Argos Yachtcharter und Touristik GmbH

Storchenallee 5, 65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon +49 611 66051
Fax +49 611 691236
mail@argos-yachtcharter.de

Standort

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand B09

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Dipl. Ing. Cengiz Inceören

Geschäftsführer
Yachtverkauf und Törnberatung

Telefon
0611-6651

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Bora Inceören

Geschäftsführer
Sales und EDV

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Dipl. Betriebswirtin Aysegül Inceören

Marketing und Produkt Management

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Mario Schuch

Sales und Zahlungsverkehr

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Dipl. Kaufmann Sena Er

Sales und Kundenbetreuung - München

Telefon
089-470 84 324

E-Mail
muenchen@argos-yachtcharter.de

Jonas Krivanek

Sales

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Unser Angebot

Unsere Produkte

Produktkategorie: Hausbootcharter, Segelbootcharter, Yachtmakler/Yachtbroker, Bootshändler/Gebrauchtboote

Hausboote

Bootsfahrten auf Europas Wasserstraßen
Entdecken Sie die Welt einmal ganz anders

Wasserwege waren in der Vergangenheit wichtige Verbindungen für Kultur, Handel und Begegnungen. Heute erfahren Sie Ihre Ferien auf eine besondere und entspannende Art. Neue Ansichten zu entdecken erweckt Lust auf ein sanftes, beschauliches Abenteuer.

Wir laden Sie ein, diesen Traum in Ihrem nächsten Urlaub zu verwirklichen: Steuern Sie Ihr Hausboot auf Flüssen, Kanälen und Binnenseen Europas!

Erleben Sie die Einzigartigkeit jeder Region, den Lebensstil ihrer Menschen, die verschiedenen Facetten ihrer Landschaft! Genießen Sie das Leben in Ruhe - ohne Zeitdruck und Termine.

Hausbootferien heißt, sich zu entspannen: wunderschöne Landschaftsbilder an sich vorbeiziehen lassen, in einem Wäldchen picknicken, auf Treidelwegen radeln, auf einer Wiese ein Mittagsschläfchen halten, am Kanalufer flanieren, das Hinterland erkunden, angeln, ein Schloss besichtigen, in einen Bauernhof oder einen Weinkeller einkehren, sich einfach ungestört inmitten der teilweise unberührten Natur treiben lassen...

An Bord eines Hausbootes lebt man automatisch im gemächlichen Rhythmus des Wasserlaufs, der das Leben früherer Generationen bestimmte - fern ab von der Hektik unserer modernen Gesellschaft.

Auf Booten unseres exklusiven Partners Le Boat geben wir Ihnen die Möglichkeit, dieses "Savoir Vivre" gemeinsam mit Ihren Freunden oder der Familie neu zu entdecken! Kinder sind herzlich willkommen!

Die Touren sind für jeden geeignet. Die Boote sind einfach zu steuern und manövrieren, dass man keine Vorkenntnisse benötigt.

Sie können bequem die Verfügbarkeit prüfen oder sogar direkt Ihre Wunschyacht buchen. Weitere Informationen zu Fahrtrouten finden Sie im Katalog oder auf der Le Boat Webseite.

An der Basis erhalten Sie vom Basispersonal eine ausführliche Einweisung in die Handhabung bis zur Knotenkunde. Dazu benötigen Sie keinen Führerschein - ausgenommen für die Fahrten nach Berlin, Brandenburg und in Richtung Spreewald. Hier ist der Sportbootführerschein Binnen erforderlich.

Im Le Boat Katalog erhalten Sie alle Informationen über Bootstypen, Reviere und Routenvorschläge, zahlreiche optionale Extras, die das Bordleben erleichtern und - alles was Sie vorab für einen perfekten Hausbooturlaub benötigen.

In folgenden Regionen können Sie Ihr Hausboot chartern:

Frankreich:Canal du Midi, Camarque, Aquitanien, Charente, Lot, Bretagne, Burgund, Franche Comte, Nivernais und Loire
Deutschland:Mecklenburg, Brandenburg, Berlin, Saarland und Elsass
Italien:Venedig, Friaul und Po Delta
HollandFriesland
BelgienNieuwpoort und Gent
England:Norfolk Broads, Themse
Schottland:Caledonian Canal
Irland:Shannon, Erne

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter, Hausbootcharter, Yachtmakler/Yachtbroker, Bootshändler/Gebrauchtboote

Bareboat Charter

Yachten zum selber skippern

Damit Sie Ihren wohlverdienten Segelurlaub in den schönsten Revieren der Welt entspannt und erholsam erleben können, drehen wir uns mehrmals täglich um unsere eigene Achse - manchmal auch noch spät in der Nacht - und vollbringen mitunter wahre Wunder.

Kaum einer unserer Kunden hat eine Vorstellung davon, wieviel Wünsche miteinander verknüpft werden müssen, damit ein rundum perfektes und harmonisches Törnpaket daraus wird.

Von der Auswahl des Revieres und der Yacht, der Anfahrt zum Flughafen, den Fluganschlüssen, dem Transfer zum Hafen bis hin zur segelfertigen Yacht und dem vorbestellten Proviantpaket gibt es 1000 und eine Möglichkeit, daß etwas schief laufen kann.

Der Teufel steckt bekanntlich immer im Detail.

Bei uns dreht sich alles um Ihren Törn
Erfahrung

In den mehr als 38 Jahren, in denen wir Yachten verchartern und Törns organisieren, haben wir gelernt, was an Katastrophen und Kataströphchen so alles möglich sein kann. Weil wir dies wissen, sind wir oft so unangenehm pingelig. Besonders dann, wenn es um die Yachten und Reviere geht.

Jedes Revier, jede Station, jede Yacht, die wir Ihnen in diesem Brevier empfehlen, ist mit den sprichwörtlichen ARGOS-Augen unseres Teams ausgewählt: unsere Entscheidungs-Kriterien sind streng, ja manchmal auch pedantisch. Manch einer mag uns deshalb nicht leiden.

Aber das nehmen wir in Kauf, weil wir Sie - unseren Kunden - vor Ärger an Bord, Behördenwillkür, unseriösen Versprechungen und - im schlimmsten Fall - Havarie auf See, schützen wollen.

Sie werden es schon bemerkt haben: Wir reden hier nicht nur schön, sondern auch offen. Sie sollen es gut haben. Dafür überschlagen wir uns manchmal und machen (fast) alles.

Daß sich dieser Einsatz lohnt, erleben wir jedesmal wieder auf den Messen in Friedrichshafen, Hamburg, Düsseldorf und München, wo wir uns mit unserem Team und unserem ARGOS - Stand präsentieren.

Viele Stammkunden, die seit vielen Saisons mit uns segeln, bestätigen uns Jahr für Jahr, wie zufrieden sie mit der ARGOS - Revier- und Yacht-Auswahl sind. Natürlich ist auch mal etwas schief gelaufen. Aber das haben wir dann immer gleich wieder in Ordnung gebracht. Und so soll es auch in Zukunft bleiben.

Das wollen wir Ihnen an dieser Stelle einmal sagen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Auswahl Ihres nächsten Törns.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter, Hausbootcharter, Yachtmakler/Yachtbroker, Bootshändler/Gebrauchtboote

Fun-Regatten

Segel-Regatten für Profis und Einsteiger

Für Erholung ist immer Zeit bei einer Fun-Regatta
Sie wollen eine Regatta segeln, aber haben keine Crew? Oder Sie haben Lust sich mit Ihrer Crew an anderen Seglern zu messen, aber dabei den Spaß nicht zu vergessen? Dann sind Fun-Regattas genau das Richtige für Sie.

Bei einer Fun-Regatta geht es - wie bei Segel-Wettrennen zu erwarten - sportlich und ehrgeizig zu. Der Spaß am gemeinschaftlichen Segeln steht jedoch eindeutig im Vordergrund!

Neben den täglichen Segelrouten und Wettfahrten stehen gesellige Abende und gemeinschaftliche Events auf dem Programm.

Ob als Mitsegler oder mit einer kompletten Crew - in lustiger Runde lernt man Gleichgesinnte kennen und trifft oftmals Seglerfreunde fürs Leben, sodass man sich am Ende direkt für das nächste Jahr verabredet.

Kommen Sie mit uns mit und erleben Sie die sportlichen und spaßigen Segel-Events !

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Lagoon 52 für Segel-Könner

Die Lagoon 52 von der renommierten französichen Werft Lagoon galt in den letzten Jahren immer als bevorzugter Katamaran der oberen Klasse, welche man bis vor Kurzem nur mit einem Skipper oder als Crewed-Yacht buchen konnte. Jetzt haben erfahrene Segler die Möglichkeit, diese zwei nagelneue Katamarane als Bareboat bei ARGOS zu buchen. Der Skipper muß nur genug Beweis an Segelerfahrung sowie technisches Know-How mitbringen.

Beide Katamarane sind ideal für einen Incentive-Törn, bei welchem Team-Aufbau beim Segeln im Vordergrund steht. Auch sind sie für Mitglieder der Segelclubs, die gerne große Katamarane gemeinsam ausprobieren möchten, optimal geeignet. Andere Alternativen wären Anlässe wie Familien-, Geburtstags-, Firmenfeiern sowie Club-Jubiläen, wo der Spaß am Segeln im Vordergrund steht.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Erster Katamaran als Charteryacht im Segelrevier Schweden

Für die kommende Segelsaison 2017 bietet ARGOS Yachtcharter erstmalig einen Charter-Katamaran für Segeltörns in den schwedischen Schären an.

Der Katamaran sowie weitere Segelyachten aus der neuen Flotte des ARGOS-Charterpartners Dream Yacht Charter in Schweden können für Törns ab April 2017 bereits  gebucht werden. Ausgangspunkt ist die in ca. 20 km östlich zu Stockholm gelegene Marina Gåshaga auf der Insel Lidingö inmitten des Stockholmer Schärengartens. Von hier aus eröffnet sich ein einmaliges Segelrevier mit einer zauberhaften Landschaft. Die unzähligen kleinen Inseln bieten maximale Abwechslung für einen erlebnisreichen Schweden-Törn.

Charterflotte
Das Charterangebot der schwedischen Dream Yacht Flotte umfasst drei moderne Segelyachten aus der französischen Werft Dufour: Dufour 382 GL mit 3 Kabinen und zwei Nasszellen (ab € 1.760 pro Woche),  Dufour 382 GL mit 3 Kabinen und 2 Nasszellen (ab € 2.000 pro Woche) sowie die Dufour 460 GL mit 4 Kabinen und 4 Nasszellen (ab € 2.500 pro Woche). Highlight der Flotte – und bisher einmalig in Schweden - ist der Katamaran Bali 4.0, der mit 6 Kabinen und 4 Nasszellen auch für große Crews ausreichend Platz bietet. Charterpreis ab € 3.100 pro Woche.

Für die kühle Jahreszeit verfügen alle Yachten der Flotte über eine Heizung, die für angenehme Temperaturen an Bord sorgt. Für sportliches Segeln durch die Schärengärten sorgen gelattete Großsegel mit Lazy Jacks. Sowohl der Katamaran als auch die Segelyachten sind werftfrisch aus dem Baujahr 2017.

Segelbedingungen
Schweden bietet im Hochsommer meist gutes Wetter mit optimalen Voraussetzungen für Segler:
Der Schärengarten um Stockholm ist in dieser Zeit ein Schwachwind-Revier mit durchschnittlichen Windstärken von 3 bis 4 Beaufort. Am späten Vormittag setzt bei Hochdrucklagen eine angenehme Seebrise ein, die sich tagsüber langsam steigert und gegen Abend wieder einschläft. Wie überall können Kaps und Inselpassagen starke Abweichungen in Windrichtung und -stärke verursachen.

Anreise & Transfer
Eine direkte Flugverbindung nach Stockholm Arlanda Airport bietet z.B. Skandinavian Airlines oder Lufthansa von  verschiedenen deutschen Flughäfen an, in den Sommermonaten bereits ab 170,- Euro pro Person. Die Transferzeit vom Flughafen zur Charterbasis beträgt etwa eine Stunde. Sowohl die Flüge für die Crew als auch der Transfer zur Basis bzw. zurück zum Flughafen können zusammen mit der Charteryacht über ARGOS gebucht werden.

Aysegül Inceören erklärt:  „Bisher können nur Segelyachten im schwedischen Revier gechartert werden. Mit der Bali 4.0 ist Dream Yacht der erste Charterpartner, der einen Katamaran in Schweden als Charteryacht anbietet. Binnen kürzester Zeit haben wir bereits zahlreiche Anfragen für die kommende Saison erhalten, sodass diese zeitnah schnell ausgebucht sein wird. Als Alternative bietet die neue Flotte  werftfrische Dufour Segelyachten an – alle aus dem Baujahr 2017. Ein sportliches Segeln durch die Schären ist somit garantiert.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Neues Segelrevier Puerto Rico: Segeln ab der kleinsten Insel der Großen Antillen

Mit Puerto Rico (Spanish Virgin Islands) erweitert ARGOS Yachtcharter seit Septermber 2017  seine weltweiten Segelreviere um eine weitere Destination in der Karibik, die sich als eine bunte Mischung aus amerikanischer und spanischer Kultur präsentiert.
Im Revier erwartet Segler ein einmaliges Erlebnis aus den schönsten Stränden der Karibik, gepaart mit einer bunten Unterwasserwelt und farbenprächtigen Korallenriffen, die zum Schnorcheln und Tauchen einladen.

Ausgangspunkt für Segeltörns ab Puerto Rico ist die östlich gelegene Marina Puerto del Rey in Fajardo. Von hier aus lassen sich bequem die kleinen vorgelagerten Inseln erreichen. Der bekannte Traumstrand Bahia Tortuga auf der Insel Culebrita gilt als einer der zehn schönsten Strände in der Karibik und sollte unbedingt in der Törnplanung Berücksichtigung finden. Die Insel Culebrita liegt östlich der Insel Culebra mit nur zirka einer Seemeile Entfernung.

Segelbedingungen
Die Spanish Virgin Islands liegen im Passatgürtel. Der Wind weht zwischen November und Mai erst aus Nordost und später aus östlicher Richtung mit 15 bis 20 Knoten. Zwischen Januar und März kann der Wind bis auf 30 Knoten ansteigen. Ab Juni dreht der Passat nach Süden und wird flauer. Die Monate August und Oktober sind schwül und regenreich. Der September sollte eher gemieden werden, da zu dieser Zeit meist mit Hurricanes zu rechnen ist.

Charterflotten
Dream Yacht Charter bietet ab sofort von Marina Puerto del Rey aus Katamarane an, die dort bereits stationiert sind. Dazu gehören z.B. die neue Bali 4.3 (mit Klimaanlage, Generator und Wasservorbereitungsanlage) und die sportlich segelnde Catana 42 custom. Oneways nach Tortola mit Aufpreis von 1400 EUR auf Anfrage möglich. Man benötigt für die American Virgin Islands ein Spezialvisum für die Yacht. Wir empfehlen eine Mindestdauer von 14 Tagen für diese Törnplanung. Einen Katamaran Bali 4.3 gibt es ab 4300 EUR für einen Einwochentörn. Eine Catana 42 ab 2918 EUR pro Woche.

Die Charterflotte des Veranstalters Sail Caribe Yacht Charter umfasst moderne Jeanneau Segelyachten von 34 bis 49 Fuß mit drei oder vier Kabinen. Die mit Klimaanlage und Generator ausgestatteten Katamarane der Werft Lagoon stehen von 40 bis 45 Fuß zu Auswahl. Flaggschiff der Flotte ist der Lagoon 560 S2 Katamaran (Charter mit Crew), der mit seinen fünf vollwertigen Kabinen Platz für eine große Segelcrew bzw. für zwei Familien bietet.

Anreise & Transfer
Flüge nach Puerto Rico können optional zusammen mit der Segelyacht über ARGOS Yachtcharter gebucht werden, wobei immer die ESTA-Gebühren zu entrichten sind. Condor bietet samstags ganzjährig ab Frankfurt einen Direktflug nach Puerto Rico an. Tägliche Linienflüge, meist mit Zwischenlandungen in den USA, bieten die Airlines United, American Airlines, Delta, Air France oder KLM von allen großen deutschen Flughäfen an. Die Condor fliegt samstags ab Frankfurt im wöchentlichen Turnus, je nach Saison mit Flugpreisen ab 700 EUR. Unter der Woche fliegt er darüber hinaus Thomas Cook UK, (über Manchester oder Orlando) nach San Juan.Der Airport liegt ca. 50 Kilometer Entfernung nordwestlich zur Charterbasis in Fajardo. Der Transfer vom Airport zur Basis kann in Verbindung mit der Charteryacht für die Segelcrew gegen Aufpreis dazu gebucht werden.

Aysegül Inceören ist begeistert „Mit der neuen Flotten ab Puerto Rico können wir unseren Kunden ein weiteres Karibikrevier bieten, welches neben dem Segelspaß und abwechslungsreicher Unterwasserwelt auch viel Kulturelles im Land zu bieten hat. Die Anreise stellt durch die wöchentlichen Direktflüge von Condor einen großen Vorteil für dieses Segelrevier dar.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Yachtmakler/Yachtbroker

Kaufcharter: Der einfache Weg zur eigenen Yacht

Mit neuen Yachten präsentiert ARGOS Yachtcharter auf der Messe Boot Düsseldorf als exklusiver Vertriebspartner die Kaufcharter-Programme von Dream Yacht Charter. Neben den bisherigen Segelrevieren sind auch Yachten am Standort Kuba verfügbar.

Kaufcharter-Yachten auf Kuba: Auch für die Charterbasis in Cienfuegos auf Kuba können ab sofort Katamarane der Werften Lagoon und Bali mittels dem Dream Yacht Kaufcharter-Programmen erworben werden. Das Programm „Easy Dream“, ermöglicht zukünftigen Eignern sowohl im Revier Kuba als auch ab allen weltweiten Charterbasen von Dream Yacht Charter ihre kostenfreien Wochen für Segeltörns.

Vorteil Kaufcharter
Kaufcharter bietet Seglern den einfachen Erwerb einer Yacht, die sich während der Vertragslaufzeit durch die Vercharterung teilweise selbst finanziert. Die Yachtfinanzierung mit einer Laufzeit von mehreren Jahren bietet neben der höheren Flexibilität zahlreiche weitere Vorteile gegenüber der eigenen Yacht, die meist nur Törns in einem Revier ermöglicht:

·         Kostengünstiger Erwerb einer Segelyacht oder Katamaran
·         Große Auswahl an Yachtmodellen renommierter Werften
·         Einfache Übernahme der Yacht bei Vertragsende
·         Keine weiteren Kosten während der Vertragslaufzeit
·         Mehrere Wochen pro Jahr kostenfrei Segeln
·         Professionelle Wartung und Instandhaltung

Während der Vertragslaufzeit sind alle Kosten durch den Charterpartner abgedeckt. Aufwendungen für die regelmäßige Wartung und Instandhaltung, Liegeplatz, Winterlager und die Versicherung der Yacht werden vom Charterpartner übernommen. Gleiches gilt Kosten, die in Verbindung mit der Vermietung der Yacht stehen. Zu den Yachten aus den ARGOS Kaufcharter-Programmen zählen sowohl Monohulls als auch Katamarane renommierter Werften wie Bénéteau, Jeanneau, Bavaria, Dufour, Lagoon, Nautitech, Catana sowie Bali. Je nach Revier und Finanzierungsprogramm stehen Yachten in unterschiedlichen Größen von 33 bis 56 Fuß zur Auswahl.

Dream Yacht Finanzierungsprogramme
1) Easy Dream
Das Programm Easy Dream umfasst einen Finanzierungszeitraum von 66 Monaten (5,5 Jahren).
Zu Beginn der Laufzeit leistet der Kunde eine Anzahlung von 35% des Gesamtpreises der Yacht. Mit einer Restzahlung von 25% am Ende der Laufzeit wird der Kunde zum alleinigen Eigentümer
der Yacht und kann frei über diese verfügen. Während der Finanzierung kann die Yacht bis zu
12 Wochen im Jahr kostenfrei gesegelt werden - entweder auf der eigenen oder auf einer gleichwertigen Yacht in einer der zahlreichen weltweiten Destinationen von Dream Yacht Charter. Mit einem geringen Aufpreis verbunden kann je nach Verfügbarkeit eine größere Yacht gechartert werden.
 
2) Dream Partnership – Segeln im Mittelmeer
Der Käufer profitiert im Mittelmeer-Programm „Dream Partnership“ von den günstigen Erwerbs-konditionen, die sich auf 56% des Yacht-Listenpreises belaufen. Die Vertragslaufzeit beträgt ebenfalls 5,5 Jahren (66 Monate). Im Zeitraum der Finanzierung kann die Yacht auch 12 Wochen pro Jahr für eigene Segeltörns oder für Törns von Freunden genutzt werden. Genauso besteht in diesem Programm die Möglichkeit, eine Yacht in einem anderen Mittelmeer-Segelrevier zu nutzen oder gegen einen geringen Aufpreis eine höherwertige Yacht zu chartern.
 
 Yachtmodelle aus dem Dream Yacht Charter Kaufcharter-Programm
 SEGELYACHTEN
·         Jeanneau Sun Odyssey 419 / 449 / 479 / 519     
·         Bénéteau Oceanis 38.1 / 41.1        
·         Dufour 382 / 460   
·         Bavaria cruiser 37 / 41                             
KATAMARANE
·                     Lagoon 39 / 42 / 450 Sport
·                     Bali 4.0 / 4.3 / 4.5

Yachterwerb als Segelcrew
Auch für Segelcrews ist der Yachterwerb über diesen Finanzierungsweg eine durchaus attraktive Option: Während der Vertragslaufzeit kann die jährliche kostenfreie Segelzeit beliebig untereinander aufgeteilt werden. Somit profitiert eine ganze Segelcrew von den zur Verfügung stehenden Segelwochen - je nach Programm auch von den weltweiten Yachten des Charterpartners.

ARGOS Geschäftsführer Cengiz Inceören betont: „Eine Yacht zu kaufen statt sie zu chartern ist sicher ein Schritt, den es reiflich zu durchdenken und langfristig zu planen gilt. Das wissen wir von ARGOS natürlich aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir beraten ohne Zeitdruck und unterstützen mit ausführlichen Informationen, die für eine endgültige Kundenentscheidung von Bedeutung sind.“
Cengiz Inceören ergänzt: „Sicherlich gibt es Einzelpersonen, für die sich ein solcher Schritt anbietet oder gar empfiehlt. Andererseits sind die neuen Kaufcharterprogramme gerade auch für Seglergemeinschaften oder langjährige feste Bekanntenkreise attraktiv, die regelmäßig als Crew Yachten chartern und ihren Segelurlaub gemeinsam verbringen. Wer viel segelt und regelmäßig Yachten chartert, für den ist der Kauf der eigenen Yacht vor allem langfristig eine Möglichkeit, seine Leidenschaft mit maximaler persönlicher Freiheit – und obendrein noch günstig – zu leben.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Neue Charterflotte ab Italiens größter Insel Sizilien

Vulkaninseln, uritalienische Küstendörfer, schwarze und weiße Sandstrände sowie abgeschiedene Anker- und Badebuchten bietet Italiens größte Insel Sizilien als Segelrevier gepaart mit der neuen Dream Yacht Charterbasis in Portorosa, die das ARGOS Charterprogramm 2017 um eine sportliche, werftfrische Flotte erweitert.

Bereits können die neuen Yachten ab Portorosa für Segeltörns in der kommenden Saison gechartert werden. Ausgangspunkt ist die nordöstlich gelegenen Marina di Portorosa, die sich als Starthafen für einen Segeltörn zu den Liparischen Inseln bestens eignet. Die optimalen Reviervoraussetzungen sorgen für maximalen Segelspaß - die sizilianische Küche für das kulinarische Erlebnis: Diese reicht von typisch italienischen Gerichten hin zu nordafrikanischen Spezialitäten. Die guten sizilianischen Weine runden den Gaumengenuss ab.

Eine der beliebtesten Ziele auf Sizilien sind die Liparischen Inseln, die ca. 20 Seemeilen nördlich zur Ausgangsbasis Portorosa liegen und sowohl zum Segeln als auch zu einem Landausflug einladen. Innerhalb des Archipels bietet bereits die südlichste Insel Vulcano eine besondere Attraktivität für einen Landgang. Vor Ort befinden sich Ankerplätze nördlich der Fährmole oder auch im vorgelagerten Bojenfeld der Fischer. Ein beschilderter Wanderweg führt zum aktiven Vulkan Stromboli – größter Leuchtturm des Mittelmeeres.

Segelbedingungen
Auf den Liparischen Inseln dominieren von Ende Juni bis etwa Mitte August tagsüber schwache Winde aus NW mit 2 bis 5 Bf. Stärke. Am Nachmittag erreichen diese mit 5 Bf. ihre höchste Stärke. Am Abend schläft der Wind ein. In der Vor- und Nachsaison können durchziehende Fronten für stürmischen West- bis Nordwestwind sorgen, die häufiger und anhaltender sind.

Anreise & Transfer
Flugverbindungen von verschiedenen deutschen Flughäfen, vornehmlich mit Alitalia oder Lufthansa zum Flughafen Palermo oder direkte Charterflüge zum  Flughafen Catania, Preise ab € 240 pro Person. Die Transferzeit zwischen dem Flughafen Catania oder Palermo zur Charterbasis beträgt etwa zwei Stunden. Sowohl die Flüge für die Crew als auch der Transfer zwischen Flughafen und Charterbasis können zusammen mit der Charteryacht über ARGOS gebucht werden.

Eine moderne Chartflotte
Die moderne Dream Yacht Flotte bietet Segelyachten der Werften Jeanneau, Bénéteau und Lagoon. Alle Yachten - Baujahr 2017 - verfügen über eine umfangreiche Standardausstattung. Die größeren Segelyachten Sun Odyssey 479 und Sun Odyssey 519 sind mit einem Bugstrahlruder ausgestattet, welche die An- und Ablegemanöver enorm erleichtert. Für ein sportliches Segeln sorgen auf allen Yachten Lattengroßsegel mit Lazy Jack.

Highlight der Flotte ist der Lagoon 450 Fly Katamaran, der einen Generator und eine Klimaanlage bietet. Die Variante Fly steht für einen erhöhten Steuerstand auf zweiter Ebene, der in das Kajütdach integriert ist und für eine bessere Übersicht während des Segelns sorgt.

Oceanis 38.1                              3 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 1.800 pro Woche
Oceanis 41.1                              3 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 2.040 pro Woche
Sun Odyssey 449                       4 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 2.270 pro Woche
Sun Odyssey 479                       4 Kabinen, 4 Nasszellen                      ab € 2.520 pro Woche
Sun Odyssey 519                       6 Kabinen, 3 Nasszellen                      ab € 3.000 pro Woche
Laggon 380                  (Kat)      4 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 3.000 pro Woche
Lagoon 450 Fly (Kat)      6 Kabinen, 4 Nasszellen                      ab € 3.600 pro Woche

Aysegül Inceören von ARGOS Yachtcharter kommentiert: "Mit Sizilien bieten wir Seglern ein abwechslungsreiches Revier: gute Wind- und Wetterbedingungen, naturbelassene Ankerbuchten sowie die vielen historischen Städte, die zu Landausflügen einladen. Allein das kulinarische Abenteuer ist ein gutes Argument für das Revier Sizilien. Wer die Zeit am Abend an Bord genießen möchte, kann mit Sonnenuntergang die heißen Lavaströme des Vulkans Stromboli beobachten. Ein wichtiger Aspekt aus Kundensicht ist die moderne Charterflotte. Neue Segelyachten und Katamarane mit Baujahr 2017 und moderner Ausstattung für einen ein- oder zweiwöchigen Segeltörn.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Neue Charterflotte in der Karibik des Mittelmeeres - Sardinien

ARGOS Yachtcharter erweitert sein Angebot für Italien um eine neue Charterflotte im Segelrevier Sardinien. Sowohl die neue Basis als auch die vor Ort stationierte Flotte wird vom ARGOS Partner Dream Yacht betrieben. Ab der Ausgangsbasis Olbia können sich Segelcrews auf werftfrische Segelyachten von Jeanneau, Bénéteau und zwei Katamarane von Lagoon freuen. Die Yachten können bereits ab April 2017 über ARGOS Yachtcharter gebucht werden.

Segeln in der Karibik des Mittelmeeres
Nicht umsonst ist das Revier um Sardinien bei Seglern eine der beliebtesten Mittelmeerregionen. Smaragdgrünes Wasser, lange Sandstrände, malerische Buchten, Naturhäfen und eine beeindruckende Inselwelt, gepaart mit vielfältigen Möglichkeiten für einen ein- oder zweiwöchigen Segeltörn. Unter Seglern sind Törns auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel ab Olbia Richtung Nordosten sehr beliebt: innerhalb von wenigen Stunden lässt sich das traumhafte Archipel La Maddalena erreichen - ein Naturschutzgebiet, welches sich mit seinen kleinen Inseln und Buchten durch die vielen Ankermöglichkeiten auszeichnet. Ist der Anker gesetzt, lädt das warme Mittelmeerwasser zum Baden, Schnorcheln und Tauchen ein.

Von Sardinien nach Korsika
Highlight vieler Törns auf Sardinien ist ein Schlag nach Korsika. Über die Straße von Bonifacio lässt sich die französische Insel Korsika als Tagestörn ansegeln. Sie liegt zirka 6,5 Seemeilen entfernt, nördlich zu Sardinien. Als Anlaufziel ist die südlich gelegene Marina in Bonifacio zu empfehlen. Von hier aus bietet sich ein Landausflug in die sehenswerte, historische Altstadt an, die mit zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants auch in den Abendstunden zum Verweilen einlädt.

Segelbedingungen
An der Nord- und Westküste herrschen Nordwest- und Südwest-Winde vor. Der Nordwest-Wind ist der Mistral, der auch bei wolkenlosem Himmel stärkere Sturmstärken erreichen kann und aufgrund des Düseneffektes in der Straße von Bonifacio um weitere 2 bis 3 Bft. zulegen kann. Der Südwind ist der Schirokko, ein feuchter, warmer Starkwind aus Afrika, der in den Sommermonaten nur selten weht. An der Ostküste können beim Mistral starke Fallböen rechtzeitiges Reffen notwendig machen.
Bei ruhiger Wetterlage setzt sich die Thermik durch. Die windärmsten Segelmonate sind im Juni und im August.

Moderne Charteryachten
Die Dream Yacht Charter Flotte (alle Schiffe Baujahr 2017) umfasst Segelyachten der Werften Jeanneau, Bénéteau sowie Katamaran von Lagoon. Neben der Standardausstattung sind die Segelyachten für leichte An- und Ablegemanöver mit einem Bugstrahlruder ausgestattet. Für ein sportliches Segeln sorgen auf allen Yachten Lattengroßsegel mit Lazy Jack.

Oceanis 38.1                   3 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 1.800 pro Woche
Oceanis 41.1                   3 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 2.040 pro Woche
Sun Odyssey 449           4 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 2.270 pro Woche
Sun Odyssey 479           4 Kabinen, 4 Nasszellen                      ab € 2.520 pro Woche
Sun Odyssey 519           6 Kabinen, 3 Nasszellen                      ab € 3.000 pro Woche
Laggon 380      (Kat)      4 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 3.000 pro Woche
Lagoon 39        (Kat)       6 Kabinen, 2 Nasszellen                      ab € 3.300 pro Woche

Anreise & Transfer
Olbia auf Sardinien ist mittels Direktflug mit Germanwings ab Köln, Düsseldorf und Stuttgart erreichbar mit Preisen ab 220 EUR je nach Saisonphase. Die Lufthansa und andere Linienfluggesellschaften (Swiss, Austrian Airlines) sind ebenso im Einsatz.  Die passenden Flüge sowie der Transfer zwischen Flughafen und Charterbasis (ca. 10 Kilometer) können ergänzend zur Charteryacht gebucht werden.

Bora Inceören empfehlt: „Die neue Charterbasis auf Sardinien hat neben der modernen Flotte viel zu bieten. Gerade die Anreise gestaltet sich aufgrund der guten Flugverbindung und der kurzen Distanz zwischen dem Flughafen Olbia und der Charterbasis recht einfach. Ein weiterer Mehrwert ergibt sich aus der unmittelbaren Nähe zum bekannten La Maddalena Archipel. Historische Altstädte, Naturhäfen und das Ursprüngliche und Naturbelassene wird von Kunden neben der Option für einen Schlag nach Korsika sehr geschätzt.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Neue Charterbasis: Vom spanischen Festland zu den Balearen segeln

Wiesbaden, 08.01.2017 - Mit der neuen Ausgangsbasis auf dem spanischen Festland an der Costa del Azahar – der Küste der Orangenblüte - erweitert ARGOS Yachtcharter sein Charterprogramm um eine weitere Flotte.

Die neue Charterbasis des ARGOS-Partners Cruesa liegt in der Stadt Sant Carles de la Ràpita, in der spanischen Provinz Tarragona. Barcelona und Valencia befinden sich jeweils nur zirka 175 km entfernt. Die Marina ist vor der imposanten Bergkulisse in der südlich des Ebrodeltas gelegenen Großbucht eingebettet. Von hier aus ergeben sich zahlreiche Varianten für einen Segeltörn: entweder nordöstlich bzw. südwestlich entlang der spanischen Küste oder zu den bekannten Mittelmeerinseln der Balearen.

Vom Festland zu den Balearen
Größtes Highlight der neuen Charterbasis ist sicherlich die Möglichkeit, einen Segeltörn vom spanischen Festland aus mit den Balearen zu verbinden. Ab der Ausgangsbasis in Sant Carles de la Ràpita segelt man nur 100 Seemeilen in südöstlicher Richtung. Dies ist der direkte Weg nach Port de Sóller auf Mallorca. Weiter geht es südwestlich entlang an der mallorquinischen Küste bis nach Andraitx. Mit einem weiteren Schlag von rund 80 Seemeilen kann die Marina Portinatx auf Ibiza erreicht werden.

Auf Ibiza laden nicht nur die vielen Buchten mit Ankermöglichkeiten zum Baden und Schnorcheln ein. Die Insel ist ebenfalls beliebt für atemberaubende Landausflüge. Mit einem nochmaligen Schlag Richtung Süden lässt sich der Norden von Formentera als weiteres Etappenziel ansegeln. Von hier aus kann das spanische Festland, die Marina von Dénia erreicht werden, die nur zirka 60 Seemeilen  westlich von Formentera entfernt liegt. Entlang der Festlandküste geht es nordöstlich weiter nach Valencia, zu den Columbretes-Inseln, Benicarló oder Peñíscola und schließlich zurück in die Ausgangsmarina  Sant Carles de la  Ràpita. Mit Rückkehr zur Basis lässt sich zum Törnabschluss ein Besuch der Muschelfarm  "Muscularium“ verbinden.

Alternativ besteht auch die Variante, den Törn von der Ausgangsbasis direkt nach Ibiza über Formentera und zurück zum spanischen Festland zu segeln. Somit bleibt mehr Zeit für Landausflüge oder entspannende Aufenthalte in den einmaligen Ankerbuchten von Ibiza und Formentera.

Charterflotte
Die Flotte des ARGOS-Charterpartners Cruesa bietet eine Zwei-Kabinen-Oceanis 34 an,  eine Segelyacht von Bénéteau, die mit Lattengroßsegel und Lazy Jack, Radar, Heizung sowie Autopilot ausgestattet ist. Der Charterpreis pro Woche beträgt zirka 1.390,- Euro. Der geräumige Lagoon 420- Katamaran verfügt über vier Kabinen und vier Nasszellen sowie Autopilot und Lattengroßsegel mit Lazy Jack, die ein sportliches Segeln ermöglichen. Der Katamaran kann ab 2.890,- Euro pro Woche gechartert werden.

Ergänzend zur Segelyacht und zum Katamaran verfügt die Flotte über ein Jeanneau Leader 10 Motorboot (Länge 10,85 Meter) mit zwei Kabinen und einer Nasszelle. Ausgestattet ist dieses mit einer Motorisierung von zwei mal 260 PS sowie mit Radar und einer Klimaanlage. Der Charterpreis beträgt pro Woche ab 2.990 Euro.

Segelbedingungen
Durch das Kastilische Scheidegebirge ist dieser spanische Küstenabschnitt besonders geschützt, so  dass die Winde an der Costa del Azahar gegenüber den weiter nördlich gelegenen Gebieten deutlich schwächer sind. Während der Sommermonate ist meist mit leichten Nordost- bis Ostwinden und mit wenig Seegang zu rechnen.

Anreise & Transfer
Valencia oder Barcelona werden von verschiedenen deutschen Flughäfen, vornehmlich von Eurowings oder Germanwings sowie von Ryanair direkt angeflogen. Zusätzlich fliegen Fluggesellschaften wie Iberia und Vueling über Madrid. Die Transferzeit zwischen Flughafen und Charterbasis beträgt zirka anderthalb Stunden. Flüge für die Segelcrew sowie der Transfer können zusammen mit der Charteryacht über ARGOS gebucht werden.

Aysegül Inceören ist begeistert: „Mit unserer neuen Mittelmeerbasis am spanischen Festland bieten wir für die kommende Segelsaison eine weitere Ergänzung zu unserem bisherigen Charterprogramm, welches unseren Seglern vielfältige Törn-Varianten bietet. Vor allem die Option, den Törn mit den Balearen zu verbinden, stellt einen großen Mehrwert für einen Mittelmeertörn dar. Zusätzlich bieten die Baleareninseln viele Ankermöglichkeiten in abgelegenen Buchten, um die Zeit zwischen dem Segeln mit einem attraktiven Freizeitprogramm zu gestalten.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelbootcharter

Neue Karibik Flottille: Rum-Flottille in den British Virgin Islands

Wiesbaden, 01.Januar 2017 – Mit Eröffnung der Messe boot Düsseldorf 2017 gibt ARGOS Yachtcharter die neue Rum-Flottille bekannt und erweitert damit das bestehende Angebot an Flottillentörns. Das einwöchige Flottillenabenteuer Rum-Flottille startet ab der Sunsail-Basis in Tortola, die auf Wickhams Cay II, einem lebhaften Yachthafen, stationiert ist. Tortola - auch "Schildkröteninsel" genannt – ist die größte Insel der Britischen Jungferninseln.

Highlight des Flottillentörns ist das abwechslungsreiche Rahmenprogramm rund um das Thema Rum: Besuch der besten Rum-Hotspots und ein Besuch der ältesten Rum-Destillerie der Welt gibt interessante Einblicke zur Geschichte und Tradition der karibischen Rumindustrie. Auch der Ausflug zur legendären Foxy's Bar auf Jost van Dyke ist bei Seglern immer ein beliebter Anlaufpunkt, der sich gut mit einer Tour und einer ausgiebigen Probe in der Callwood Rum-Destillerie verbinden lässt. Viele der regionalen Häfen sind übrigens nach berühmten Rum-Destillerien benannt, die früher dort ansässig waren. Heute wird in vielen lokalen Bars und Restaurants der eigene, hausgemachte Rum serviert.

Weitere Erlebnisse während des Törns sind das Schnorcheln im traumhaften Korallenriff von Monkey Point, bevor es dann in die Leverick Bay zur legendären Happy Arrgh Pirate Show und zur Rum Party geht. Neben dem Segeln und den Landausflügen bietet der Flottillentörn aber auch ausreichend Zeit zum Ankern und Verweilen in den zahlreichen Buchten in unmittelbarer Nähe zu den schönsten Stränden der British Virgin Islands. Am siebten Segeltag kann jede Crew mit ihrer Yacht nach Belieben frei Segeln.

Route
Tag 1 - Tortola
Tag 2 - Peter Island
Tag 3 - Cooper Island
Tag 4 - Virgin Gorda
Tag 5 - Marina Cay
Tag 6 - Cane Garden Bay
Tag 7 - freier Segeltag
Tag 8 - Tortola

Flottillen Starttermine 2017
26. Mai
23. Juni
21. Juli
17. November
08. Dezember

Das Flottillenbegleitboot mit Crew besteht aus einem Skipper, einem Mechaniker und einer Hostess. Diese Yacht begleitet die Flottille während des gesamten Törns und hält sich immer in unmittelbarer Nähe zur Flottille auf. Das tägliche Briefing informiert über das anstehende Tagesprogramm und die damit verbundenen Aktivitäten.

Charterflotte
Die Sunsail-Flotte an der Basis auf Tortola umfasst Segelyachten der Werft Jeanneau in den Größen 33 bis 53 Fuß (2 bis 5 Kabinen) ab einem Wochenpreis von 1.430,- Euro. Leopard Katamarane der Werft Robertson and Caine können von 40 bis 48 Fuß gechartert werden. Je nach Größe werden diese mit 4 bis 6 Kabinen zu einem Charterpreis ab 4.320 Euro pro Woche angeboten.

Flottillenzuschläge & Teilnahmebedingungen
Der Flottillenzuschlag pro Yacht beinhaltet die Willkommens-Party an der Basis sowie die Flottillen-betreuung durch eine Begleityacht während des gesamten Törns. Je nach Größe der Yacht beträgt diese: bis 35 Fuß 380,- Euro / 36 bis 43 Fuß 440,- Euro / ab 44 Fuß oder Katamaran 505,- Euro.

Für das Rahmenprogramm werden pro Person 200,- Euro als "Rum-Tasting-Flottillen-Zuschlag" berechnet. Dieses Paket beinhaltet: BBQ, Rum-Tasting bei Cooper Island Beach Club, Rum-Party im Bitter-End Yacht Club, Kosten für die Happy Hour in der Pusser's Bar, eine Führung durch die Callwood Rum-Brennerei. Gebühren für Mooring oder Liegeplätze sind nicht in den Zuschlägen enthalten.
Die Teilnahme am Flottillen-Törn ist nur für Teilnehmer ab 18 Jahren gestattet.

Segelbedingungen
Die British Virgin Islands liegen im Passatgürtel. Zwischen November und Mai weht der Wind aus Nordosten - insbesondere von Januar bis März schon mal sehr kräftig. Während den Sommer- und Herbstmonaten kommt der Wind aus Osten bis Südosten. In den Wintermonaten muss mit stürmischen Winden aus N bis NW und dem Durchzug von Kaltfronten gerechnet werden. Die Monate August und Oktober sind meist schwül.

Anreise & Transfer
Die Airline Condor fliegt direkt von Frankfurt nach Puerto Rico. Der Anschlussflug zwischen Puerto Rico und Tortola kann mit der Inter Caribbean Airways online gebucht werden. Bis 04.11.2017 gibt es täglich Verbindungen. Bis zur Charterbasis sind es dann nur noch 15 Minuten. Flüge für die Segelcrew sowie der Transfer können zusammen mit der Charteryacht über ARGOS gebucht werden.

Aysegül Inceören erklärt: „Neben den perfekten Segelbedingungen bietet ein Törn auf den Britischen Jungferninseln alles, was das Seglerherz zudem begehrt: Ruhige Dörfer und sehenswerte Örtchen für aufregende Landausflüge. Weiter laden legendäre Strandbars mit leckeren karibischen Cocktails und heißen Rhythmen, kleine Buchten zum Entspannen und faszinierende Landschaften zum Genießen ein. Auch die Versorgung und Infrastruktur für Segler ist optimal. Nicht zu vergessen ist die köstliche, regionale Küche.“

Mehr Weniger

Produktkategorie: Yachtmakler/Yachtbroker

Der einfache Weg zur eigenen Yacht

Wiesbaden, 18.Januar.2017 – Mit neuen Yachten präsentiert ARGOS Yachtcharter auf der Messe boot Düsseldorf als exklusiver Vertriebspartner die Kaufcharter-Programme von Dream Yacht Charter, die einen einfachen und kostengünstigen Erwerb einer Yacht ermöglichen.

Vorteil Kaufcharter
Kaufcharter bietet Seglern den einfachen Erwerb einer Yacht, die sich während der Vertragslaufzeit durch die Vercharterung teilweise selbst finanziert. Die Yachtfinanzierung mit einer Laufzeit von mehreren Jahren bietet neben der höheren Flexibilität zahlreiche weitere Vorteile gegenüber der eigenen Yacht, die meist nur Törns in einem Revier ermöglicht:

  • Kostengünstiger Erwerb einer Segelyacht oder eines Katamarans
  • Große Auswahl an Yachtmodellen renommierter Werften
  • Einfache Übernahme der Yacht bei Vertragsende
  • Keine weiteren Kosten während der Vertragslaufzeit
  • Mehrere Wochen pro Jahr kostenfreies Segeln
  • Professionelle Wartung und Instandhaltung
Während der Vertragslaufzeit sind alle Kosten für den Betrieb und für die Vercharterung der Yacht durch den Charterpartner Dream Yacht abgedeckt. Während der Finanzierung entstehen dem Käufer somit keine Kosten für Liegeplatz, Versicherung, Unterhalt, Reparaturen, Instandhaltung, Ersatzteile und Steuer. Zu den Yachten aus den ARGOS Kaufcharter-Programmen zählen sowohl Monohulls als auch Katamarane renommierter Werften wie Bénéteau, Jeanneau, Bavaria, Dufour, Lagoon, Nautitech und Bali. Je nach Revier und Finanzierungsprogramm stehen Yachten in unterschiedlichen Größen von 37 bis 56 Fuß zur Auswahl.

Yachtfinanzierung zusammen mit der Crew
Die unterschiedlichen Finanzierungsvarianten für Yachten sind auch jederzeit für eine Segelcrew oder mehrere Vertragspartner ausgelegt. Sowohl die 12 freien Segelwochen als auch die Finanzierung der Yacht verteilt sich dann auf mehrere Personen. Eine Yacht lässt sich durch diese Option bei z.B. 4 Vertragspartnern bereits mit 9% des Yacht-Listenpreises pro Partner bzw. Crewmitglied finanzieren. Die jährliche kostenfreie Segelzeit kann beliebig untereinander aufgeteilt werden. Somit profitiert eine ganze Segelcrew von den zur Verfügung stehenden Segelwochen - je nach Programm auch von den weltweiten Yachten weiterer Stützpunkte des Charterpartners.

Dream Yacht Finanzierungsprogramme

1) Easy Dream
Das Programm Easy Dream umfasst einen Finanzierungszeitraum von 66 Monaten (5,5 Jahren).
Zu Beginn der Laufzeit leistet der Kunde eine Anzahlung von 35% des Gesamtpreises der Yacht. Mit einer Restzahlung von 25% am Ende der Laufzeit wird der Kunde zum alleinigen Eigentümer
der Yacht und kann frei über diese verfügen.

Während der Finanzierung kann die Yacht bis zu 12 Wochen im Jahr kostenfrei gesegelt werden - entweder auf der eigenen oder auf einer gleichwertigen Yacht in einer der zahlreichen weltweiten Destinationen von Dream Yacht Charter. Lediglich die Kosten für Endreinigung und Bettwäsche in Höhe von 200,- bis 300,- Euro (je nach Yachtgröße) sind selbst aufzubringen. Für einen geringen Aufpreis kann je nach Verfügbarkeit auch eine größere Yacht gechartert werden.

2) Dream Partnership – Yachten im Mittelmeer
Der Käufer profitiert im Mittelmeer-Programm „Dream Partnership“ von den günstigen Erwerbs-konditionen, die sich auf 56% des Yacht-Listenpreises belaufen. Die Vertragslaufzeit beträgt ebenfalls 5,5 Jahren (66 Monate). Im Zeitraum der Finanzierung kann die Yacht auch 12 Wochen pro Jahr für eigene Segeltörns oder für Törns von Freunden genutzt werden. Auch in diesem Programm sind die Kosten für Endreinigung und Bettwäsche in Höhe von 200,- bis 300,- Euro (je nach Yachtgröße) selbst aufzubringen. Auch besteht die Möglichkeit, eine Yacht in einem anderen Mittelmeer-Revier zu nutzen oder gegen einen geringen Aufpreis eine größere Yacht zu chartern.

 Yachtmodelle aus dem Dream Yacht Kaufcharter-Programm

SEGELYACHTEN
Jeanneau Sun Odyssey 419 / 449 / 509 / 519
Bénéteau Oceanis 38.1 / 41.1 / 48
Dufour 382 / 412 / 450
Bavaria 37 / 41 / 46 / 51 / 56
 
KATAMARANE
Bali 4.0 / 4.3 / 4.5
Lagoon 380 / 39

Aktuell können Yachten für die Mittelmeer-Segelreviere Kroatien, Türkei, Griechenland, Mallorca, Italien, Sardinien, Sizilien, Frankreich und Korsika über das Dream Yacht Programm erworben werden.

ARGOS Geschäftsführer Cengiz Inceören betont: „Eine Yacht zu kaufen statt sie zu chartern ist sicher ein Schritt, den es reiflich zu durchdenken und langfristig zu planen gilt. Das wissen wir von ARGOS natürlich aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir beraten ohne Zeitdruck und unterstützen mit ausführlichen Informationen, die für eine endgültige Kundenentscheidung von Bedeutung sind.“ Cengiz Inceören ergänzt: „Sicherlich gibt es Einzelpersonen, für die sich ein solcher Schritt anbietet oder gar empfiehlt. Andererseits sind die neuen Kaufcharterprogramme gerade auch für Seglergemeinschaften oder langjährige feste Bekanntenkreise attraktiv, die regelmäßig als Crew Yachten chartern und ihren Segelurlaub gemeinsam verbringen. Wer viel segelt und regelmäßig Yachten chartert, für den ist der Kauf der eigenen Yacht vor allem langfristig eine Möglichkeit, seine Leidenschaft mit maximaler persönlicher Freiheit - und obendrein noch günstig - zu leben.“

Preisbeispiele für den Erwerb einer Segelyacht oder eines Katamarans

1. Programm Dream Partnership – 66 Monate Laufzeit (5.5 Jahre)
Yachttyp                           Listenpreis                        Kaufpreis                   Ersparnis
Oceanis 38.1                     € 184.678                            € 103.420                          56%
Bali 4.0 (Katamaran)     € 389.749                            € 218.260                          56%

2. Programm Easy Dream  - 66 Monate Laufzeit (5.5 Jahre)
Yachttyp                           Listenpreis                           Einzahlung 35%         25% bei Übernahme           Erwerbpreis
Oceanis 38.1                    € 184.678                                € 64.637                          € 46.170                                     € 110.807
Bali 4.0 (Katamaran)    € 389.749                                € 136.412                        € 97.437                                     € 233.849

Kaufcharter-Beratung                                                                                                
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH
Cengiz Inceören
Telefon +49(0)611 - 66 05 1
Internet www.argos-yachtcharter.de
eMail mail@argos-yachtcharter.de

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Yachtcharter
Ob Bareboat, Crewed Yachten oder Flottille - hier werden Sie fündig...

Mehr Weniger