HABER Yachts Deutschland Inhaber Peter Staron

Fontaneallee 15, 15732 Eichwalde
Deutschland

Telefon +49 30 20916387

Messehalle

  • Halle 15 / E57
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 15): Stand E57

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

Peter Staron

Inhaber

Telefon
030 2091 6387
0170 840 6822

E-Mail
p.staron@haber-yachts.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.01  Segelboote & -yachten
  • 01.01.04  Motorsegler

Unsere Produkte

Produktkategorie: Motorsegler

WELTPREMIERE - HABER 32 C4

Die HABER 32 C4 - 32 Fuß- reine Rumpflänge, 4 Schwerter und nach Eignervorgaben gefertigt, incl. 1:1 Modell.
Customizing auf hohem Niveau.

Die HABER 32C4 ist das zweite Segelboot der polnischen Werft HABER YACHTS, das die 10-Meter-Grenze überschreitet bzw. erreicht und sich somit in die Reihe der Hochseeyachten einfügt. Die Außergewöhnlichkeit der HABER 32C4 kann man mit wenigen Worten beschreiben: eine 32-Fuß-Yacht, hochseetüchtig, Kategorie A, Pilothouse mit dem Komfort einer 37-Fuß-Yacht und einem Tiefgang bereits ab 0,65 m.

Die Haber 32C4 wird im speziellen One-Off-Verfahren, ohne Formen gebaut. Dank dieser Technik können individuell Yachten bestellt werden – in verschiedenen Größen, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der einzelnen Kunden.

Sie vereint die altbewährte HABER-Tradition (überdurchschnittlich hohe Qualität, viel Lebensraum an Bord, Robustheit und Sicherheit) mit modernstem Know-how.

Diese Yacht überrascht mit ihren Lösungen, sowohl im großen und funktionellen Cockpit, als auch an Deck, wo man sich sicher bewegen, arbeiten und erholen kann.

Dank seiner geräumigen und praktischen Kombüse, seinem für diese Yachtgröße außergewöhnlich großen Wohnraum sowie einer bequemen Achterkabine gewinnt der Innenraum zusätzlich an Funktionalität.

Im Pilothouse befinden sich ein Kartenplatz sowie ein Innensteuerstand.

Die für Haber Yachten typische Huari Gaffeltakelung garantiert eine große Segelfläche bei zugleich kleinem Mast, der auch von einer Person in 15 Minuten gelegt bzw. aufgestellt werden kann. 

Die Gefahr, den Mast bei einer Broaching zu verlieren ist viel kleiner, als bei Yachten mit typischer Bermuda-Takelung.

Zusätzlich bewirkt die außergewöhnliche Stabilität der HABER 32C4, dass sie sich aus jeder Lage wieder aufrichtet, selbst aus der Position mit dem Mast nach unten.

Dieser Motorsegler ist standardmäßig mit dem Selbststeuerungssystem – C4 ausgestattet. 

Das 2006 patentierte System der vier Schwerter ist eine einfache und ideale Lösung sowohl für Einhandsegler, als auch für Mehrpersonenmannschaften – unabhängig von der Segelerfahrung.  

Mit diesem System erreicht man eine vollkommene Kursstabilität, also Selbststeuerung auf jedem Kurs, unabhängig von der Windstärke und Wellenhöhe (wie man weiß, versagen die elektrischen Autopiloten und Windsteueranlagen ihren Dienst bei Sturmbedingungen).

C4 ist eine Selbststeuerung, die keinerlei elektrische Energie benötigt, die die Yacht nicht zwingt einen Kurs zu halten (wie dies der Steuermann oder ein Autopilot tut), sie unterliegt lediglich den Gesetzen der Physik. Diese Gesetze entscheiden, wann die Yacht lee- oder luvgierig ist, wann sie abfallen, oder anluven will.

Vier Schwerter – ein Bugschwert, zwei Achterschwerter und ein Hauptschwert zügeln diese Gesetze und machen aus der HABER 32C4 (der Weiterentwicklung der HABER 34C4) eine Yacht, die die Ansprüche eines jeden bewussten Seglers erfüllen.

Mehr Weniger

Über uns

Unternehmensdaten

Umsatz

0,5-1 Mio €

Anzahl der Beschäftigten

< 5

Gründungsjahr

2016

Geschäftsfelder

Boote und Yachten