Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Segeln. Segelyachten & Ausrüstung. Segelboote & -Yachten aus den Vorjahren</574B>. Segelyachten auf der boot 2012. Segelyachten über 14 Meter 2011/2012.

B 60 - luxuriöse Weltpremiere von Yachtbau Brune</01.12> --- boot 2012 / Halle 16

Segelyachten über 14 Meter 2011/2012

B 60 - luxuriöse Weltpremiere von Yachtbau Brune --- boot 2012 / Halle 16

Foto: © Yachtbau Brune

Auf dem Messestand der boot in Düsseldorf von Yachtbau Brune/Erftstadt können Interessenten die B 60 zum ersten Mal besichtigen. Brune setzte die „B 60“ nach den Wünschen der Eigner um. Sie ist nun in erstklassiger Qualität fertig gestellt, CE zertifiziert category A - weltweit ohne Einschränkung. Mit der B 60 Segelyacht sind überdurchschnittlich schnelle, luxuriöse Fahrten für zwei Personen - mit zeitweilig zwei Gästen umsetzbar. Erkundet können auch für lange Zeit abgelegene Reviere – unabhängig von Häfen.

Verstärkter Rumpf
Es kamen nur hochwertigste Materialien zum Einsatz. Für den Rumpf Epoxyd Harz, getempert und mit Carbon Verstärkungen. Für den Innenausbau: ausgewähltes Teakholzfurnier auf Sandwichplatten. Das Rigg ist ein hochwertiger 27 m langer Carbonmast der Fa. Speedwave mit Canoe Baum. Ein überdurchschnittlich mit Längs- und Querstringern verstärkter Rumpf und luxuriöse Ausstattung ergeben so bei halbgefüllten Tanks ein Gewicht von 23 Tonnen. Damit liegt das Schiffsgewicht weit unterhalb dem vergleichbar luxuriöser Fahrtenyachten.

Hydraulischer Hubkiel
Vom Cockpit kommend ist dem Deckshausniveau der „Funktionsbereich“ zugeordnet, die Navigation sowie ein Schlafplatz. Von dort führt eine Treppe in den Salon. Eine weitere Besonderheit ist der eine 8 Tonnen schwere Bleibombe tragende hydraulische Hubkiel, der den maximalen Tiefgang von 3,40 m auf 1,75 m verringert. So können auch Flachwassergebiete angelaufen werden können.

Die B 60 auf der boot 2012
Die B 60 auf der boot 2012
Wartungsfreundliche Unterbringung der Technik
Das Schiff verfügt über eine großzügig klimatisierte Gästekabine mit dazu gehörigem eigenen Bad. Die ursprünglich zweite Kabine dient allein der übersichtlichen und wartungsfreundlichen Unterbringung der Technik. Weitere Merkmale der B 60 sind: Heizung und Klimaanlage, Generator, Miele Haushaltsherd, Seewasserentsalzungsanlage, Kühlung, Tiefkühlung, Gemüsekühlung, Espressomaschine. Für die Unterhaltung an Bord sorgen ein Flachbildschirm und eine Stereoanlage.

Umfangreiche elektronische Ausstattung
Bei Interesse und vorhandenem Tauchschein kann von Bord getaucht werden, da sich auch ein Kompressor an Bord befindet. Ein Festboden Dingy wird in der Heckgarage mit montiertem Außenborder gestaut. B&G Segelinstrumente, Farbradar, Vorausecholot, Kartenplotter, AIS Sender/Empfänger, SSB-Funk, UKW Funk, Inmarsat C, Iridium Satellitentelefonie, Notfunksender, Handsprechfunkgeräte gehören zur umfangreichen elektronischen Ausstattung der B 60.

Ausfahrbare Bug- und Heckstrahlruder
Für Segelspaß, auch bei leichtem Wind sorgen der am ausfahrbaren Carbon Bugspriet gesetzte asymmetrische Spinnaker und der Code zero. Hafenmanöver werden erleichtert durch die ausfahrbaren Bug- und Heckstrahlruder. Zehn großzügig bemessene Harken Winschen erleichtern die Segelmanöver, die gesamte Decksausrüstung stammt ebenfalls von Harken.

Technische Daten
  • Länge über Alles: 18,22 m
  • Breite: 5,30 m
  • Tiefgang: 1,70/3,40 m
  • Verdrängung: 23500 kg
  • Genua: 86 m²
  • Großsegel: 118 m²

Dieses Boot wird ausgestellt und ist zu besichtigen am Stand von
Yachtbau Brune auf der boot 2012: Halle 16 / Stand B78

Zur Homepage: Yachtbau Brune

Weitere neue Segelyachten

 
 

Mehr Informationen

boot Düsseldorf Besucher-Service
Segeln erleben - Das Segel Center der boot Düsseldorf
boot Aussteller-Informationen

Aktuelle Meldungen

Versicherungsschutz für Taucher
mehr...
Ausstelleranmeldungen zur boot 2017
mehr...
Seychellen mit The Moorings entdecken
mehr...
Teams im Oman auf Augenhöhe
mehr...
Toni Wilhelm gelingt Olympia-Qualifikation
mehr...