Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Trendsport: Volvo Surf Cup presented by Flens mit boot Düsseldorf Frontloop-Trainer

Archiv

Trendsport: Volvo Surf Cup presented by Flens mit boot Düsseldorf Frontloop-Trainer

23.07.2012
Volvo Surf Cup 2012 presented by Flens Eventplakat

Vom 25. bis 29. Juli 2012 findet der legendäre Volvo Surf Cup 2012 presented by Flens in Westerland auf Sylt statt. Im Rahmen des nationalen Saisonhöhepunktes wird das große DWC-Meisterschaftsfinale der Saison 2011/2012 am Brandenburger Strand ausgetragen. Dabei kämpfen die besten deutschen Windsurfer um die Titel des Deutschen Meisters in den Disziplinen Racing, Slalom, Wave und Freestyle.

Begleitet werden die Regatten des Volvo Surf Cup 2012 presented by Flens von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, das Jahr für Jahr wächst und für jeden Besucher etwas zu bieten hat. Musikalisch wird unter anderem das beliebte „N-JOY Bandfestival“ mit hochklassigen Live-Acts für beste Stimmung am Brandenburger Strand sorgen.

Mit von der Partie, zum Ausprobieren und Spaß haben, ist auch der boot Düsseldorf Frontloop-Trainer für Windsurfer! Immer Ende Januar mit in der Beach World der boot und im Sommer auf Tour bei verschiedenen Trendsport Events.


Top-Favoriten der Saison
Der Anwärterkreis für die Deutschen Meister Titel 2012 ist ungewöhnlich groß. Fünf Top-Favoriten lieferten sich über die Saison spannende Kämpfe und jeder weitere DWC-Tourstop mischte die Positionen noch einmal komplett durch. Zu den Favoriten auf den Deutschen Meistertitel im Windsurfen 2012 zählen: Bernd Flessner (GER-16, JP, Neil Pryde) von Norderney, die Kieler Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) und Fabian Mattes (GER-202, Starboard, Neil Pryde), Sebastian Kördel (GER-220, Lorch, Neil Pryde) aus Aach bei Konstanz und Gunnar Asmussen (GER-88, Patrik, North) aus Flensburg.

In der Disziplin Racing steht momentan der Racing-Experte Vincent Langer an der Spitze des Feldes. Auch in der Disziplin Slalom ist Spannung pur angesagt. Hier behauptet der Flensburger Gunnar Asmussen momentan die Führung. Top-Favoriten auf den deutschen Meistertitel in der Disziplin Waveriding sind Klaas Voget (GER-4, Fanatic, Simmer) aus Hamburg, Holger Beer (GER-789, Tabou, Maui Sails) aus aus Flensburg, sowie die beiden Kieler Lars Gobisch (GER-800, RRD, Neil Pryde) und Manuel Vogel (GER-401).

Quellen & weitere Infos zum Event:
www.windsurfcup.de ; www.surfcup-sylt.de

Fotos: Choppy Water

Mehr Infos übers Windsurfen auf boot.de

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Trendsportvideos


Windsurf World Cup

Kite-Training am Cable

Skimboarding

Frontloop-Trainer

Kitesurfen im Winter

Beachworld der boot

Medien für Wassersportler

Bücher, Bildbände, DVDs, Kalender, u.v.m.

zu Büchern & DVDs

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv