Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V.

Gunther-Plüschow-Str. 8, 50829 Köln
Deutschland

Telefon +49 221 59571-0
Fax +49 221 595711-0
info@bvww.org

Standort

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 9): Stand A21

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Organisationen/Behörden/Vereine
  • 12.03  Wirtschafts-/Berufsverbände
  • 12.03.01  Wirtschaftsverbände

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände

Die BVWW-Dienstleistungen sind i(I)hr Geld wert!

Erfolgreiche wirtschaftspolitische Interessenvertretung sichert die Existenzgrundlagen der Unternehmen. Ein moderner Wirtschaftsverband bietet aber mehr. Er versteht sich als Dienstleistungsunternehmen und unterstützt seine Mitglieder in ihrer Geschäftstätigkeit.

Unser Angebot kann sich sehen lassen:
  • kostenlose juristische und steuerrechtliche Beratung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • geprüfte Verträge, Formulare und Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Marktstatistiken und -analysen
  • Professionalisierungsangebote 
  • Unternehmens- und Personenzertifizierung
  • Vorträge, Seminare
Informations- und Erfahrungsaustausch in Facharbeitsgruppen und Workshops
Viele Unternehmen nutzen die Beratungskompetenz des Verbandes und lassen beispielsweise Prospekte und Kataloge auf wettbewerbsrechtliche Unbedenklichkeit prüfen. Und wenn dann doch einmal ein Problem auftaucht, steht die juristische Abteilung des Verbandes mit Rat und Tat zur Seite.

Aktive Unterstützung bietet der Verband auch auf den wichtigsten Bootsmessen. So z.B. auf der weltgrößten Wassersportfachmesse boot in Düsseldorf, deren ideeller Träger der Verband seit 1970 ist. Hier ist der Verband mit eigenen Informationsständen vertreten.

Es gibt viele Gründe, Mitglied dieser starken Gemeinschaft zu werden. Wir wollen Sie durch Leistung überzeugen. Für alle Fragen rund um den Wassersport und die Vorteile einer Verbandsmitgliedschaft für Ihr Unternehmen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände

Forschung

Die Forschungsvereinigung für die Sport- und Freizeitschifffahrt e.V. (FVSF) ist eine gemeinnützige Vereinigung kleiner und mittelständischer Unternehmen aus dem Bereich der Wassersportwirtschaft und wurde im Jahr 2007 von Unternehmen des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft gegründet.

Aufgaben der Forschungsvereinigung sind die Förderung mittelstandsbezogener Gemeinschaftsforschung sowie die Durchführung von gemeinschaftlichen Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit qualifizierten Forschungsstellen.

Bei der Durchführung von Forschungsprojekten im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschung (AiF) wird die FVSF durch das Center of Maritime Technologies (CMT), Hamburg unterstützt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände

Mitgliederservice des BVWW e. V.

In dem Bereich "Mitgliederservice" befinden sich Informationen und Vordrucke, die Verbandsmitgliedern vorbehalten sind.

Wenn Sie auf Inhalte des Mitgliederservice zugreifen möchten, müssen Sie sich mit einem Passwort dafür autorisieren und einmalig den Nutzungsbedingungen zustimmen. Der „Username“ ist Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse.

Als Mitglied im Bundesverband Wassersportwirtschaft finden Sie Ihr Passwort für den Mitgliederservice auf der Rückseite Ihrer Mitgliedskarte. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Geschäftsstelle, Tel: 0221 595710.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Ziele - Verbandspolitik mit Erfolg

Seit 1961 ist der Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V. kompetenter Ansprechpartner der Wassersportindustrie. Die intensive Arbeit des Verbandes hat den BVWW im Laufe der Jahre zu einem erfolgreichen Organ der Branche werden lassen.

Der BVWW versteht sich als Interessenvertretung aller Unternehmen, die in der Wassersportwirtschaft gewerblich tätig sind. Eine starke Gemeinschaft, die Einfluss auf Politik und Behörden nehmen kann. Unter welcher Regierung auch immer - Politiker kennen nur selten die Bedürfnisse der Unternehmen.

Der BVWW hält ständig Kontakt mit den wichtigsten Ausschüssen, Parlamentariern und wird in allen wichtigen Fragen, die den Wassersport berühren, an der Beratung und Entscheidungsfindung beteiligt. So können die Mitglieder rechtzeitig über politische Entwicklungen informiert werden. Die verschiedenen Fachvereinigungen erarbeiten die relevanten Details, die dann wiederum den Ministerien vorgestellt werden.

Der BVWW reagiert also jeweils vor der aktuellen Gesetzgebung und findet gemeinsam Lösungen im Sinne der Wassersportwirtschaft. Das politische Engagement des Verbandes geht weit über die Nation hinaus. Wassersport ist ein internationales Thema. Die Mitarbeit in vielen internationalen Gremien sorgt dafür, dass deutsche Wassersportinteressen weltweit gehört und diskutiert werden.

Mehr Weniger