Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Kanurennsport:<br />Max Hoff & Silke Hörmann stocken auf der Langstrecke ihre Titel auf

Archiv

Kanurennsport:
Max Hoff & Silke Hörmann stocken auf der Langstrecke ihre Titel auf

20.08.2012

Zum Abschluss der 91. Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport in Brandenburg wurden gestern Vormittag (19. August) die Titel auf der Langstrecke vergeben. Von den DKV-Olympioniken konnten sich dabei insbesondere Max Hoff, Andreas Ihle und Silke Hörmann noch einmal in Szene setzen.

Hoff holt vier Titel
Im am hochkarätigsten besetzten Rennen des Tages, dem Kajak-Einer der Herren über 5000m, behielt der 1000m-Bronzemedaillengewinner von London Max Hoff (Essen) wie in den beiden Vorjahren die Oberhand über den K2-Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele Andreas Ihle (Magdeburg). Bronze erkämpfte Robert Gleinert (Berlin). Max Hoff blickt damit auf insgesamt vier Titel bei den Meisterschaften auf dem Beetzsee zurück, die meisten von den Leistungsklasse-Athleten.

Der Kanusport ist facettenreich. In der World of Paddling der boot Düsseldorf zeigen Aktive den Besuchern, was man alles im und mit dem Boot anstellen kann. Die Aussteller in der Halle 13 geben Tipps und Informationen zu den Paddelrevieren in Deutschland und stellen dort ihre Neuheiten vor.


Brendel fährt fünf Siege ein
Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel (Potsdam), der in den gestrigen Langstreckenrennen nicht am Start war, siegte zwar insgesamt fünfmal bei den diesjährigen Titelkämpfen, davon zählen allerdings nur zwei Siege als Deutsche Meistertitel.

Dritter Titel für Silke Hörmann
Ihren dritten Titel durfte Olympia-Starterin Silke Hörmann feiern. Sie gewann mit Maren Knebel im K2 der Damen über 500m vor dem Duo des Kanuverbandes Nordrhein-Westfalen mit Eef Haaze und Jennifer Klein. Langstreckenmeisterin im Einer wurde Natalie Langer (Oberhausen) vor Friederike Leue (Essen) und Isabel Friedt (Karlsruhe).

Matthias Ebhardt verteidigt Titel im C1 über 5000 Meter
Im K2 der Herren über 5000m sicherten sich Niklas Kux und David Schmude (Essen) den Titel vor Mael Rengel und Benno Berberich (Kanuverband Nordrhein-Westfalen). Im Vierer-Rennen war die Renngemeinschaft des Kanuverbandes Hessen siegreich und Im C1 der Herren über 5000m verteidigte Matthias Ebhardt (Bochum) erfolgreich seinen Titel vom Vorjahr vor Chris Wend (Magdeburg).

Highlight Empfang der Olympiamannschaft
Die Deutschen Meisterschaften in Brandenburg an der Havel hatten am Donnerstag Abend mit dem offiziellen Empfang der Olympiamannschaft ihr erstes großes Highlight. Das Team von Chefbundestrainer Reiner Kießler feierte heute bei den nationalen Wettkämpfen seine Rückkehr von den Spielen und wurde von der großen Familie der Kanu-Rennsportler herzlich empfangen.

Quelle: www.kanu.de

Weitere Informationen rund um das Thema Paddeln

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Die boot 2012 im Bild


boot TV - Deutsche Olympia-Kanuten auf der boot 2012

boot TV - Paddeln erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV - 360° Wassersport erleben auf der boot 2012

boot TV - Premiere Mercury F150 & Valiant 580 Comfort

boot TV - Tauchen erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV: Weltpremiere der Hanse 415 auf der boot 2012

boot TV - Messeimpressionen


boot TV - Emily entdeckt die Vielfalt der Boote & Yachten

boot TV - 360° Wassersport erleben auf der boot 2012

boot TV - Premiere Mercury F150 & Valiant 580 Comfort

boot TV - Segeln erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV - Tauchen erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV: Weltpremiere der Hanse 415 auf der boot 2012

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv