22/11/2018

Sunsail, Mariner Travel GmbH

Neue Yachten im Mittelmeer und mehr Möglichkeiten zum Mitsegeln

Sunsail präsentiert seinen neues Charterangebot: Das weltweit tätige Charterunternehmen bietet 2019 im Mittelmeer 41 neue Yachten und weitet sein Mitsegel-Angebot aus. Auch die BVI kommen zurück: Ein Jahr nach dem verheerenden Wirbelsturm blickt das Unternehmen auf ein gestärktes Geschäft in den Britischen Jungferninseln.

Der Start in die Chartersaison 2019 fällt für Sunsail positiv aus: "Die Nachfrage nach Segeln im Mittelmeer ist in Griechenland und Kroatien nach wie vor stark, und unsere jüngste Mittelmeerbasis in Palma Mallorca wächst weiter mit einem Zuwachs von
27 Prozent gegenüber dem Vorjahr“, sagt Lucy Black, Head of Marketing bei Sunsail. Die Investition in die Flotte wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Sunsail bietet allein elf neue Katamarane und 30 Monohulls im Mittelmeer an, buchbar ab sofort für Charter ab Juni 2019. Die 40- und 45-Fuß-Katamarane stammen aus der südafrikanischen Werft Robertson & Caine (Leopard Catamarans). Die neuen Monohulls in der Länge 34 bis 46 Fuß sind Jeanneau-Yachten.

+++ Neue Termine und Destination für Kabinencharter +++
Das kürzlich eingeführte Angebot „Mitsegeln“ wurde erfolgreich angenommen, so dass Sunsail für das Frühjahr 2019 neue Termine für Kroatien und Griechenland anbietet. Außerdem gibt es das neue Angebot, das im Rahmen einer Flottille gebucht wird, ab sofort auch in den BVI. „Mitsegeln“ ist ideal für Alleinreisende, Paare oder Freunde ohne Segelerfahrung, die die Freiheit des Meeres und den Spaß sowie die Geselligkeit einer Flottille erleben und keine ganze Yacht buchen wollen. Man segelt in einer Gruppe von bis zu zehn anderen Yachten, in einer privaten Kabine für bis zu zwei Personen. Ein erfahrener Sunsail Skipper kümmert sich um alles Seglerische.

+++ Erfolgreiches Comeback der BVI +++
Nach dem schnellen und erfolgreichen Wiederaufbau der Sunsail Basis auf den BVI schaut das Unternehmen zuversichtlich in die neue Saison. „Wir liegen nach nur einem Jahr fast wieder auf dem gleichen Niveau wie vor der Zeit des Wirbelsturms, was Buchungen und Umsatz betrifft. Dazu hat auch die große Unterstützung unserer Kunden und Mitarbeiter auf den BVI sowie unsere globale Kampagne "CaribbeanComeback" beigetragen, die das Bewusstsein für den Wiederaufbau geschärft hat und mit der Geld für die Betroffenen gesammelt wurde. Die Gewässer der BVI sind kristallklar, die Tier- und Pflanzenwelt gedeihen und die Inselbewohner heißen Touristen herzlich willkommen, so wie sie es immer getan haben“, so Lucy Black.

Ausstellerdatenblatt