08.01.2019

Seareq e.K. Sicherheits- und Rettungsequipment Safety und Rescue Equipment

Neue MOBOS®-App – erhöhte Sicherheit nicht nur für Einhandsegler

Das MOBOS®-System präsentiert zur „boot“ 2019 gleich zwei Neuheiten, die weltweit einmalig sind:
Die neue MOBOS-APP und die neuen Sender MOBOSpro

Schon äußerlich hebt sich der MOBOS-Sender von allen anderen MOB-Sendern ab, weil seine Antennen bruchsicher im Gehäuse liegen. In einem Notfall steht er senkrecht auf dem höchsten Punkt der aufgeblasenen Rettungsweste, weshalb sein Alarmsignal wesentlich besser übertragen wird.

Zur „boot“ präsentiert der Hersteller Seareq nun zwei weitere Besonderheiten zu diesem MOB-System, die es noch mehr unverwechselbar machen.

Neue MOBOS®-App – erhöhte Sicherheit nicht nur für Einhandsegler
Dank seiner eigenen Funkfrequenz ist MOBOS weltweit das einzige MOB-System, das auch auf Binnengewässern zugelassen ist. Das macht das System nicht nur für die Alpenseen interessant, die für ihre schnellen Wetterumschwünge berühmtberüchtigt sind. Doch ausgerechnet hier sind sehr viele Segler alleine unterwegs, weil der (Ehe-)-Partner gerade keine Lust oder Zeit hat. Eine gefährliche Situation, dennoch Segel-Alltag.

Diese Gefahr löst die neue MOBOS-App: Fällt der Einhandsegler ins Wasser, löst sein MOBOS-Sender binnen Sekunden den Alarm an Bord aus. Da niemand auf dem Boot den Alarm bestätigt, wird dieser automatisch an ein Handy weiter geleitet, dessen Nummer der Skipper zuvor in den MOBOS-Empfänger eingibt. Es können auch mehrere Handynummern einprogrammiert werden, die dafür notwendige neue MOBOS-App ist kostenlos verfügbar. Auf dem Handy des Notfallkontakts an Land erscheint nun eine SMS mit den genauen Positionsdaten vom Boot und denen vom MOB! Hilfe kann direkt eingeleitet werden, eine zeitaufwändige Suche wird allen erspart.

Die neue MOBOS-App ist nicht nur für die Angehörigen von Einhandseglern attraktiv. Sie bietet dem Skipper auch die Möglichkeit, das Display des MOBOS-Empfängers auf dem Handy mit sich zu führen, das sich leichter verstauen lässt, als ein Tablet. Ein Gewinn bei engen Cockpits.

Ausstellerdatenblatt