpf ist sehr scharf geschnitten, der Steven ragt sehr Steil ins Wasser um bei einer Gesamtlänge von 4,3 m ein Maximum an Wasserlinie zu bieten. Die Aufkimmung des Rumpfes ist für diese Länge überdurchschnittlich steil, sodass unangenehme kurze, steile Wellen leger geschnitten werden. Die ausgeklügelte Rumpfform ist so konstruiert, dass man selbst bei dieser Länge überdurchschnittlich trocken fährt, so dass der Weg zum abendlichen Restaurantbesuch nicht zum nassen Fiasko wird. Optionale Fußbodenbeleuchtung und die seitlichen GFK Tritte sorgen bei diesem Boot für einen sicheren Einstieg.

Der FNM 110 HPE Common Rail Diesel sorgt in Verbindung mit dem robusten Alamarin 185 Jet für ausreichend Schub und überzeugt außerdem durch sein leichtes Gewicht und den hohen Drehmoment. Der Diesel ermöglicht eine Verringerung der Explosionsgefahr, sowie das Betanken direkt vom Mutterschiff. Der Jet von Alamarin genügt höchsten Ansprüchen, so dass es nicht verwundert, dass viele Behörden auf diesen Antrieb schwören.
Ausstellerdatenblatt