Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. boot 2014 Rückblick.

boot Düsseldorf 2014: Ein ordentlicher Schuss Optimismus

boot 2014 Rückblick

boot Düsseldorf 2014: Ein ordentlicher Schuss Optimismus

Abschluss boot Düsseldorf 2014
Das Motto der boot 2014 hieß
Mitmachen und 360°
Wassersport erleben!

Erwartungen der Branche voll erfüllt / 248.600 internationale Besucher kamen in die Düsseldorfer Messehallen / 360° Wassersport erleben greift: Jede Menge Einsteiger und Neugierige

Die boot Düsseldorf hat der internationalen Boots- und Wassersportwirtschaft in wirtschaftlich schwierigen Zeiten einen ordentlichen Schuss Optimismus beschert. Am 26. Januar 2014 stand nach neun Messetagen fest: Der Spaß an allen Sportarten, die man auf und unter Wasser betreiben kann, ist ungebrochen. Und das gilt auch für die Bereitschaft, in diesen Spaß zu investieren.

248.600 Besucher sorgten für zufriedene Aussteller und in weiten Teilen der Angebotspalette für gute Geschäfte. Zum Vergleich: 2013 kamen 226.300 Besucher nach Düsseldorf. Auf der weltgrößten Yacht- und Wassersportmesse unter Hallendächern stellten 1.661 Austeller aus 60 Ländern in 17 Messehallen Bootspremieren, neue Wassersportgeräte, Ausrüstungen und maritime Dienstleistungen vor.

Ein Impuls für die Branche
„Wir haben die Erwartungen der Branche voll und ganz erfüllt. Die boot Düsseldorf konnte ihre Funktion als wirtschaftlicher Impulsgeber und ihre internationale Zugkraft erneut unter Beweis stellen. An den Ständen drängte sich ein sachkundiges und kauffreudiges Publikum aus dem In- und Ausland. Zusätzlich zu den deutschen Gästen reisten 48.000 Besucher aus insgesamt 65 Ländern an“, fasst Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, den Messeverlauf zusammen. „Es ist uns darüber hinaus gelungen, Tausende Einsteiger, Interessierte und Neugierige in unsere Messehallen zu locken. Das Konzept „360° Wassersport erleben“ greift. Insbesondere an den Wochenenden nutzten Jugendliche und junge Familien die vielfältigen Möglichkeiten, in den Themen- und Erlebniswelten der boot Wassersportarten wie Tauchen, Segeln, Paddeln oder Wakeboarden auszuprobieren. Neben der hochkarätigen Fachschau für Boote, Yachten und Wassersport hat sich auch der Wassersportevent boot Düsseldorf fest etabliert. Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Messe und ihrer Branchen“, so Dornscheidt weiter.


Impressionen und Stimmen zum Abschluss der boot im Video




Gute Stimmung von Beginn an
Eine positive Bilanz zieht auch Jürgen Tracht, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft (BVWW), Köln: „Die boot 2014 hat der Wirtschaft den erhofften Schub gebracht. Die Stimmung in den Messehallen war von Beginn an durchweg gut. Sowohl die Zahl der Besucher als auch ihre Qualität und Internationalität überzeugten. Das Kaufinteresse ist deutlich gestiegen.“ Die Kunden achteten allerdings verstärkt auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und seien schon im Vorfeld gut informiert. „Gekauft und geordert wird dann auf der boot, die ein konkurrenzloses internationales Angebot bietet und bestens sortiert ist. Die Kunden nutzen diese Chance, um zu vergleichen und sich dann hier für ein Produkt oder ein Boot zu entscheiden.“


Gute Geschäfte in den Motorboothallen
Kleine trailerbare Motorboote mit Außenbordern erfreuen sich laut Jürgen Tracht wachsender Beliebtheit und bescheren den Ausstellern gute Umsätze. „Es ist das klassische Einsteigersegment, das vor allem durch die Anhebung der Führerscheinfreiheitsgrenze auf 15 PS beflügelt wird“.

Auch bei großen Motoryachten ab zwölf Metern laufen die Geschäfte gut. Die Aussteller konnten ihre Kundenkontakte pflegen, ausbauen und auch zahlreiche Abschlüsse realisieren. Die Nachfrage nach Yachten in der Klasse von acht bis zwölf Metern entsprach den Erwartungen.

Zufriedenheit in den Segmenten Segelboote und Ausrüstung
Die Anbieter von Segelbooten und Segelyachten sind durchweg mit dem Messeverlauf zufrieden. „Das gilt für alle Größenklassen, auch wenn das Geschäft in diesem Segment wie erwartet ruhiger verlief“, so Tracht.

Der Markt rund um Bootsausrüstungen und Zubehör brummt. Die Aussteller sind hochzufrieden. Bootsbesitzer investieren kräftig in Komfortausrüstungen und Bordelektronik. Ein gut gefüllter Gebrauchtbootmarkt mit vielen preislich attraktiven Angeboten trägt zu dieser positiven Entwicklung bei.

 
 
Segeln erleben auf der boot Düsseldorf 2014
Tauchen erleben auf der boot Düsseldorf 2014
Trendsport erleben auf der boot Düsseldorf 2014
Paddeln erleben auf der boot Düsseldorf 2014
Angeln erleben auf der boot Düsseldorf 2014
Multihulls erleben auf der boot Düsseldorf 2014
Motorboote erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Segeln erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Tauchen erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Trendsport erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Paddeln erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Angeln erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Multihulls erleben auf der boot Düsseldorf 2014
  • Motorboote erleben auf der boot Düsseldorf 2014

Für Taucher bleibt die boot der Marktplatz schlechthin
Die Tauchsportmesse unter dem Dach der boot war auch in diesem Jahr wieder ein Besuchermagnet. Gut jeder Vierte besuchte die Messehalle 3, rüstete sich für die Saison 2014 aus, informierte sich über Neuheiten und Reviere und buchte. Die Aussteller freuten sich über hohe Besucherzahlen und kauflustige Kunden. Ägypten fasst wieder Tritt. Das beliebteste Revier deutscher Taucher wird stärker gebucht und lässt die Umsätze der Hersteller von Tauchsportausrüstungen wieder steigen.

Besucherzuwachs auch in den Charterhallen
Der Chartermarkt berichtet von Besucherfrequenzen, die deutlich über dem Vorjahr liegen. Die Mieter von Booten und Yachten kommen mit konkreten Vorstellungen über Reviere und Bootstypen auf die Messe und holen gezielt Informationen ein, um ihren Törn optimal zu planen. Die deutschen Küsten- und Binnenreviere stehen nach wie vor ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Aber auch die Auslandsdestinationen rund um das Mittelmeer und in Übersee können sich hervorragend behaupten.

Boote und Yachten belegen im Interesse der boot-Besucher nach wie vor den ersten Platz. Gut zwei Drittel wollten sich über diesen Angebotsbereich informieren. Es folgen Bootsausrüstungen, Motoren und technisches Zubehör, wassertouristische Angebote, Boots- und Yachtcharter und der Tauchsport.

Spaß auf der Kanustrecke der boot Düsseldorf
Mitmachen und Spaß haben auf der Kanustrecke der boot Düsseldorf

Das Mitmach-Konzept der boot zieht Besucher an
Die insgesamt 18 Themen- und Erlebniswelten der boot kamen bei den Besuchern wieder hervorragend an. Die neue boot Segelschule entpuppte sich als echter Hit. Fast 1.000 große und kleine Besucher wollten sich einen Probetörn auf dem Indoor-Pool in der Messehalle 14 nicht entgehen lassen und stellten sich geduldig an, um in die Optis und Jollen zu steigen. Im Refit Center, das über den Werterhalt von Booten informierte, waren die Plätze stets besetzt. Das Aktionszentrum in der Halle 1 mit der Beach World traf mit seinen Mitmachangeboten wieder den Nerv der jungen Wassersportler und der Trendwassersportszene.

Die boot Düsseldorf ließ auch 2014 kaum Besucherwünsche offen: Laut den ersten Befragungen sahen weit über 90 Prozent ihre Erwartungen erfüllt.

 
 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der boot Düsseldorf 2015, die vom 17. bis 25. Januar 2015 stattfindet.


- Alle Berichte von der boot 2014 im Überblick
 
 

Mehr Informationen

360° Wassersport erleben


zum Video

Aktuelle Meldungen

Extreme Sailing Series in Hamburg
mehr...
Kanu on Tour 2016
mehr...
Travemünder Woche 2016 Ankündigung
mehr...
Nationaler Treffpunkt für Rio 2016
mehr...
Gelungener Abschluss der Kieler Woche 2016
mehr...