Deutscher Segler-Verband e.V. Kreuzer-Abteilung

Gründgensstr. 18, 22309 Hamburg
Deutschland

Telefon +49 40 632009-0
Fax +49 40 632009-25
info@kreuzer-abteilung.org

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Deutscher Segler-Verband e.V. (DSV)

Messehalle

  • Halle 14 / C62
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 14): Stand C62

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Organisationen/Behörden/Vereine
  • 12.02  Sportverbände/Vereine
  • 12.02.09  sonstige Verbände/Vereine

sonstige Verbände/Vereine

Unsere Produkte

Produktkategorie: sonstige Verbände/Vereine

Wir zeigen Flagge!

Die Kreuzer-Abteilung - vor 100 Jahren als Kreuzer-Yacht Verband gegründet - ist heute als Fachabteilung des Deutschen Segler- Verbandes mit rund 17.500 Mitgliedern die größte Organisation der Fahrtensegler in Deutschland.

Ihre primäre Aufgabe war und ist es, den Fahrtensegelsport und das Fahren unter Motor auf See, an der Küste, auf den Seeschifffahrtsstraßen und auf allen Binnengewässern zu unterstützen und zu fördern. Im Vordergrund stehen selbstverständlich die Betreuung und Beratung unserer Mitglieder.

Was viele Wassersportler nicht wissen:
Dies bezieht sich gleichermaßen auf Segler und Motorbootfahrer. Etwa 10 Prozent der Mitglieder der Kreuzer-Abteilung gehören dem Deutschen Motoryachtverband an. Unsere Informationen und Beratungen sind für alle Wassersportarten wertvoll.

Allein daran kann aber die Arbeit der Kreuzer-Abteilung nicht gemessen werden. Wesentlich ist die Tatsache, dass die Kreuzer-Abteilung im Laufe der Jahre durch ihre Aufklärungsarbeit und ihren Sachverstand zu einem anerkannten Gesprächspartner der Wassersportler bei Fachbehörden und anderen Institutionen im Bereich der Schifffahrt wurde

Heute findet sie in den verschiedensten Gremien der Berufsschifffahrt, Schifffahrtsmedizin, des internationalen Tourismus und der Zollbehörden Gehör. Sie kann gezielt die Interessen und Wünsche der Sportschiffahrt vertreten und auch durchsetzen. Die Kreuzer-Abteilung ist eine echte Wassersport-Lobby mit Gewicht.

Für diese oft sehr schwierigen Verhandlungen ist es aber auch wichtig, dass sie durch eine möglichst große Zahl von Mitgliedern getragen wird. Jedes neue Mitglied stärkt natürlich die Position der Kreuzer-Abteilung gegenüber den Verhandlungspartnern.
Mit anderen Worten: Jedes neue Mitglied kann nicht nur die Dienstleistungen der Kreuzer-Abteilung in Anspruch nehmen, das ist selbstverständlich - es verleiht auch unseren Forderungen mehr Gewicht! Denn: Gemeinsam bewegen wir mehr!

Die Kreuzer-Abteilung will durch gezielte Aufklärung und Information die Sicherheit auf dem Wasser verbessern, sie will dem Fahrtensport auf dem Wasser den notwendigen Freiraum erhalten. Ihre Mitgliedschaft erleichtert unsere Arbeit - im Interesse aller. Die Aufgaben der Kreuzer-Abteilung, die Rechte und Pflichten ihrer Mitglieder, sind Inhalt der Arbeitsordnung, die vom Präsidium des Deutschen Segler-Verbandes genehmigt und vom Seglerrat erlassen wird.

Der Vorstand der Kreuzer-Abteilung

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Club der Kreuzer-Abteilung
Der Service-Club für Segler!

Der Club der Kreuzer-Abteilung e.V.- CKA - ist am 5. Mai 1971 von Vorstandsmitgliedern der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) gegründet und im Dezember 1971 als Verbandsverein des DSV unter der Nummer HA 048 registriert worden. Er wurde vom Finanzamt für Körperschaften in Hamburg am 9. März 1972 als gemeinnützig anerkannt.

Der Verein ist unter der Nummer 7770 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Hamburg eingetragen. Die ersten Mitglieder wurden Anfang 1972 aufgenommen.

Der Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung des Fahrten- und Seesegelns nach den Grundsätzen des Amateursportes auf überregionaler Basis.

Mehr Weniger