Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Segeln. Praxis. Seemannschaft.

Bootsklassen </01.04></35B>

Bootsklassen

15er Jollenkreuzer - Renngerät und Wanderboot

15er Jollenkreuzer - Renngerät und Wanderboot Ursprünglich als Jollenkreuzer für flache Gewässer konzipiert, hat sich der 15 qm Jollenkreuzer entscheidend weiterentwickelt. 15er Jollenkreuzer - Renngerät und Wanderboot - mehr dazu

16er Jollenkreuzer - Hoher Qualitätsstandard

16er Jollenkreuzer - Hoher Qualitätsstandard Der 16er ist ein relativ junges Mitglied der Jollenkreuzerfamilie. Ende der fünfziger Jahre wurde er als preiswerte Alternative für Selbstbauer entworfen. 16er Jollenkreuzer - Hoher Qualitätsstandard - mehr dazu

420er - Internationale Basis

420er - Internationale Basis Der 420er ist ein vom DSV und der ISAF anerkanntes Jugendboot. Der erste Prototyp wurde 1959 vom französischen Konstrukteur Maury gebaut. 420er - Internationale Basis - mehr dazu

470er - Mit Volldampf ins Olympische Jahr

470er - Mit Volldampf ins Olympische Jahr Der 470er ist eine der vollkommensten Rennjollen, ausgerüstet mit Trapez und Spinnaker. Bereits 1976 erlangte sie Olympiastatus. 470er - Mit Volldampf ins Olympische Jahr - mehr dazu

505er - Weil es einen Höllenspaß macht

505er - Weil es einen Höllenspaß macht Fast jeder Jollensegler kennt das außerordentlich schnelle, wendige und sehr sensible "Five-O-Five-Dinghy" unter der Bezeichnung "Frohe Fiven". 505er - Weil es einen Höllenspaß macht - mehr dazu

A-Cat - Schnellste Konstruktionsklasse

A-Cat - Schnellste Konstruktionsklasse Der A-Cat gilt als die schnellste Einhand Segelklasse der Welt. Schon bei leichteren Winden entwickelt er sein enormes Geschwindigkeitspotential. A-Cat - Schnellste Konstruktionsklasse - mehr dazu

Aquila - Überzeugung durch Vielseitigkeit

Aquila - Überzeugung durch Vielseitigkeit 1972 zeichnete Anton Miglitsch die "Aquila" für die Schöchl- Werft, und das mit Schwert- oder Hubkiel gebaute Boot wurde schnell ein Erfolg. Aquila - Überzeugung durch Vielseitigkeit - mehr dazu

Conger - Das sportliche Familienboot

Conger - Das sportliche Familienboot Viele kennen die 5 m lange Congerjolle als ein familienfreundliches Boot, das schon seit nunmehr 40 Jahren gebaut wird. Conger - Das sportliche Familienboot - mehr dazu

Contender - Weltweit alleine im Trapez

Contender - Weltweit alleine im Trapez Der Contender ist die einzige Einmann-Trapezjolle mit weltweiter Regattaaktivität. Das Trapez ermöglicht den Einsatz des Körpergewichtes zur Segel-Beherrschung. Contender - Weltweit alleine im Trapez - mehr dazu

Dart 18 - Strikte Einheitsklasse mit internationalem Status

Dart 18 - Strikte Einheitsklasse mit internationalem Status Der schwertlose Strandkatamaran Dart 18 kann sowohl Einhand (ohne Fock) als auch mit Fock und Vorschoter gesegelt werden. Dart 18 - Strikte Einheitsklasse mit internationalem Status - mehr dazu

Europe - Sport und Spaß

Europe - Sport und Spaß In der Mitgliederkartei der Deutschen Europe-Klassenvereinigung sind etwa 500 Segler aus der gesamten Bundesrepublik registriert. Europe - Sport und Spaß - mehr dazu

Fighter - Perfekte Konzeption

Fighter - Perfekte Konzeption Der Fighter ist ein offenes Kielboot, geeignet für rasante Einhandregatten, sportlich sichere Tagestouren oder bequemes Segeln mit Familie und Freunden. Fighter - Perfekte Konzeption - mehr dazu

Finn - Ein hoher Level

Finn - Ein hoher Level Das Finn-Dinghy ist seit 1952 die olympische Einhandklasse für die Herren. Die 4,50 m lange Gleitjolle ist weltweit verbreitet. Finn - Ein hoher Level - mehr dazu

Flying Dutchman - Auf hohem Niveau etabliert

Flying Dutchman - Auf hohem Niveau etabliert Nach wie vor gilt es als große seglerische Herausforderung, einen Flying Dutchman bei viel Wind und Welle optimal zu segeln. Flying Dutchman - Auf hohem Niveau etabliert - mehr dazu

H-Jolle - Die Vielfältigkeit einer Konstruktionsklasse

H-Jolle - Die Vielfältigkeit einer Konstruktionsklasse Keine andere Jollenklasse in Deutschland bringt so unterschiedliche Schiffe zusammen wie die H-Jolle: In Aussehen und Ausrüstung höchst unterschiedlich. H-Jolle - Die Vielfältigkeit einer Konstruktionsklasse - mehr dazu

Hansa-Jolle - Anerkennung buten und binnen

Hansa-Jolle - Anerkennung buten und binnen Die Hansa-Jolle findet nicht nur als Regattaboot Anerkennung in Seglerkreisen, immer wieder werden mit ihr bemerkenswerte Langfahrten unternommen. Hansa-Jolle - Anerkennung buten und binnen - mehr dazu

Hobie Cat - Ewig jung!

Hobie Cat - Ewig jung! Jeder kennt ihn: Den Hobie 16, den Kat mit den Bananenrümpfen. Weltweit wurden in den letzen 25 Jahren 200.000 Boote verkauft. Hobie Cat - Ewig jung! - mehr dazu

Internationales 14-Fuß-Dinghy - Kompromisslose Skiffjolle

Internationales 14-Fuß-Dinghy - Foto Travemünder Woche Der International 14 ist eine 14 Fuß (4,27 m) lange Konstruktionsklasse, bei der sowohl Vorschoter wie Steuermann im Trapez stehen. Internationales 14-Fuß-Dinghy - Kompromisslose Skiffjolle - mehr dazu

Ixylon Jolle- Neuer Aufschwung für die Wanderjolle

Ixylon Jolle- Neuer Aufschwung für die Wanderjolle Nicht nur die Ixylon Fangemeinde wird sich freuen, dass ihr als Wanderjolle konzipiertes Boot einen neuen Aufschwung erlebt.  Ixylon Jolle- Neuer Aufschwung für die Wanderjolle - mehr dazu

J/22 - Ein Boot mit Charakter

J/22 - Foto: © www.j22kv.de J/22 Boote lassen sich absolut leicht und direkt steuern, und zwar ohne Kraft bei praktisch allen Windverhältnissen und auf allen Kursen... J/22 - Ein Boot mit Charakter - mehr dazu

Kielzugvogel - Die Regatta-Klasse

Kielzugvogel - Die Regatta-Klasse Die Kielzugvogelklasse hat nach wie vor gute, große und qualitativ hochkarätige Regattafelder bei vielen Ranglistenregatten vorzuweisen. Kielzugvogel - Die Regatta-Klasse - mehr dazu

Korsar - Für langen Segelspaß

Korsar - Für langen Segelspaß Von Ernst Lehfeld konstruiert, wurden bereits 1958 die ersten 5m langen, 1,70 m breiten und 100 kg schweren Zweimannjollen gebaut. Korsar - Für langen Segelspaß - mehr dazu

Lis-Jolle - Der Golf unter den Jollen

Lis-Jolle - Der Golf unter den Jollen Mit ihrer Trapez- und Spinnakerausrüstung spricht sie den sportlich ambitionierten Segler genauso an, wie auch den Tourensegler oder Daysailer. Lis-Jolle - Der Golf unter den Jollen - mehr dazu

MONAS - Faszination Einhandsegeln

MONAS Bootsklasse 1974 konstruierte der Ing. Helmut Stöberl, bekannt für die Entwicklung genialer, zeitloser Segelboote, ein offenes Einhand-Kielboot... MONAS - Faszination Einhandsegeln - mehr dazu

O-Jolle - Alte Dame mit Temperament

O-Jolle - Alte Dame mit Temperament Die O-Jolle ist eine der aktivsten Klassen im DSV. Es gibt über 60 deutsche Regattaveranstaltungen pro Jahr sowie zahlreiche internationale Meisterschaften.  O-Jolle - Alte Dame mit Temperament - mehr dazu

Optimist - Alles für die Jugend!

Optimist - Alles für die Jugend! 1954 kam der erste Opti durch Axel Damgaard nach Dänemark. Erst in den späten sechziger Jahren wurde der Segelzwerg langsam auch in der BRD heimisch. Optimist - Alles für die Jugend! - mehr dazu

Pirat - Eine Lebensauffassung

Pirat - Eine Lebensauffassung Der Pirat wurde im Winter 1937/1938 auf Initiative des Deutschen Seglerverbandes und der Zeitschrift Yacht von Carl Martens als Boot für Jugendliche gezeichnet. Pirat - Eine Lebensauffassung - mehr dazu

Sailhorse - Allrounder für Regatten und Touren

Sailhorse Klassenvereinigung / sailhorse.de Schon 1967 wurde die erste Sailhorse - damals unter dem Namen „Seahorse“ - in den Niederlanden gebaut. Die Sailhorse ist eine vom DSV anerkannte Eintypklasse.  Sailhorse - Allrounder für Regatten und Touren - mehr dazu

Seggerling - Eine Jolle zum Jungbleiben

Seggerling - Eine Jolle zum Jungbleiben Die Seggerling ist eine 4,70m lange, 1,60 m breite Gleitjolle mit 8 qm Segelfläche, einem Gewicht von ca. 60 kg, problemlos auf dem Autodach transportierbar. Seggerling - Eine Jolle zum Jungbleiben - mehr dazu

Shark 24 - Für Anfänger und Segelprofis

Shark 24 - Für Anfänger und Segelprofis Seit 1959 wird die Regatta- und Tourenyacht Shark 24 in Serie produziert und erfreut sich weiter großer Beliebtheit. Shark 24 - Für Anfänger und Segelprofis - mehr dazu

Starboot - Abwechslungsreiche Olympische Karriere

Starboot - Abwechslungsreiche Olympische Karriere Das Zweimann-Kielboot in Knickspantbauweise wurde schon 1911 von Francis Sweisgut konstruiert und erfuhr bis heute eine weltweite Verbreitung. Starboot - Abwechslungsreiche Olympische Karriere - mehr dazu

Teeny - Offizielle Klasse des DSV im Jüngstenbereich

Teeny - Offizielle Klasse des DSV im Jüngstenbereich Teeny, ursprünglich konzipiert für die Ausbildung, wurde zur reinrassigen Regattajolle, die alle Facetten des Segelns im Kindesalter realisierbar macht. Teeny - Offizielle Klasse des DSV im Jüngstenbereich - mehr dazu

Topcat Katamarane - Weiter auf gutem Kurs

Topcat Katamarane - Weiter auf gutem Kurs Als 1977 der erste Topcat auf Kiel gelegt wurde, konnte sich niemand den Siegeszug vorstellen, den dieses Boot mittlerweile weltweit hinter sich hat. Topcat Katamarane - Weiter auf gutem Kurs - mehr dazu

Vaurien - Für den Spaß am Jollensegeln

Vaurien - Für den Spaß am Jollensegeln Der Vaurien ist ein Klassiker unter den Segeljollen. Trotzdem ist es der Knickspanter eine Segeljolle geblieben, die auch junge Menschen anspricht. Vaurien - Für den Spaß am Jollensegeln - mehr dazu

VB-Jolle - Robust und gutmütig

VB-Jolle - Robust und gutmütig Die große Zeit der VB-Jolle war in den siebziger und achtziger Jahren, doch auch heute gibt es noch eine Eignervereinigung mit einer regen Regatta-Tätigkeit.  VB-Jolle - Robust und gutmütig - mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

boot Düsseldorf Besucher-Service
Segeln erleben - Das Segel Center der boot Düsseldorf
boot.club Vorteile sichern - Jetzt Mitglied werden!

Medien für Wassersportler

Bücher, Bildbände, DVDs, Kalender, u.v.m.

zu Büchern & DVDs