TT Dive Travel GmbH

Brandäcker 1a, 84381 Johanniskirchen
Deutschland

Telefon +49 8564 963491
Fax +49 8564 963492
info@tauchertraum.de

Messehalle

  • Halle 3 / A91
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 3): Stand A91

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 08  Tauchen
  • 08.02  Dienstleistungen (Tauchen)
  • 08.02.02  Tauchreise

Unsere Produkte

Produktkategorie: Tauchreise

Cocos Island & Costa Rica

Tauchen Sie in einem der weltbesten Großfischrevieren
Costa Rica, die “reiche Küste”, ist ein Paradies für Naturliebhaber. Costa Rica gehört dank seiner vielen unterschiedlichen Vegetationszonen zu den artenreichsten Ländern unserer Erde. Mangroven- und Feuchtgebiete, tropische Regenwälder mit einer reichen Tierwelt nahe den Küsten, endlos lange naturbelassene Strände, das fruchtbare Valle Central mit der Hauptstadt San José, die teils noch aktiven Vulkanlandschaften, zu den die Vulkane „Poas“, „Arenal“ und „Irazu“ gehören mit Gebirgs- und Nebelregenwäldern und die trockene Halbinsel „Nicoya“ im Nordwesten des Landes, das alles ist Costa Rica.

In den Mangroven und Feuchtgebieten leben u.a. Krokodile, unzählige Vogelarten, viele Affenarten, Reptilien und Amphibien. Der Umweltschutz wird von der dortigen Politik groß geschrieben. Rund ein Viertel der Fläche Costa Ricas steht heute unter Naturschutz. Daher konnten sich große Flächen des ehemals stark dezimierten Regenwaldes regenerieren. Das Land setzt verstärkt auf Ökotourismus, der rund 1,5 Millionen Reisende im Jahr und damit Devisen nach Costa Rica bringt. Mehr als 20 Nationalparks, in denen ganz unterschiedliche Ökosysteme herrschen und man die reiche Fauna und Flora des Landes erleben kann, sind im Laufe der Zeit in Costa Rica entstanden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tauchreise

Tauchen in Fiji

Tauchen in der Südsee
Das im Südwestpazifik liegende Archipel Fiji besteht aus rund 330 Inseln, wovon die beiden Hauptinseln Viti Levu und Vanua Levu und die Inseln Taveuni und Kadavu über 90 % der Landmasse ausmachen. Die Inselgruppe liegt sehr isoliert mitten im Pazifik, nach Neuseeland beträgt die Entfernung rund 2.000 km.

Die vulkanischen Inseln sind das Südseetraumziel schlechthin und locken mit Postkartenmotiven von puderzuckerweißen Stränden, hellblauen Lagunen, bunten Korallenriffen und im sich Wind wiegenden Kokosnusspalmen.

Bula! So werden Sie auf den Inseln begrüßt und damit auf Fiji herzlich willkommen geheißen. Die besondere Gastfreundschaft und Lebensfreude der Bevölkerung sind vom ersten Moment an ansteckend – schnell fühlt man sich wie Zuhause. Aber auch und vor allem unter Wasser hat es die verträumte und abgeschiedene  Inselwelt in sich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tauchreise

Französisch Polynesien

Tauchen in der Südsee
Tahiti und ihre Inseln, im Herzen des südpazifischen Ozeans – weiße Puderzuckerstrände, grüne Berge, Kokosnuss Palmen, Holzkanus mit kriegerisch bemalten Polynesiern, mit Südseeschönheiten in bunten Pareos, sich wiegend zur sanften Musik – (das Klischee) des Südseetraums schlechthin…

Wer fängt da nicht an zu träumen! Französisch-Polynesien ist flächenmäßig von seiner Ausdehnung her groß, so groß wie in etwa Europa, hat aber nur eine Landfläche von ca. 4.000 qkm. Die Inselwelt besteht aus 118 Inseln und Atollen. Diese unterteilen sich in 5 Archipele, die Gesellschaftsinseln, das Tuamotu-Archipel, die Marquesas-Inseln, die Austral-Inseln und die Gambierinseln. Alle Inseln und Atolle sind vulkanischen Ursprungs und erdgeschichtlich zum Teil sehr alt, wie z.B. die Inseln des Tuamotu-Archipels, von denen nach Jahrmillionen nur noch schmale, flache Inseln übrig geblieben sind. Sandstrände und Kokosnuss Palmen säumen heute die Inseln. Die Gesellschaftsinseln und die Marquesa Inseln sind dagegen erdgeschichtlich jünger, große grüne Vulkanberge und tiefe Schluchten mit Wasserfällen dominieren die Inseln.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Mantas von Yap, die Wahlhaie vor Mozambik, die Tigerhaie vor Südafrika oder die Hammerhaie vor den Galapagosinseln - oder lassen Sie sich lieber von den kleinen, bizarren Geschöpfen des Meeres faszinieren, wie Anglerfischen, Pegasusfischen, Pygmäenseepferdchen und der bunten Palette der Nacktschnecken?
Wir haben viele unserer Taucherträume bereits gelebt, daher kennen wir auch unsere Ziele ganz genau, die wir Ihnen rund um den Globus anbieten. Ob als Individualreise oder als Gruppenreise unter sachkundiger Leitung. Faire Preise dürfen Sie voraussetzen.
Oder aber Sie verraten uns Ihren ganz persönlichen Tauchertraum und wir werden uns dafür einsetzen, dass er wahr wird - mit all unserer Leidenschaft an der Entdeckung neuer Tauchziele!
logotauchertraumTauchertraum wurde 2001 von Michael Christ gegründet. Seit jeher hat sich Tauchertraum darauf spezialisiert, das Besondere zu suchen. Wir haben uns nicht damit abgefunden der breiten Masse hinterher zu laufen, sondern nehmen viel Mühe auf uns, um neue Reiseziele zu entdecken, bekannte zu bereisen, um unseren Kunden die bestmögliche Beratung geben zu können. Zu oft haben wir am eigenen Leib erfahren, dass die Werbung manchmal einfach zu viel verspricht. Alles hoch zu loben oder als Top Destination hervor zu heben, ist nicht unser Weg. Die Ansprüche der Taucher sind unterschiedlich und so liebt einer die kleinen Lebewesen, und der andere wird nicht glücklich, wenn er keinem Hai während seiner Tauchreise begegnet. Den verschiedenen Ansprüchen gerecht zu werden, zu zuhören und richtig zu beraten ist unser Anspruch. Leider gibt es immer noch zu viele Anbieter, die plötzlich aus dem Boden schiessen und nach dem Motto "Wer Autos verkaufen kann, kann auch Tauchreisen verkaufen" agieren. Nicht mit uns! Denn, nur wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch.

Michael-und-XeniaJa, und das sind die Köpfe von Tauchertraum: Michael, seit 1997 Taucher, inzwischen SSI Instructor mit mehreren tausend Tauchgängen, ist seit jeher Grossfischfan und geht nur selten ohne seine Videokamera ins Wasser. Seine Unterwasser Aufnahmen fanden schon Verwendung in Dokumentationen des ZDF und des National Geopgraphic. Darüber hinaus finden seine Photos immer wieder den Weg in diverse Tauchmagazine. Er kann sich auch für kleine Dinge begeistern, aber sein Anspruch ist hoch. Wen wundert es, wenn man Ziele wie Malpelo, Cocos, Palau, Polynesien, Galapagos, Indonesien, Südafrika, Mosambik und viele weitere schon mehrmals betaucht hat. Dieser Anspruch führt soweit, dass das Ziel an sich zwar von hoher Bedeutung ist, aber auch, "wie und wann" man einen Tauchplatz betaucht, eine grosse Rolle spielt. Des Öfteren "guided" er Tauchgänge selbst, denn noch schöner ist es, aussergewöhnliche Erlebnisse zu teilen. Manchmal fehlt einfach die Motivation oder das Verständnis der örtlichen Tauchguides für die Ansprüche unserer Kunden, aber, Sie können sicher sein, Michael lässt kaum was aus. Sein Lieblingsthema sind die grossen Jungs, ob Haie oder Wale, Seekühe oder Seelöwen, ganz egal. Die Dinge, die man immer seltener zu Gesicht bekommt, haben es ihm angetan.
Xenia, seine Frau selbst Taucherin, und weitgereist, ist Michaels rechte Hand. Manchmal sind Männer halt fehl am Platz und eine Frau ist gefragt. Xenia wird Sie nach gleichen Aspekten beraten, denn auch sie hat hohe Ansprüche an einen erfolgreichen Tauchurlaub. Menschen, die ein besonders nettes Hotel oder die besondere Unterkunft suchen, sind in ihren Händen gut aufgehoben. Neben anstrengenden Expeditionen und dem täglichen Tauchablauf, weiss Xenia durchaus die Annehmlichkeiten eines Luxus Hotels zu schätzen. Nicht, dass sie zu anspruchsvoll wäre, aber es gibt auch Taucher unter uns, bei denen Luxus und Komfort bei der Auswahl der Tauchreise die gleiche Rolle spielen wie das Tauchgebiet an sich. Auch Xenia hat sich schon im Reportage schreiben erprobt. So stammen die beiden Berichte im Atlantis Magazin (Ausgaben 04/08 und 01/2009) über die Buckelwale Mooreas und Französich Polynesien aus ihrer Hand und dem mehrjährigen Erfahrungsschatz in Polynesien.

Mehr Weniger