NautiCare GmbH & Co. KG Lacke und Pflegeprodukte für Wasserfahrzeuge

Rudolfstr. 10 F, 41068 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon +49 2161 63623-50
Fax +49 2161 63623-7
info@nauticare.de

Standort

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand E58

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.04  Kunsstoffe/Harz/Gewebe

Kunsstoffe/Harz/Gewebe

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.09  Leime/Kleber

Leime/Kleber

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.10  Korrosionsschutz

Korrosionsschutz

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.11  Unterwasseranstriche/Antifouling

Unterwasseranstriche/Antifouling

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.12  Grundiermittel

Grundiermittel

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.13  Farben/Lacke

Farben/Lacke

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.22  Pflege-/Reinigungsmittel

Pflege-/Reinigungsmittel

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.05  Bootsbaumaterial/Instandhaltung
  • 03.05.23  Reinigungsgeräte/-werkzeuge

Reinigungsgeräte/-werkzeuge

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kunsstoffe/Harz/Gewebe

Kunststoff / GFK

Kunststoffe, Fiberglas, GfK, Gelcoat sind wohl die am häufigsten verwendeten Materialien im Bootsbau. Allerdings können z., B. beim Herauslösen aus der Form winzige Schäden an der Oberfläche vorhanden sein. Diese sind oft nicht direkt erkennbar und machen manchmal erst nach Jahren Probleme.
Die beiden größten Probleme stellen die Osmose dar (hauptsächlich in Bereichen unter Wasser) und Cracking (Rissbildung) im Gelcoat, hervorgerufen durch Alterung oder Versteifung.
Wir haben die richtigen Produkte zur Osmose Prävention und Beseitigung. Dies wird in der Hauptsache erreicht durch Epoxyprodukte (Epobloc System) die den Rumpf am besten gegen Feuchtigkeit schützen. Mit Antifouling oder Lacken kann dann der Schutz des Bootes wieder hergestellt werden. Aber natürlich liefern wir auch alle Produkte zur Neulackierung Ihrer Yacht aus Kunststoff in hunderten von glänzenden Farbtönen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kunsstoffe/Harz/Gewebe

Holz

Bevor Kunststoff im Bootsbau die Vorherrschaft übernahm war Holz der beliebteste Werkstoff. Auch heute noch ist Holz ein wichtiger Faktor, z. B. bei historischen Booten oder aufgrund seiner natürlichen, unerreichten Eleganz und für Decks.

Holz ist ein Naturprodukt und kann sich z. B. durch Pilzbefall zersetzen, auch Holzrott genannt. Dies gilt es zu verhindern, was mit den richtigen Produkten kein Problem darstellt, da diese wassergeprüfte Eigenschaften besitzen und alle technischen Voraussetzungen zum Schutz des Bootes beinhalten.

Das wichtigste ist, dass Holz eine Restfeuchte von nur maximal 15% haben darf um es zu beschichten. Dann unterscheiden wir zwei grundsätzliche Prozesse: 1-Komponenten-Lacke, die einfach zu verarbeiten sind und 2-Komponenten-Lacke. Diese haben eine bessere Widerstandskraft und Haltbarkeit erfordern aber vom Verarbeiter größere Kenntnisse in der Vorbereitung und Applikation. Außerdem ist die pigmentierte (farbige) oder transparente Beschichtung von Holz möglich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kunsstoffe/Harz/Gewebe

Stahl

Bevor mit dem Lackaufbau begonnen wird muss die Oberfläche sehr gründlich von allen Resten wie Altbeschichtung, Rost, Hammerschlag und Schmutz. Die alleinige Entfernung per Hand bringt dabei nicht immer die erforderlichen Ergebnisse, da auch keine minimalen Reste auf der Oberfläche verbleiben dürfen. Auch winzige Reste von Rost verbreiten sich unter der Lackierung weiter und führen nach relativ kurzer Zeit zu Abplatzungen und Beschädigungen der Lackschicht und somit des Schutzes des Substrates. Die einzig sichere Methode ist Sandstrahlen mit SA 2 ½ mit anschließender sofortiger Reinigung und Auftragen der ersten Schutzschicht mit Epoxyprimer (Epoxy Plus).

Nach evtl. Auftrag der Zwischenschicht mit PU-Primer (Sottofondo oder ISOFAN Undercoat) ist über der Wasserlinie die Lackierung mit allen üblichen 1K und 2K-Decklacken möglich. Unter Wasser sollte in jedem Fall eine Barriere mit einem zusätzlichen Epoxyfüller (Black Epoxy teerfrei) aufgetragen werden bevor mit Antifouling abgeschlossen wird.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

19.01.2017

NautiCare auf der boot Düsseldorf 2017 „Professional Competence in Yachtcare“

NautiCare präsentiert auf der boot Düsseldorf ein vielfältiges Sortiment für Bootsbau und Bootsreparatur: Von Harzen, Geweben und Laminier-Zubehör über Antifouling und Osmoseschutz bis zu Bootslacke und Polituren.

Mönchengladbach, 19.01.2017

NautiCare – Spezialist für Beschichtungen, Lacke, Reiniger und Pflegeprodukte für Boote und Yachten – präsentiert auf der boot Düsseldorf (Halle 11, Stand-Nr. E58) ein vielfältiges Produkt-Sortiment für Bootsbau, Reparatur, Aufbereitung und Pflege.

Highlights sind die drei neuen NautiCare-Produktlinien „NautiPol“, „NautiPox“ und „NautiPur“:
Polyester-, Epoxid- und Polyurethan-Harze, speziell für den Bau und die Reparatur von Booten und Yachten.

Die Produktlinien NautiPol, NautiPox und NautiPur richten sich an Endanwender und Profis. Praktische Komplett-Sets und umfassendes Laminier-Zubehör – wie Fasermatten, Gewebe, Füllstoffe, Rollen und Pinsel – runden das Sortiment ab und erleichtern die Anwendung durch erprobte und funktionierende System-Lösungen. Fertig eingefärbte Harze, Topcoats, Gelcoats und Reparaturspachtel sind in fast allen RAL-Farbtönen erhältlich – auch in kleinen Mengen ab 250 ml.

Mit STOPPANI und De IJssel Coatings hat NautiCare die führenden Marken für Boots- und Yacht-Beschichtungen im Programm.

Von Antifouling über Antiosmose bis zum Decklack. Tausende verschiedene Farbtöne und spezielle Effektlacke stehen zur Verfügung. Die für eine optimale Reparatur und Aufarbeitung erforderlichen Zusatzprodukte – wie Füller, Grundierungen, Bootsspachtel, Verdünner und Werkzeuge – sind ebenfalls erhältlich.

Ein absolutes Highlight ist der Double Coat Bootslack von De IJssel.

Der einzige Lack, der sich mit Rolle und Pinsel hervorragend verarbeiten lässt – mit einem Ergebnis, das aussieht wie mit der Pistole lackiert. Davon können sich die Messe-Besucher direkt in der BAVARIA World (Halle 17) überzeugen. Hier stellt BAVARIA das neue Segelboot BAVARIA C 57 vor – in Dunkelblau. Die komplette Lackierung wurde durch NautiCare-Fachleute durchgeführt: Gerollt mit De IJssel Double Coat Yachtlack und anschließend poliert mit der Profipolitur CP 030 von NautiCare.

 Spezial-Produkte von NautiCare zur Aufbereitung und Pflege von Wasserfahrzeugen aller Art.

Effektive Polituren und wirkungsvolle Versiegelungen, hochqualitative Reiniger und Pflegemittel für den Innen- und Außen-Bereich sowie vielfältiges Zubehör für eine einfache Anwendung. Der Fokus liegt auf sehr gut zu verarbeitenden Produkten mit zuverlässiger Wirkung und geringem Verbrauch.

Die NautiCare-Experten sind während der gesamten Messe vor Ort und beraten zu allen Fragen rund um Oberflächenbeschichtung, Reparatur und Aufbereitung. Halle 11, Stand-Nr. E58.

Druckfrisch: NautiCare Katalog 2017

Auf 60 Seiten das komplette Produkt-Programm von NautiCare für Bootsbau und Bootsreparatur:

·         Laminierharze (Polyesterharz, Epoxidharz, Polyurethanharz), Gewebe und Laminier-Zubehör
·         Bootslacke / Yachtlacke, Antifouling, Osmose-Schutz, Lackierzubehör, Schleifmittel und Gesundheitsschutz
·         Bootspolituren und Versiegelungen
·         Bootsreiniger und Pflegemittel

NautiCare – Beschichtungen, Lacke, Reiniger und Pflegeprodukte für Boote und Yachten

Erhältlich im Online-Shop www.nauticare.de, telefonische Bestellung unter +49 (0)2161 – 636 23 50 oder per Fax unter +49 (0)2161 – 636 237.

 Für Medien – Kontakte und Service

NautiCare GmbH & Co.KG
Rudolfstraße 10f
D-41068 Mönchengladbach
Tel.: +49 (0)2161 – 636 23 50
Fax: +49 (0)2161 – 636 23 7
E-Mail: info@nauticare.de
Internet: www.nauticare.de
Geschäftsführung: Michael Molzberger
 
Kontakt Presse / Kommunikation: Gernot Schaefer
Mobil +49 (0)171 1282856
gernot.schaefer@buero-mehrwert.de

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unser Bestreben ist es Ihnen professionelle und ökonomische Produkte an die Hand zu geben ohne die Ökologie aus den Augen zu verlieren. Mit möglichst wenigen Produkten besten Schutz und perfektes Aussehen erreichen ist unser Ziel. Durch Verfahren und
Systeme reduzieren wir die Aufwendungen an Zeit und Material und gewährleisten dennoch ein optimales Ergebnis.
Aber auch den Schutz des Menschen und der Umwelt haben wir immer im Blick. Bestes Beispiel hierfür ist unser neues Lacksystem DUROKLIN. Wenn die Tests der nächsten Jahre die Eigenschaften bestätigen ist der Verzicht auf Antifouling denkbar. Das würde eindeutig die Belastung von Mensch und Natur reduzieren.

Mehr Weniger