Das Treffen kam bei den Gästen hervorragend an. „Eine gelungene Veranstaltung und eine tolle Gelegenheit, sich kontinuierlich über die boot und ihre Themen auf dem Laufenden zu halten, Kontakte zu pflegen und auszubauen“, so Thomas Schütz, Verkaufsleiter Marine Produkte von Yamaha Motor Deutschland GmbH in Neuss.

Nach dem erfolgreichen Debut wird die neue Netzwerkveranstaltung von Mai bis September 2015 jeden dritten Mittwoch eines Monats stattfinden. Die Gäste kommen aus einem Umkreis von 100 Kilometern um den Messestandort Düsseldorf.

Goetz-Ulf Jungmichel, Director der boot Düsseldorf, will mit dem After Work Club neue Wege bei der Kundenpflege einschlagen. „Wir möchten mit unseren Kunden ganzjährig in Verbindung bleiben, sie über die Entwicklung der Messe informieren, ihre Anforderungen an uns kennenlernen, aber auch von ihren Erfahrungen profitieren und mit ihnen gemeinsam Ideen entwickeln“, so der boot-Chef.

Gute Erfahrungen mit einem After Work Club in Kooperation mit dem Segel Journal und Pantaenius GmbH & Co. KG Yachtversicherungen hat das boot-Team bereits in Hamburg gesammelt. Dort steht es bereits seit drei Jahren in regelmäßigem Gedankenaustausch mit Ausstellern und Partnern aus Norddeutschland.

Die boot Düsseldorf öffnet jedes Jahr im Januar ihre Tore, um Yacht- und Wassersportfreunde aus allen Teilen der Welt auf die Saison einzustimmen. Rund 1.600 Aussteller aus 60 Ländern zeigen in 17 Messehallen alles, was man für Spaß und Sport auf, am und unter Wasser braucht. Die nächste boot Düsseldorf findet vom 23. bis 31. Januar 2016 statt.

Düsseldorf, 22. Mai 2015

Pressekontakt:
Manuela Preinbergs
Assistenz: Ulrike Osahon
Tel.: +49(0)211/4560-542/992
Fax: +49(0)211/4560-87-542/992
E-Mail: PreinbergsM@messe-duesseldorf.de
OsahonU@messe-duesseldorf.de
www.boot.de