Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Olympia 2012: Deutsche Häuser für London vorgestellt - Messe<br>Düsseldorf langjähriger Projektpartner von DOSB & DBS

Archiv

Olympia 2012: Deutsche Häuser für London vorgestellt - Messe
Düsseldorf langjähriger Projektpartner von DOSB & DBS

06.07.2012

Werner M. Dornscheidt,
Vorsitzender der
Geschäftsführung der Messe
Düsseldorf GmbH

Zwei Tage nach der letzten Nominierungssitzung sind die Zeichen beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) endgültig auf London gestellt. „Wir werden mit einem hochmotivierten und gut vorbereiteten Team an den Start gehen. Ich bin überzeugt, dass die Athletinnen und Athleten unter dem Motto `Wir für Deutschland´ für viel Begeisterung bei den Fans sorgen werden“, sagte Michael Vesper, nach 2008 in Peking zum zweiten Mal Chef de Mission, im Rahmen eines Pressegesprächs zu den Deutschen Häusern 2012 bei der Messe Düsseldorf. Vesper hofft auf gute Stimmung – vor allem auch im Wohnzimmer der deutschen Athleten: „Die Mauern des Museum of London Docklands könnten sicher zahlreiche Geschichten erzählen. Wir werden der Sammlung hoffentlich eine positive Episode hinzufügen – von zufriedenen Gästen, entspannten Athleten und natürlich der einen oder anderen ausgelassenen Feier.“

Neben Michael Vesper war Karl Quade, Chef de Mission der Deutschen Paralympischen Mannschaft in London, als Vertreter des DBS bei der Präsentation anwesend. Gemeinsam mit dem langjährigen Projektpartner Messe Düsseldorf gab die Deutsche Sport-Marketing (DSM), die als Vermarktungsagentur des DOSB und DBS für Planung und Umsetzung der Häuser verantwortlich zeichnet, einen Überblick über die Auftritte des deutschen Sports zu den Olympischen und Paralympischen Spielen.

Die Messe Düsseldorf GmbH hat hierbei ihre Co Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und ihre Zusammenarbeit mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) verlängert. Der Experte für Messe- und Eventmanagement organisiert für den DOSB und den DBS damit auch 2014 bei den Olympischen Winterspielen und den Paralympics in Sotschi und 2016 in Rio de Janeiro die Deutschen Häuser als Treffpunkt der Athleten, Wirtschaftspartner, Politik und Medien.

Die boot Düsseldorf ist traditionell der Treffpunkt für internationale Topathleten des Wassersports. So stellte z.B. der Deutsche Kanu-Verband im Januar sein Team und die neuen Boote für Olympia 2012 auf der Wassersportmesse der Messe Düsseldorf vor.

Für das aktuelle Projekt stehen den zeitweiligen Hausherren des DOSB rund 2000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, die sich auf mehrere Etagen und eine angebaute Terrasse erstrecken. Im Rahmen der Metamorphose erhalten zahlreiche Räumlichkeiten eine neue Bestimmung und damit einen neuen Look. Die finale Phase im Museum of London Docklands beginnt am 16. Juli, dann bleiben noch rund zehn Tage für den Feinschliff. Gerechnet wird mit rund 1000 Besuchern pro Tag, denen verschiedene Bereiche zur Verfügung stehen, darunter traditionell ein Service- sowie ein Medical-Center. Im dritten Stock des Museum of London Docklands findet täglich um neun Uhr die offizielle Presskonferenz des DOSB statt. Zudem bietet die Medienlounge, die zu Peking ihre Premiere hatte, Arbeitsmöglichkeiten für Journalisten sowie Raum für Gespräche.

Die Olympische Fackel 2012 / Foto: London Media Centre

Gleichfalls unter dem Dach des Museum of London beheimatet ist das Deutsche Haus Fan Fest, das zu den Spielen 2012 erstmals in diesem offiziellen Rahmen stattfindet. Als öffentlicher Bereich ist das Fan Fest vom 26. Juli bis 12. August ab 12 Uhr mittags für alle Sportinteressierten zugänglich. Erwartet werden rund 1200 deutsche und internationale Besucher pro Tag, die gemeinsam die Wettbewerbe auf Bildschirmen verfolgen und landestypische Spezialitäten genießen wollen. Die musikalische Unterhaltung übernimmt die Düsseldorfer Band „Fresh Music Live“.

Für das paralympische Gegenstück fällt der Startschuss am 30. August (bis 8. September). „Wir freuen uns, dass wir nach Vancouver 2010 auch zu London den Hausschlüssel von den Olympioniken übernehmen dürfen. Unser Team und seine Gäste werden sich hier sehr wohl fühlen“, sagt Karl Quade.

Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „Seit 2000 in Sydney sind wir eine erfolgreiche Mannschaft. Die soll man ja bekanntlich nicht wechseln.“ Er sehe die zukünftige Kooperation aber auch als Herausforderung, die man annehmen wolle: „Die Deutschen Häuser wurden in den letzten Jahren noch professioneller gestaltet und in ihrer Bedeutung als Treffpunkt der deutschen olympischen Familie aufgewertet. Vor zwei Jahren in Vancouver kam das Deutsche Haus Paralympics hinzu und ist mittlerweile fester Bestandteil der Zusammenarbeit.

„Mit ihrem Know-How aus internationalen Veranstaltungen und Auftritten ist die Messe Düsseldorf ein verlässlicher Partner, insbesondere wenn es um die Deutschen Häuser geht“, sagte Dr. Michael Vesper, Generaldirektor des DOSB und Chef de Mission in London, zur Verlängerung der Partnerschaft. DSM-Geschäftsführer Axel Achten bezeichnete die Fortführung der Kooperation als positives Signal und als Zeichen der Anerkennung für die gute Zusammenarbeit. „Die Messe Düsseldorf nimmt bei einem unserer bedeutendsten Projekte zu Olympischen Spielen und inzwischen auch den Paralympics – dem Deutschen Haus – eine Schlüsselposition ein. Umso wichtiger ist es, einen so wertvollen und erfahrenen Partner weiterhin an seiner Seite zu wissen.

Quellen: messe-duesseldorf.de, dosb.de, dbs-npc.de, londonmediacentre.synapticdigital.com

Mehr zu den Olympischen Spielen 2012 auf boot.de

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Wassersportvideos


boot TV: Maritime Verstei- gerung im Classic Forum

boot TV: TopShot UW-Foto- grafie Siegerehrung

boot TV: Countdown zu den Olympischen Spielen 2012

boot TV: Nimbus 365 Coupé - Probefahrt zur boot 2012

boot TV: Entwicklungen bei E-Motoren als Außenborder

boot TV - Videos rund um Wassersport im Überblick

Boatfinder

Boatfinder, Bootsdaten, Yachtkatalog, Bootsmarkt

zum Boatfinder

Wassertourismus-Guide

Wassertourismus-Guide, Törnplanung, Revierführer

zur Online-Törnplanung

Yachtcharter-Suche

Yachtcharter Ostsee, Mittelmeer, weltweit

Medien für Wassersportler

Bücher, Bildbände, DVDs, Kalender, u.v.m.

zu Büchern & DVDs

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv