yaqu pacha e.V

Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg
Deutschland

Telefon +49 89 85662210
Fax +49 89 85662211
info@yaqupacha.de

Messehalle

  • Halle 3 / F93
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 3): Stand F93

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Organisationen/Behörden/Vereine
  • 12.01  Organisationen/Behörden
  • 12.01.02  nichtstaatliche Organisationen (NGOs)

nichtstaatliche Organisationen (NGOs)

Unsere Produkte

Produktkategorie: nichtstaatliche Organisationen (NGOs)

Werden Sie Projektpate!

Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist nicht mehr ein Luxusgut, das wir den nächsten Generationen überlassen wollen, sondern vor allem eine wichtige Grundlage für die Zukunft der Menschheit. Wohlstand und die Existenz von Millionen von Menschen hängen von einem gesunden Ökosystem ab.

Wir alle sollten daran arbeiten, um der Natur zu helfen. YAQU PACHA leistet dabei einen Beitrag. Die Projekte von YAQU PACHA sind aber nur möglich, wenn Menschen für den Erhalt der Natur sensibilisiert werden und die Gesellschaft durch finanzielle Mittel unterstützen.

Die Übernahme einer Projektpatenschaft ist durch eine Spende ab 500 EUR möglich. Ihr Logo wird dann auch auf der Internetseite des Projektes platziert und mit Ihrer Firmen WebSite verlinkt.

Selbstverständlich halten wir Sie als Projektpate mit Berichten aus erster Hand über das Projekt auf dem laufenden.

Ihre Spende kommt zu 100% dem Artenschutz zugute. Alle Mitarbeiter von YAQU PACHA in Deutschland arbeiten ehrenamtlich. Die Gesellschaft ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt, demzufolge erhalten Sie für Ihre Spende eine Bescheinigung, die Sie beim Finanzamt geltend machen können.

Um eine Verwendung der Spendengelder zu verdeutlichen, finden Sie bei jedem Projekt eine Auflistung der jährlichen Projektkosten, die YAQU PACHA aufbringen muss, um dieses Projekte erfolgreich durchzuführen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seit 1992 ist YAQU PACHA in Südamerika aktiv, um dort sowohl Tieren als auch Menschen vor Ort zu helfen.

Durch Kernprojekte in Brasilien, Chile, Uruguay und Peru leistet YAQU PACHA in Kooperation mit internationalen und lokalen Partnern einen wichtigen Beitrag für den Artenschutz.

Durch den Schutz bedrohter Tierarten und deren Lebensräumen setzt sich YAQU PACHA für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.

Der Name YAQU PACHA [jaku patscha] bedeutet "Wasserwelt" und entstammt der indianischen Sprache Quichua.

Das Hauptaugenmerk der Gesellschaft liegt auf den wasserlebenden Säugetierarten (u.a. Wale, Delphine, Otter, Robben und Seekühe).

Viele von ihnen sind Endglieder der Nahrungskette. Sie gelten als Bioindikatoren, deren Dasein vom Gesamtzustand des Ökosystems abhängig ist.

YAQU PACHA fördert Forschungsprojekte, die wertvolle Erkenntnisse für die Wissenschaft liefern. Denn nur wenn wir Tiere kennen, werden wir sie auch schützen können.

Langfristig angelegte Schutzmassnahmen für bedrohte Tierarten gehören ebenfalls zu den Schwerpunkten von YAQU PACHA.

Der Schutz des La Plata Delphins, der bedrohtesten Delphinart Südamerikas, bildet zum Beispiel seit 1996 eine der Kernaufgaben der Gesellschaft. Dabei unterstützt YAQU PACHA Populationsschätzungen, die Ermittlung von Beifangzahlen und die Durchführung von Schutzmassnahmen im gesamten Verbreitungsgebiet dieser Delphinart.

Mehr Weniger