Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

Motorbootsport:<br />Victory Team nimmt zwölften Class 1 WM-Titel ins Visier

Archiv

Motorbootsport:
Victory Team nimmt zwölften Class 1 WM-Titel ins Visier

26.10.2012
Foto: © class-1.com

Mit dem immer näher rückenden Start der vorletzten Runde zur UIM Class 1 World Powerboat Meisterschaft vom 13. - 15. Dezember 2012 in Dubai, beginnen auch die Lokalmatadore des Victory Teams immer mehr über die Möglichkeit des 12 Titelgewinns nachzudenken. Bei den beiden verbleibenden Rennen in Dubai und kurz danach vom 19. - 21. Dezember beim Finale in Abu Dhabi sind noch 80 Punkte zu vergeben.

Außenseiterchance für Spirit of Qatar
Rein rechnerisch haben damit zwar noch fünf Teams die Chance auf den Titelgewinn, doch realistisch gesehen, werden es die beiden UAE Nachbarn vom Victory und Abu Dhabi Team wohl unter sich ausmachen. Eine Außenseiterchance hat auch noch dass Spirit of Qatar Team. Allerdings müssen die Qataris dafür in Dubai noch deutlich mehr punkten um die Titelfrage bis zum Finale offen halten zu können.

Während der boot Düsseldorf werden gleich in mehreren Hallen Neuheiten und Premieren aus dem Bereich Motorboote und -yachten gezeigt: In Messehalle 4 sind die „Big Five“ zu finden, in Halle 6 können imposante Großyachten bestaunt werden. Darüber hinaus können Besucher der boot in der Halle 5 die Topfahrer der ADAC Motorboot-Serien bei der großen Meisterehrung in beiden Klassen am ADAC Stand live erleben.

Foto: © class-1.com
Teamerfolge
Den ersten Angriff des Teams startete Khalfan Harib, der in der Debütsaion den ersten Sieg und den ersten WM-Titel für das Victory Team holte. Seitdem liest sich die Liste der Weltmeister wie das Who-is-Who des UAE Teams. Saeed al Tayer, Ali Nasser und Mohammed Al Marri schrieben sich ein. Harib holte seinen ersten WM-Titel gemeinsam mit Ed Collyer, Al Tayer sicherte sich den ersten seine beiden aufeinanderfolgenden Titel mit Felix Serralles. Ali Nasser folgte mit Randy Scism und Al Zafeen vollbrachte den ersten seiner vier Titel gemeinsam mit Jean-Marc Sanchez.

Klar auf Kurs
Al Zafeen und Al Marri gehen 2012 mit einem Vorsprung von 21 Punkten auf das Team Abu Dhabi in den vorletzten Grand Prix der Saison. Mit Ihrer derzeitigen Form, sie holten Siege in Qatar, Gabon und Italien, sind sie auch ganz klar auf Kurs zum zwölften Titelgewinn für das Victory Team.

Quelle: www.world-of-powerboat.de

Weitere Informationen rund um das Thema Motorboote auf boot.de

 
 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse

boot Düsseldorf Besucher-Service
Motorboote & -yachten auf der boot Düsseldorf

Wetterservice

Seewetter, Segelwetter, Wetterbericht

zum Seewetterbericht

boot TV - Messeimpressionen


boot TV - Emily entdeckt die Vielfalt der Boote & Yachten

boot TV - 360° Wassersport erleben auf der boot 2012

boot TV - Premiere Mercury F150 & Valiant 580 Comfort

boot TV - Segeln erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV - Tauchen erleben auf der boot Düsseldorf 2012

boot TV: Weltpremiere der Hanse 415 auf der boot 2012

Boatfinder

Boatfinder, Bootsdaten, Yachtkatalog, Bootsmarkt

zum Boatfinder

Wassertourismus-Guide

Wassertourismus-Guide, Törnplanung, Revierführer

zur Online-Törnplanung