08/01/2019

Friedrich Marx GmbH & Co. KG

EcoShip60 auf der boot 2019 Düsseldorf

Auch im neuen Jahr sind die Partner des ZIM-Netzwerkes EcoShip60 aktiv und präsentieren sich auf der boot 2019 Düsseldorf.

„Die Messe boot Düsseldorf ist eine gute Gelegenheit, unsere Produkte einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Insbesondere Heizung und Kühlung von Innenräumen spielt beim Bau von Segel- bis Megayachten eine große Rolle – da bieten wir Lösungen, die energieeffizient, leise, leicht und einfach in der Montage sind“, so Joachim Krüger, Geschäftsführer der TIC – Technology Innovation Competence GmbH. (Stand: Halle 11, A24).

Auch Friedrich Marx GmbH & Co. KG wird einen Stand auf der internationalen Ausstellung haben. „Hier auf der boot stehen viele Anbieter mit Schiffen in einer Größenordnung, die man durchaus mit alternativen Antrieben bestücken kann“, meint Geschäftsführer Robert Marx. „Als klassischer Anbieter von Antriebslösungen sind heute Alternativen zum Diesel besonders interessant.“ (Stand: Halle 10, G57)

Beide Unternehmen sind Partner bei EcoShip60 und werben auch auf der boot Düsseldorf für das innovative Netzwerk. Bei Marx wird ein Modellschiff zu sehen sein, das mit einer Brennstoffzelle angetrieben wird. Das Modellboot enthält alle Bestandteile, die für einen emissionsarmen Antrieb nötig sind. So wird der Prozess der sauberen Stromgewinnung demonstriert.

Das Netzwerk EcoShip60 hat sich zusammengefunden, um wirtschaftliche und ökologische Antriebs- und Energiesysteme für Schiffe bis zu 60 Metern zu entwickeln. Es wird gefördert im Rahmen des ZIM-Programms („Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“), ein Förderprogramm vom Bundeswirtschaftsministerium. Bislang wurden eine technologische Roadmap und ein Marketingkonzept sowie erste Ideen für FuE-Projekte entwickelt. 2019 führen nun die Netzwerkpartner ihre Aktivitäten fort und erstellen Förderanträge für konkrete FuE-Projekte.

Die Messe boot in Düsseldorf ist die internationale Bootsausstellung. Rund 1.900 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren vom 19. Bis 27. Januar 2019 ihre Premieren, maritimen Produkte und Dienstleistungen und geben mit ihrer Angebotstiefe und  ‑breite einen Überblick über den kompletten Weltmarkt des Yacht- und Wassersports. Darüber hinaus können Boote, Yachten und Zubehör in Augenschein genommen.

Friedrich Marx GmbH & Co. KG ist unabhängiger Premiumanbieter für kundenspezifische Marine- und Industrie-Antriebslösungen sowie für Personaldatenerfassungssysteme. Als Lösungsanbieter begleitet MARX seine Projekte von der Idee über die Entwicklung, die Fertigung, den Einbau bis hin zum qualifizierten After Sales Service. MARX Marine-Antriebslösungen finden sich sowohl in Freizeitbooten als auch in gewerblich genutzten Schiffen.

Die TIC Technology Innovation Competence GmbH ist in Heikendorf bei Kiel ansässig und hat ihren Schwerpunkt im Bereich Wärme- und Klimatechnik sowie der Energieversorgung. Basierend auf einer neuen bahnbrechenden Fasertechnologie mit herausragenden Alleinstellungsmerkmalen werden Produkte und Anwendungen in den Bereichen Batteriemanagement, Heizung und Kühlung, Antifouling und als Schirmmaterial entwickelt. Die Verwendung in weiteren Schlüsseltechnologien wird derzeit vorbereitet.

Das Netzwerk
Ziel des EcoShip60-Netzwerkes ist es, für kleinere Schiffstypen mit einer Länge von bis zu maximal 60 Metern umweltfreundlichere alternative Antriebssysteme zu entwickeln, die es den Nutzern erlauben, zu geringen Kosten bei hoher Leistung und großer Reichweite zu fahren.

Ansprechpartner
Joachim Krüger, TIC – Technology Innovation Competence GmbH
E-Mail: jokrueger@tic-hamburg.de

Robert Marx, Friedrich Marx GmbH & Co. KG
E-Mail: marine@marx-technik.de

Ausstellerdatenblatt