Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Segeln:<br />Beeindruckende Trimarane reihen sich zur MOD70 Europa Tour in Kiel auf

Archiv

Segeln:
Beeindruckende Trimarane reihen sich zur MOD70 Europa Tour in Kiel auf

30.08.2012
Foto: MOD70 Presse / KIEL photography

39,4 Knoten Top-Speed auf der Strecke von Dänemark nach Kiel. Das ist schon ein beeindruckendes Tempo bei der Anreise, noch bevor die MOD70 Europa Tour überhaupt losgegangen ist. Startpunkt für die fünf Teams auf den baugleichen Trimaranen ist Deutschlands Segelstadt Kiel. Ab morgen geht es los mit „Stadtrennen“ auf der Förde. Für die Wertung können die Teams dabei bis zu 12 Punkte holen. Für die Hochseeetappen gibt es bis zu 50 Punkte. So ergibt sich eine Verteilung der Gesamtpunkte zwischen den beiden Rennformaten der Tour von 80 zu 20.

Segel Action ganz nah am Ufer
Für die Crews wird es also wichtig, die langen Strecken möglichst für sich zu entscheiden. Die erste Hochseeetappe führt von Sonntag an von Kiel Richtung Dublin. Nichts desto trotz sind gerade die Inshore Races der MOD70 für Zuschauer extrem spannend, wenn die Dreirümpfer mit ihrer Segelfläche von 310 m² am Wind und 409 m² vor dem Wind nah am Ufer auf dem Weg zur Wendetonne an der Menge vorbeirauschen. Dazu werden die Kurse eng gesteckt, damit die riesigen Mehrrümpfer, die schnell Fahrt aufnehmen, sich während der Rennen nicht zu weit vom Land entfernen.

Während der boot Düsseldorf 2012 wurde das neue Regattaformat ausführlich vorgestellt. Die boot ist der Treffpunkt der Segler-Szene. Im Segel Center geben die Größen des Segelsports Einblicke in ihre laufenden und neuen Projekte!

MOD70 Test Race in Kiel / Foto: vivawasser - Michael Thomas

Seglerisches Können gefragt - Alle Schiffe sind gleich
Im Kieler Race Village, in dem man am Ufer auch vor und nach den Rennen den Seglern recht nahe kommen kann, ist im Vorfeld hierfür eine große Zuschauertribüne aufgebaut worden. Für Spannung während der langen Etappen zwischen den Städten werden bei der MOD70 Europa Tour On-Board-Kameras und aktuelle Berichte von Teammitgliedern an Bord der Trimarane sorgen. Auf der MOD70 Internetseite kann man sich jederzeit über Zwischenstände, das Leben an Bord oder Platzierungen informieren. Dafür dass das seglerische Können der Teams im Vordergrund steht, sorgt die „One Design“-Bauweise: Alle Schiffe sind gleich.

Olympiasegler mit an Bord
Prominent unterstützt werden einige der MOD70 Teams während ihrer ersten Rennen auf der Europatour durch den deutschen Olympiasegler Tobias Schadewaldt (sonst 49er Segler mit Hannes Baumann), RS:X Surferin Moana Delle, die bei ihren ersten olympischen Spielen einen guten 5. Platz erreichte und den bekannten Kieler Segler Michi Müller (Volvo Ocean Race Dritter mit Puma), der bei Musandam-Oman Sail mit an Bord sein wird. Bei den heutigen Test-Races im Rahmen des Betfair Medientages lag jedenfalls schon einmal Oman Sail mit Unterstützung von Michi Müller vorne.

Multi One Meisterschaft
Regattaerfahrung haben die Teams auf den MOD70 schon während des Sommers auf dem Atlantik beim KRYS OCEAN RACE sammeln können. Dieses war in der Multi One Meisterschaft die erste Runde. Die MOD70 Europa Tour ist nun der zweite Streich. Auch für 2013 ist schon weitergeplant worden, das Format fortzuführen. Bei der Europa Tour 2012 werden die Segler insgesamt zwischen Ostsee und Mittelmeer 5000 Seemeilen zurücklegen. Im Terminplan der Tour sind dafür fünf Wochen (bis zum 3. Oktober) vorgesehen, in denen es nach Kiel und Dublin weiter gen Cascais, Marsaille und Genua als Destination für das große Finale geht.

Deutscher Tourstopp
In Kiel freut man sich zusammen mit der Internet-Wettbörse ‚Betfair‘, nach den Extreme40’s, außerhalb der Kieler Woche eine weitere hochkarätige internationale Regattaserie für einen deutschen Tourstopp gewonnen zu haben.

MOD70 Programm in Kiel

31. August:
14.30 Uhr Betfair City Race und/oder Speed Match

1. September:
14.30 Uhr Betfair City Race und/oder Speed Match
18.30 Uhr Siegerehrung Betfair City Race
19.30 Uhr VIP BB Q (auf Einladung)

2. September:
10 Uhr Skipperbriefing für die 1. Hochseeetappe
13.45 Uhr Parade unter Segeln
14.30 Uhr Start der 1. Etappe Kiel – Dùn Laoghaire, Dublin Bay

Die Teams auf dem Wasser:
01 Race For Water - Skipper: Stève Ravussin
03 Foncia - Skipper: Michel Desjoyeaux
04 Edmond de Rothschild Group - Skipper: Sébastien Josse
05 Spindrift Racing - Skipper: Yann Guichard
07 Musandam-Oman Sail - Skipper: Sidney Gavignet

Quelle: www.mod70-europeantour.com

Weitere Informationen rund um das Thema Segeln

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Segelvideos


Segeln in Deutschland

Yacht Innenausbau

Aus der Seglerszene

Constanze Stolz

Yacht of the Year

Einstieg ins Segeln

Boatfinder

Boatfinder, Bootsdaten, Yachtkatalog, Bootsmarkt

Wassertourismus-Guide

Wassertourismus-Guide, Törnplanung, Revierführer

zur Online-Törnplanung

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv