Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Aktuelles. Archiv.

boot 2016:<br />Luxusyachten erreichen das Messegelände der boot Düsseldorf

Archiv

boot 2016:
Luxusyachten erreichen das Messegelände der boot Düsseldorf

08.01.2016
Luxusyachten auf der boot 2016 / Foto: © MD, ctillmann

Eine spannende Fahrt über den Rhein von Rotterdam bis nach Düsseldorf hat das Ponton, auf dem sieben Schiffe reisten, hinter sich: Vier Tage brauchten Schubschiff Catherina 10 und Zugschiff Catherina 11, um sieben Luxusyachten nach Düsseldorf zu schippern. Am Freitagmorgen legte das Ponton dann an der Bootsrampe am Düsseldorfer Messegelände an. Nacheinander wurden die Yachten auf Tieflader gehoben und in ihre temporäre Messeheimat auf der boot Düsseldorf transportiert.

Schub- und Zugschiff voll ausgelastet
Die beiden Schub- und Zugschiffe mussten für die Fahrt über den Rhein alles ihrer 2 x 550m PS (Catherina 10) und 2 x 486 PS (Catherina 11) starken Motoren geben, um das Ponton mit der schweren Fracht nach Düsseldorf zu bringen. Für den Transport wurden zwei der Schwimmbrücken mit jeweils einer Länge von 65, einer Breite von 11,40 und einer Seitenhöhe von 3,50 Metern längsseits aneinander gekoppelt.

Jetzt Karten im Online-Ticketshop der boot Düsseldorf bestellen und Vorteile sichern!

Tage des Transports durchaus aufregend
Damit rollte eine beeindruckende Armada nach Düsseldorf. Für boot-Director Goetz-Ulf Jungmichel waren die Tage des Transports durchaus aufregend: „Wir konnten über eine App den Verlauf der Reise verfolgen und waren schon sehr gespannt, ob das Ponton auch rechtzeitig am Freitag in Düsseldorf eintreffen würde, denn ein späteres Eintreffen wäre natürlich auch für unsere Messelogistiker eine große Herausforderung. Bis zum Start der boot sind es ja nur noch vierzehn Tage.“

Luxusyachten auf der boot 2016 / Foto: © MD, ctillmann

Princess 30M - Star des Pontons und größte Yacht auf der boot 2016
Star des Pontons ist die 30 Meter-Luxusyacht aus der Princess-Werft. Sie ist die größte Yacht auf der boot 2016 und beeindruckt im Innenbereich durch einen großzügigen Eignerschlaftrakt mit großen gläsernen Deckenluken, einem ausklappbaren Balkon und modernster Badausstattung mit ebenerdiger Dusche. Das Oberdeck mit Außensteuerstand, Sitz- und Sofabereichen, Liegestühlen und Whirlpool wird nur teilweise von einem Hardtop beschattet und ist damit ein echtes Sonnendeck. Motorisiert ist die 120 Tonnen schwere Prinzessin mit zwei MTU Dieselaggregaten von jeweils 1.948 PS für 24 Knoten (44,44 kmh) Spitzengeschwindigkeit oder 2.637 PS für maximal 27 Knoten (50 kmh).

Zur Yachtvorstellung der Princess 30M - Weltpremiere auf der boot Düsseldorf 2016

Explorer 24 - Seite an Seite mit der Princess
Eine Weltpremiere präsentiert die deutsche Drettmann Werft mit der Explorer 24, die Seite an Seite mit der Princess nach Düsseldorf gereist ist. Die Bremer Schiffsbauer sind erstmals seit 2010 wieder mit einem Schiff auf der boot Düsseldorf vertreten und zeigen mit der Explorer eine Luxusyacht der Extraklasse, die in der niederländischen Acico Werft gebaut wurde. Eines der technischen Highlights ist das POD Antriebs-System, das weltweit erstmals in einer Yacht eingebaut wurde. Das Besondere bei diesem System ist die räumliche Trennung der Diesel- von den Elektromotoren. Dadurch ist im Wohnbereich der Yacht mehr Raum, so dass ein Beachclub mit Lounge und Sauna direkt an der Badeplattform Platz findet. Ein weiteres Highlight der Explorer ist der große Ess- und Wohnbereich mit eingebautem Grill am Heck des Hauptdecks.

Yachtvorstellung: Drettmann Explorer Yacht DEY - State of the Art auf 24 Metern



Anreise in guter Gesellschaft
Prinzessin und Forscherin waren auf ihrem Weg von Rotterdam nach Düsseldorf in guter Gesellschaft: So reiste die elegante italienische Ferretti 550 (17,37 m), die durch ihre großen Glasflächen im Salon und bei den Kabinen beeindruckt, mit auf dem Ponton. Ebenfalls aus Italien stammt die 16,80 m lange Sherpa 55‘ aus der Arcadia-Familie, die als Weltpremiere zur boot Düsseldorf kommt und erst im Dezember vom Stapel lief. Auffallend ist der bis ins Oberdeck hochgezogene Bug, das kurze Vordeck und das ausladend große Cockpit. Stil und modernes Ambiente zählen zu den Markenzeichen der Azimut Flybridge-Yachten 66F und 77S, die ebenfalls mit an Bord des Ponton waren. Siebte Yacht im Bunde war die als „Mini-Mega-Yacht“ bekannte Monte Carlo 65 aus dem Hause Bénéteau. Mit einer Länge von 20 und einer Breite von 5,21 Metern ist sie hervorragend zu steuern.

Boots- & Yachtpremieren auf der boot Düsseldorf 2016 im Überblick

Vorfreude auf die boot Düsseldorf
Goetz-Ulf Jungmichel: „Diese wunderbaren, schnittigen Luxusyachten alle gemeinsam auf einem Ponton in Düsseldorf ankommen zu sehen, macht schon die richtige Vorfreude auf die boot Düsseldorf.“ Vom 23. bis 31. Januar werden sie sich in der Halle 6 gemeinsam mit 53 anderen Schmuckstücken der Luxusyachtszene ihrem Publikum präsentieren und den beliebten exklusiven Flair der boot Düsseldorf verbreiten.

Quelle: Messe Düsseldorf

Weitere Informationen, Themen- und Erlebniswelten zur boot 2016

 
 
 

Mehr Informationen

Zum boot eTicket Shop
Faszination Großyachten auf der boot Düsseldorf erleben
boot.club Vorteile sichern - Jetzt Mitglied werden!

360° Wassersport erleben


zum Video

Medien für Wassersportler

Bücher, Bildbände, DVDs, Kalender, u.v.m.

zu Büchern & DVDs

Newsarchiv

Gezielt nach älteren News suchen

zur Suche im Archiv