Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Antriebe & Motoren:<br />Voller Erfolg mit Torqeedo Elektro Motoren beim 'Electric Boat Marathon'

Archiv

Antriebe & Motoren:
Voller Erfolg mit Torqeedo Elektro Motoren beim 'Electric Boat Marathon'

19.10.2012

Beim traditionellen „Electric Boat Marathon“ um Wye Island – eine in einem Naturschutzgebiet gelegene Insel in der Chesapeake Bay an der amerikanischen Ostküste – machten Torqeedo Antriebe das Rennen um die besten Plätze.

Torqeedo-Motoren lieferten im Rennen beste Performance
Mit Abstand, mit Geschwindigkeit und mit Zuverlässigkeit gingen die von Torqeedo-Motoren geschobenen Boote durchs Ziel: damit zeigt sich im Vergleich wieder einmal eindrucksvoll, dass der Marktführer für elektrische Antriebe durch den höchsten Gesamtwirkungsgrad seiner Außenborder die beste Performance und Reichweite auf dem Wasser behauptet. Denn die Torqeedos kommen durch modernste Lithium-Batterietechnik mit weniger Batteriegewicht aus und bringen es auch deshalb auf mehr Tempo als konventionelle elektrische Antriebe.



Der Ausstellungsraum der boot Düsseldorf in den Hallen 10 bis 12 für Motoren & Antriebe, sowie Ausrüstungen, Bootselektronik, Zubehör, Funktionsbekleidung und Marina-Ausstattungen ist mit rund 350 internationalen Ausstellern optimal aufgestellt und lässt keine Kundenwünsche offen.

Platzierungen & neuer Kurs-Rekord
Den ersten Platz in dem 24 Meilen umfassenden Marathon in 2012 belegte Ned Farinholt in einem maßgefertigten 5,8 m Sportboot mit einem Cruise 4.0 R am Heck in der neuen Rekordzeit von 2 Stunden, 7 Minuten und mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von beachtlichen 19,3 km/h. Dr. James Campbell kam in seinem 6 Meter Kanu, das von einem Pinnen-Cruise 4.0 T geschoben wurde, nach 2:27 Stunden und mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 16 km/h glücklich durch Ziel. Der Dritte im Bunde der Sieger: Captain Todd Sims in seinem fast 5 Meter langen Schlauchboot, das von einem Cruise 2.0T angetrieben wird. Er machte das Rennen in 2 Stunden 43 Minuten mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 14,5 km/h. Insgesamt nahmen neun Boote am Rennen teil.

Komfort, Leichtigkeit und flüsterleiser Betrieb
Nicht nur, wenn es um Effizienz und Zuverlässigkeit, modernste Außenborder- und Batterietechnologie, optimales Propellerdesign und richtig Power geht, machen Torqeedo Antriebe das Rennen. Auch in Bezug auf Umweltfreundlichkeit und Komfort, Leichtigkeit und flüsterleisen Betrieb sind sie praktisch nicht zu schlagen.

Quelle:www.torqeedo.com


boot TV: Entwicklungen bei Elektrobootsmotoren als Außenborder

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Messeimpressionen


boot TV - Emily entdeckt die Vielfalt der Boote & Yachten

boot TV - 360° Wassersport erleben auf der boot 2012

boot TV - Premiere Mercury F150 & Valiant 580 Comfort

boot TV - Segeln erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV - Tauchen erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV: Weltpremiere der Hanse 415 auf der boot 2012

Boatfinder

Boatfinder, Bootsdaten, Yachtkatalog, Bootsmarkt

zum Boatfinder

Wassertourismus-Guide

Wassertourismus-Guide, Törnplanung, Revierführer

zur Online-Törnplanung

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv