Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Trendsport:<br />Vincent Langer sensationell Fünfter bei Formula Windsurfing WM

Archiv

Trendsport:
Vincent Langer sensationell Fünfter bei Formula Windsurfing WM

28.08.2012
Foto: © formulaworlds2012.lv

Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) aus Kiel ist nicht mehr zu bremsen. Zu Himmelfahrt belegte er bei der Formula Windsurfing Europameisterschaft in Westerland auf Sylt einen sensationellen sechsten Platz. Im Sommer konnte er den Sieg bei den Nordic Championship verbuchen und wurde beim Volvo Surf Cup auf Sylt Deutscher Meister im Racing. Nun krönt er seine Erfolgsserie mit einem überragenden fünften Platz bei der Formula Windsurfing Weltmeisterschaft in Lettland.

120 Starter aus 25 Nationen
Vom 21. bis 26. August 2012 fand im Lettischen Liepāja die Formula Windsurfing Weltmeisterschaft statt. Mit 120 Startern aus 25 Nationen war es die größte und qualitativ am stärksten besetzte Weltmeisterschaft seit langem. Als deutsches Team waren neben dem Kieler Vincent Langer auch sein Trainingspartner Fabian Mattes (GER-202, Starboard, NeilPryde), der Deutsche Overallmeister Sebastian Kördel (GER-220, Lorch, NeilPryde) aus Konstanz sowie der Youngster Jan-Moritz Bochnia (GER-495, Gun Sails) aus Greven nach Lettland gereist.

Alles über Trendsport & viele Mitmach-Aktionen: Die Beach World der boot Düsseldorf


Fabian Mattes ebenfalls in der Gold Fleet
Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurde das Herrenfeld zunächst in einer Ausscheidungssphase in zwei Startergruppen geteilt. Mit diesem System wurden die Qualifikationsläufe durchgeführt, in denen sich die Fahrer für die Gold Fleet qualifizieren mussten, in der im Anschluss um den Titel und die vorderen Platzierungen gefahren wurde. Bereits in der Ausscheidungsphase zeichnete sich der Erfolg Langers ab: Er konnte die Vorrunde mit einem sensationellen siebten Platz abschließen und war so in einer exzellenten Ausgangsposition für die Hauptrunde. „Von den vier Qualifikationsrennen konnte ich drei Rennen zweitweise anführen. Es waren genau meine Bedingungen, ablandiger Wind und 8 bis 13 Knoten.“, fasst Langer zufrieden zusammen. Sebastian Kördel und Fabian Mattes konnten sich ebenfalls für die Gold Fleet qualifizieren. Der 16-jährige Jan-Moritz Bochnia startete in der Silver Fleet.

Sensationelle Platzierung für Langer
An den folgenden Tagen wurden fünf weitere Races gefahren. Windbedingungen von 10-20 Knoten und große Wellen sorgten dabei für fordernde Bedingungen auf der nördlichen Ostsee. Mit konstanten Spitzenergebnissen konnte Langer sich in der Gesamtwertung der Veranstaltung den fünften Platz direkt hinter dem mehrmaligem Weltmeister Woitek Brozowski aus Polen erobern. Platz drei ging an Przemyslaw Miarczynski, der gerade erst die Bronzemedaille im Windsurfing bei den Olympischen Spielen in London gewonnen hatte. Den Vize-Weltmeistertitel sicherte sich der Australier Steve Allen. Der Engländer Ross Williams schaffte das Double und sichert sich nach seinem Europameistertitel im Rahmen des Rollei Bullet HD Summer Openings zu Himmelfahrt auf Sylt nun noch den Weltmeistertitel. Aber auch Langers Erfolg ist eine Sensation: Sein fünfter Platz ist das beste deutsche Ergebnis seit Gründung der Formula Klasse im Jahre 1998.

Unglaubliche Erfahrung in einem starken Feld
Zweitbester Deutscher auf Platz 33 wurde Fabian Mattes. Sebastian Kördel konnte aus gesundheitlichen Gründen an den letzten Rennen nicht mehr teilnehmen. Der erst 16-jährige Moritz Bochnia, der als Ziel Top-100 angegeben hatte freute sich über seine guten Leistungen und wurde letztendlich 82ter. „Es war eine unglaubliche Erfahrung in so einem starken Feld mit Weltstarts an der Startlinie zu stehen. Ich habe viel gelernt und freue mich auf meine nächste internationale Regatta“ sagt das Nachwuchstalent.

Quelle: www.windsurfcup.de

Weitere Informationen rund um das Thema Trendsport

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Trendsportvideos


Windsurf World Cup

Kite-Training am Cable

Skimboarding

Frontloop-Trainer

Kitesurfen im Winter

Beachworld der boot

Yachtcharter-Suche

Yachtcharter Ostsee, Mittelmeer, weltweit

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv